1. Unsere lieben Kleinen! Rezeptidee für die 27. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

schneller super saftiger Jugo- Nektarinen-Pfirsichkuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von süsse, 01.07.12.

  1. 08.08.13
    gabiko
    Offline

    gabiko

    moin,moin, Slava,
    heute mal ein riesiges Lob von mir. bin gestern zufällig *schäm* auf Deinen Blog gestoßen. Jahre zu spät!!!!Ich schmöker ständig im Kessel herum, aber wäre nie darauf gekommen, Rezepte ohne TM anzuschauen. Wozu auch. ???????:confused:
    Deine "schnellen und leckeren" Rezepte passen mir so richtig in den Kram. Bei mir muß es immer schnell gehen.Habe bereits schon öfter Deinen genialen Hefeteig gemachtund heute den Nektarinenkuchen.Er sieht toll und lecker aus. Ich werde berichten, wie er heute nachmittag ankommt.
    Jetzt werde ich weiterschmökern. Bei Deinem Blog habe ich ein Lesezeichen gesetzt, damit ich ihn nicht verliere
    Vielen Dank für die suuperrezepte
     
  2. 10.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Guten Morgen Gabiko,

    ist jetzt schon 2 Tage her , aber ich hoffe der Kuchen hat euch genau so gut geschmeckt wie all den anderen auch

    Das mit dem Blog ist toll , freut mich , dass auch du ihn entdeckt hast lieber spaet als garnicht=D

    LG und ein schoenes WE auch dir

    Slava
     
  3. 10.08.13
    gabiko
    Offline

    gabiko

    moin,moin
    der Kuchen war super legga. sollte für meinen Mitesser und mich für 2Tage sein. Aber Sony kam mit Enkel und schwupp war er weg..........
     
  4. 11.08.13
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo liebe Slava,
    heute gabs den leckeren Sommerkuchen auf Wunsch meiner Verwandtschaft noch einmal. Diesmal für uns, meine Mutter, meine Schwester und meinen Schwager.
    Kids waren diesmal nicht da. Da hat es für uns aller gut gereicht. SUPER!!! Diesmal hatte ich keine Nektarinen im Haus, aber Pfirsiche. Diese habe ich aber geschält, da die Haut schon fast von alleine abging. Ich hatte erst Bedenken, der Kuchen wird dann vielleicht matschig, aber NEIN er war perfekt.
    In meinem Ofen ist er auch in genau 17 Minuten fertig gebacken.

    Danke nochmals für unsere nun wohl Dauer-Sommerkuchen-Super-Rezept.
     
  5. 12.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Guten Morgen CarolaGisela,

    super, das freut mich aber..ja mit Pfirsichen schmeckt er auch sehr lecker , du kannst es eigentlich mit jedem Obst machen-backen und auch als Blechkuchen , so haben alle was davon :pund der Kuchen ist nicht sooo schnell alle .

    Danke dir fuer's Feedback..Gruessle Slava
     
  6. 16.08.13
    gabiko
    Offline

    gabiko

    guten Tag, Slava
    heute habe ich mal eine Frage. Du verbackst häufig Hefe UND Backpulver. Warum??? Es sind doch beides Treibmittel ?
    ????Habe Deine Puddinghörnchen gebacken und muß sagen, obwohl am gleichen Tag verzehrt waren sie nachmittags schon ein bischen altbacken. Ich nehme an, es lag am Backpulver !!!! (Übrigens habe mich genau ansRezept gehalten) Hast Du eine Erklärung?
    Vielen Dank
     
  7. 16.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Guten Tag Gaby,

    klar sind beide Treibmittel, aber wenn ein Hefeteig nicht gehen soll - muss gibt im das Backpulver einen zusaetzlichen kick .;mehr auch nicht , meine Mutter hat es so gemacht, ich mache es so und ich kenne viele Jugoslawen die es auch so machen . Selbstverstaendlich steht es jedem frei das Backpulver auch weg zu lassen..
    Warum deine Puddinghoernchen schon am Nachmittag altbacken waren ..keine Ahnung .An dem Backpulver kann es mit sicherheit nicht liegen denn ich backe diese Hoernchen schon sehr lange es bleiben sogar welche fuer den naechsten Tag uebrig je nach dem wie viele ich gabacken hab und meine Puddinghoernchen haben noch nie Altbacken geschmeckt .

    LG Slava
     
  8. 18.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Also ich hab das letzte Puddinghörnchen gestern gegessen, da war es 3 Tage alt. Hab es im Toast&Grill kurz aufgebacken und es war sehr lecker. OK, nicht wie frisch aus dem Ofen, aber für 3 Tage alt, absolut ok. Daß die Hörnchen altbacken schmecken, kann ich so nicht bestätigen. Und ich hab den Teig genau nach Rezept gemacht, also mit Hefe UND Backpulver.

    So, und jetzt back ich Deinen Nektarinenkuchen! :)
     
  9. 18.08.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Liebe Slava,

    auch Dein Nektarinenkuchen schmeckt phänomenal!

    Allerdings hatte ich mit der Zubereitung so meine Problemchen. Die Konsistenz des Teiges war irgendwo zwischen fest und flüssig, so daß ich nicht wußte, wie ich den am besten in die Form reinbringe. Zum fließen lassen war er zu fest und zum ausrollen zu weich. Habe ihn dann mit einem nassen Löffel reingestrichen, aber das Ergebnis war nicht so perfekt. Wie machst du das denn?

    Schmecken tut er klasse! Den mach ich auf jeden Fall nochmal! Vielleicht verteile ich den Teig nächstes Mal mit dem Spritzbeutel, das könnte funktionieren!
     
  10. 19.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Super, das freut freut mich Alexa,

    danke dir fuers Feedback, du das mit dem Teig verstreichen mache ich so wie auf den Bildern - Schritt fuer Schritt, heisst den Teig erstmal als dicke Kleckse rundherum aufs Obst geben und dann so wie du mit dem Loeffel verstreichen, aber es stimmt schon , der Teig ist ein bisschen fest.;ansonsten kannst du auch Milch statt Sahne nehmen.

    LG Slava
     
  11. 21.08.13
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Slava,
    heute bekomme ich Kaffeegäste, denen ich Deinen leckeren Kuchen frisch servieren will. Da ich heute Vormittag im Büro bin, war Dein Kuchen schon um 5.30 Uhr im Ofen und steht jetzt zum Kühlen bereit. Lecker, schnell gemacht, solche Rezepte liebe ich, vielen lieben Dank.
     
  12. 21.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Ulrike,

    was lese ich denn da :p Na, da warst du ja auch schon sooo frueh am Morgen auf den Beinen.;stehtst du immer so frueh auf , oder jetzt nur wegen dem Kuchen .bzw. deinen Kaffeegaesten ? ich bin naemlich Fruehaufsteherin.

    Nichts zu danken , gerne doch .Hoffe deinen Kaffeegaesten schmeckts .

    LG slava
     
  13. 22.08.13
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Slava,
    Du hast ganz recht, ich bin Frühaufsteherin und gehe meistens auch schon ganz früh aus dem Haus (zwischen 6 und 6.30 Uhr). Zum Glück bin ich morgens wach und voll da, brauche also keine lange Anlaufzeit. So mache ich schon ziemlich viel Haushalt bevor ich zur Arbeit gehe. Der Kuchen hat übrigens meinen Freundinnen sehr gut geschmeckt und war ruck-zuck aufgegessen. Nochmals ganz lieben Dank für Deine gelingsicheren Rezepte.
    Ich wünsche Dir einen entspannten Tag :hello2:.
     
  14. 25.08.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Ulrike,

    ja genau, ich mache es genauso wie du.;sprich ..bevor ich aus dem Haus gehe (zur Arbeit) mache ich auch meinen Haushalt und wenn ich heim komme brauche ich nicht mehr viel machen .

    Freut mich , dass mit dem Kuchen..Danke fuer die RM, ist zwar schon paar Tage her, aaaaber, auch ich wuensche dir einen schoenen entspannten Sonntag

    Gruessle Slava
     
  15. 09.09.13
    alexa
    Offline

    alexa

    Hallo Slava,
    vor ein paar Tagen hab ich Deinen Kuchen auf einen Kurzbesuch bei meinen Eltern mitgenommen, die derzeit im Campingurlaub sind. Der Kuchen wurde allseits gelobt und war definitiv reisetauglich! :)

    Nachdem ich beim ersten Versuch so Schwierigkeiten hatte, den Teig in der Form und auf dem Obst zu verteilen, hab ich diesmal ganz einfach die gesamte Teigmenge in die Form getan, das Obst etwas reingedrückt und dann in einem Rutsch, also ohne vorbacken, gebacken. Hat wunderbar funktioniert. So mach ich den Kuchen nächstes Mal auch wieder! Vielleicht jetzt aktuell mal mit Zwetschgen! Schmeckt bestimmt auch lecker!
     
  16. 10.09.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Super,

    danke dir fuer die Info Alexa, schoen dass es auch mit der alles rein und ab in den Ofen-Variante geklappt hat.

    Du kannst den Kuchen mit jedem beliebigem Obst backen...klar auch Zwetschgen.

    LG Slava
     
  17. 02.02.14
    alexa
    Offline

    alexa

    Also, dieser Kuchen ist einfach toll! Und so wandlungsfähig!

    Letztens hatte ich ihn mit Sauerkirschen und Kokosflocken (sehr empfehlenswert!) und gestern mit Äpfeln und Mandelblättchen. Die Äpfel hatte ich im TM kurz geschreddert und zusammen mit den Mandelblättchen und etwas Zimt direkt unter den Teig gemischt. Alles komplett in die Springform und 25 min. gebacken und lecker war der Apfelkuchen! :)
     
  18. 11.05.14
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo Slava,
    Dein leckerer Kuchen war heute die Krönung für den Muttertag. Meine Mutter war total begeistert und uns allen schmeckt er sowieso unglaublich gut.
    Da es keine frischen Pfirische gibt, nahm ich welche aus der Dose. Sie waren auch supersaftig und da die Dose nicht für den kompletten Kuchen reichte, kam noch eine Birne zu der Ehre, auf diesen Muttertagskuchen zu dürfen.
    Superlecker- supereinfach- supergut!

    Die DREI wichtigen S

    Danke für das schöne Rezept Slava
     
  19. 20.06.17
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Ihr Lieben,

    ich muss diesen leckeren Kuchen mal wieder hochschubsen, er ist es allemal Wert! Da ich noch so viele Nektarinen hatte, die wir bei dieser Hitze gar nicht schnell genug aufessen können, habenich sie heute Vormittag kurzerhand für diesen Kuchen hergenommen!
     
  20. 24.06.17
    rayless75
    Offline

    rayless75

    Hallo Slava,
    Auch bei mir ist dein leckerer Kuchen gerade wieder im Ofen - auch 17 min. Heute hab ich die restlichen Aprikosen darin verwertet. Immer wieder lecker und wirklich schnell gemacht!
     

Diese Seite empfehlen