Schneller Pfannkuchenteig (für süßes & deftiges)

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von Jacques, 24.05.09.

  1. 24.05.09
    Jacques
    Offline

    Jacques

    Hallo,

    hier ein schnelles Rezept, das sich einfach auf mehr Personen hochrechnen läßt - ohne Backpulver, da mir das nicht schmeckt.

    Das Grundrezept ist für ca. 6 Pfannkuchen in einer kleinen Pfanne. Es schmeckt sowohl mit süßem, als auch mit deftigem Belag lecker.

    Mein Tipp: Kurz nachdem der Teig in der Pfanne ist, mit Parmesan bestreuen und eine Scheibe geräucherten Schinken auf eine Seite, dann halb umklappen und fertigbacken (evtl. noch einmal wenden).

    • 100 g Mehl
    • 1 Ei
    • 275 ml Milch
    • 20 g Butter
    • Prise Salz

    Alles in den TM und bei 37°C Stufe 2 ca. 1:30 Minuten, danach nochmal kurz hochdrehen (10 Sekunden Stufe 6-8 ).

    Direkt vom TM portionsweise in die beschichtete Pfanne. Durch die Butter im Rezept wird kein Öl oder sonstigen Fett mehr benötigt.

    Hier als Beispiel mit Spargel, Hollandaise und Schinken:
     
    #1
    LissaW gefällt das.
  2. 05.08.09
    hella23
    Offline

    hella23

    Hallo Armin,
    ich habe eben dein Pfannkuchenrezept ausprobiert. Die Pfannkuchen habe ich mit Pilzen gefüllt. Es ging superschnell und schmeckte prima. Ich habe 3 Pfannkuchen in einer normalen Pfanne gebacken rausbekommen.
    Danke, die mach ich öfter.
    LG Hella
     
    #2
  3. 22.02.10
    Miri134
    Offline

    Miri134 Inaktiv

    Habe heute Mittag unsere Pfannkuchen nach deinem Rezept gemacht und ich muss sagen, sie waren SUPER.
    Habe schon lange keine so tollen Pfannkuchen mehr gegessen! ;)
    Den Rest wirds wohl heute Abend oder morgen in Form von Pfannkuchensuppe geben! :tongue8:
    Lg Miri
     
    #3
  4. 22.02.10
    Jacques
    Offline

    Jacques

    Freut mich, dass das Rezept gut ankommt. Wer die Pfannkuchen etwas dünner mag und sich das Rezept noch einfacher merken mag - einfach 300 ml Milch, funktioniert trotzdem prima ... :)
     
    #4
  5. 12.03.10
    Mixtüte
    Offline

    Mixtüte

    Der Teig war lecker und hat mich sofort angesprochen, weil nicht so viele Eier drin sind. Aber es hat bei mir überhaupt nicht geklappt.
    Den ersten ganz ohne Fett konnte ich in die Tonne werfen. Und auch mit Öl konnte ich keinen heile aus der Pfanne bekommen. Was kann ich denn falsch gemacht haben????
     
    #5
  6. 12.03.10
    Jacques
    Offline

    Jacques

    Wenn der Teig in der Pfanne kleine Bläschen wirft vielleicht mal 20-30 g Mehl mehr dazu, dann werden sie etwas fester. Bevor man sie wendet, sollten die eigentlich ohne Blasen stocken.

    Könnte ich mir ansonsten erklären, wenn es vielleicht ein kleines Ei ist.
     
    #6
  7. 14.03.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Armin !! :wave:

    Also bei mir und meine Liebsten gab es heute diese Pfannkuchen. Wir hatten grade eine beschichtete Pfanne da und die Portion war so wenig, dass ich diese Variante ausprobiert habe. Uns haben sie gut geschmeckt. Mein Freund hat Schwarzwälder Schinken und Käse drauf haben wollen und ich habe einmal Apfel mit reingegeben und ihn einmal mit n*tella gegessen.
    Ich habe außer dem Butter, der bereits im Teig ist, kein weiteres Öl in die Pfanne gegeben. Es sind wunderschön dünne Pfannkuchen rausgekommen. Wirklich sehr lecker.:rolleyes:
    Und ich habe auch ein gaaaanz mini Ei genommen, weil kein anderes mehr da war. ;)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #7
  8. 14.03.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    wollte schon lange schreiben, dass dieses Rezept zu meinem Lieblingspfannkuchenrezept geworden ist.
    Ich hab mir extra eine "Crepespfanne" gekauft, aber ich denke das ist wirklich unrelevant.
    Beim ersten Mal machte ich den Fehler nicht zu warten, bis die Pfanne schön heiß war.
    Kein Pfannkuchen ist mir darin gelungen. Dann haben wir mal bei einem Kochabend Crepes gemacht und siehe da..... es klappt.
    Ich nehme keinerlei Fett für die beschichtete Pfanne, gebe ca. 1 Schöpfer Teig rein und laß es sofort schön in der Pfanne verlaufen.
    Werden super Crepes, die dann je nach Wunsch gefüllt werden können.
     
    #8
  9. 26.03.10
    6arefamily
    Offline

    6arefamily Inaktiv

    lange gesucht und experimentiert - nun endlich gefunden

    Hallihallo,

    was habe ich schon nach so einem Rezept gesucht und nun habe ich es gefunden. :iconbiggrin:

    Die Menge habe ich vervierfacht (4 hungrige Kinder) und das Mehl mit fifty-fifty Standardmehl zu Dinkelvollkornmehl genommen.
    Sie sind prima bei den Kindern angekommen und auch endlich mal halbwegs dünn geworden.
    Und es hat auch wirklich ohne zusätzliches Öl für die Pfanne geklappt, wo bei mir sonst immer Unmengen verbraucht wurden (dagegen ist die Butter im Teig, glaube ich, ziemlich harmlos!)

    Das Rezept wird unser neuer Standard!

    Vielen lieben Dank dafür, sie waren superlecker.
    Herzliche Grüße
    6arefamily
     
    #9
  10. 26.04.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Danke für dieses einfache Rezept,so kommen Pfannkuchen bei uns jetzt öfter auf den Tisch

    Liebe Grüsse sendet
    teddy:bear:
     
    #10
  11. 06.06.10
    scm19101966
    Offline

    scm19101966

    Guten Abend.

    Vielen Dank für dieses sehr gute Rezept.

    Habe etwas weniger Milch genommen und zum Schluss 25ml Mineralwasser dazugegeben.

    Noch ein paar Blätter frisches Basilikum untergemixt und unser Essen mit Spargel und Schinken war perfekt.

    Liebe Grüsse

    Nicole
     
    #11
  12. 27.10.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Jacques,

    super Rezept. Habe auch nur 200ml Milch und den Rest Mineralwasser.
     
    #12
  13. 27.10.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo zusammen,
    diesen Teig hab ich heute auch ausprobiert und bin restlos begeistert. Wobei ich aber berichten muss, dass es in der ersten Pfanne auch nicht geklappt hat. Der Pfannkuchen ist mir auch fest gebeppt und ich konnte ihn entsorgen, dann hab ich eine andere Pfanne genommen und siehe da, es hat einwandfrei geklappt. Hab die 3-fache Menge gemacht und am Schluss auch einen Schuß Mineralwasser dazu gegeben. Das wird mein Standardrezept für Pfannkuchen. Ich schick Dir 5 blinkende Sternchen
     
    #13
  14. 27.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    ich hatte heut auch Pfannkuchen, aber dieses Rezept gerade erst entdeckt, aaaaaabeeerrr...ich mach meinen Teig auch immer mit Butter...hab das bei den http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-vegetarisch-vegan/629-orangenpfannkuchen.html das erste mal gelesen und gemacht und war auch voll begeistert das ich seitdem die normalen Pfannkuchen auch so mach wie diese hier.
    Ich mags naemlich auch net wenn 4 Eier rein kommen... nur ein kleinwenig Backpulver mach ich schon gern rein...
     
    #14
  15. 02.11.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo zusammen,

    also ich muss leider sagen dass dieses Rezept überhaupt nicht geklappt hat.

    Der erste Pfannkuchen war direkt für die Tonne und die restlichen (die ich dann mit Fett rausgebacken habe) waren einfach nur eklig (sorry für diesen Ausdruck, aber so hat sie mein Sohn betitelt mit dem Vermerk dieses Rezept bloß nicht mehr zu machen).
    Ich habe es auch nicht geschafft einen einzigen heil aus der Pfanne zu bekommen.

    Weiß ehrlich gesagt nicht ob ich es nochmal ausprobieren mag.....

    Da aber anscheinend alle begeistert sind, muss es wohl an mir liegen....

    Trotzdem finde ich es wichtig auch von solchen Misserfolgen zu schreiben, ist auch in keinster Weise persönlich gemeint.
     
    #15
  16. 02.11.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hey Purgilein...hast Du noch zusaetzlich Fett in die Pfanne gegeben???

    Also ohne zusaetzliches Öl klappt das naemlich bei mir auch nicht, ich brauch zwar weniger, aber ganz ohne schmeckts mir auch net....

    Ich nehm immer das Orangenpfannkuchenrezept wo ich den Link gesetzt hab, nehm anstatt o-Saft Milch aber einbisschen mehr als angegeben, da mir der Teig zu fest ist....ist aber im Prinzip nix anderes als das hier :)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:55 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 13:52 ----------

    ah ok...wer lesen kann ;) mit Fett rausgebacken..... ;)
     
    #16
  17. 02.11.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Pedi,

    werd mich daheim mal auf die Suche nach deinem Rezept machen.
    Danke :)
     
    #17
  18. 02.11.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Wie bereits geschrieben hab ich auch den Fehler gemacht, nicht zu warten bis die Pfanne richtig heiß war.
    Ich gebe wirklich kein bischen Fett zum Ausbacken dazu.
    Bei mir werden die Crepes wunderbar.
     
    #18
  19. 02.11.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Texasfam =D...Das mag schon sein, mir schmecken die aber halt um einiges besser wenn sie in Fett ausgebacken sind...
    auch wenn sie dadurch mehr Kalo's haben...ischmiregal ;) ich mags halt nicht wenn sie noch so hell sind und teilweise die dunklen Blasen, wie auf dem Foto oben...ich mags goldgelb ohne dunkle Flecken ;) und das geht nur mit Fett...wie beim Schnitzel auch...je mehr Fett desto schöner :)

    Ich hab den Teig auch schon in verschiedenen Pfannen gebacken und hab (mit Fett) null Probleme....
     
    #19
  20. 09.11.10
    chrinoz
    Offline

    chrinoz

    hallo,

    komme soeben aus der Küche, die Pfannkuchen sind schon gegessen. Meine Tochter meinte nur, ohne Nutella etwas fettig. Aber es stimmt, man braucht nur noch eine beschichtete Pfanne zum ausbacken. Hatte doppelte Menge gemacht, mit 600ml Flüssigkeit. Das war mir aber dann zu dünn, habe noch etwas Mehl dazugegeben und ich muss sagen, viel besser als das Rezept aus dem roten Buch, das ich ja immer ohne Backpulver gemacht habe. Beim nächsten Mal werde ich noch mit der Butter und Miilchmenge experimentieren, aber das wird mein Standardrezept.
    Vielen Dank
    Christl
     
    #20

Diese Seite empfehlen