schneller Tassen-Mohnkuchen

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Backen" wurde erstellt von confeli, 09.03.10.

  1. 09.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr Lieben,
    heute habe ich einen leckeren Tassen-Mohnkuchen gebacken, ist sehr luftig und locker geworden. Man kann ihn auch mit Mandarinchen, Kirschen oder Äpfeln machen.

    Schneller Tassen-Mohnkuchen

    3 Eier
    1 Tasse Zucker
    1 P. Vanillezucker
    1 Tasse Öl
    1 Tasse Milch…………………..40 Sek/St. 4-5

    1,5 Tassen Mehl
    ½ Tasse Stärke
    1 P. Backpulver
    1 Tasse Mohn………………….20 Sek/St. 4-5 unterrühren

    45 Min. Backprogramm
    Danach nochmal 10 Min. zugeben

    Mit Puderzucker bestreuen oder mit Zitronenguß bestreichen
     
    #1
  2. 09.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Conny,

    ... der ist schon wieder genau mein Ding!!!
    Ich liebe Mohn und ich liebe es schnell und einfach! =D
    Den muss ich unbedingt heute noch machen, gut dass ich diese Woche Urlaub habe!:toothy7:
    Sehe ich das richtig, dass der Mohn nicht gemahlen wird??

    Ich glaub ich werde ihn mit Kirschen oder Äpfeln machen, würdest du das Obst drauflegen oder untermischen?
     
    #2
  3. 09.03.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Ich liebe auch Mohn.

    Wie backe ich ihn den auf "normale" Art? Die Zubereitung ist ja Mixi aber die Backzeit und wie viel Grad, welche Form.

    Vielen Dank im voraus:goodman:.

     
    #3
  4. 09.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr zwei....;o)
    es stimmt, Helga, der Mohn wird nicht gemahlen. Und die früchte würde ich vorsichtig unterheben.

    Im Backofen kann man ihn in einer Kastenform bei 180° etwa 1 Std. backen. Ich würde eine Stäbchenprobe machen.
     
    #4
  5. 09.03.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Conny,

    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Habe ich gleich abgespeichert und wird demnächst ausprobiert:rolleyes:.

     
    #5
  6. 09.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Conny,

    ... der Kuchen ist gerade fertig geworden! Anfangs war ich skeptisch, da der Teig sehr flüssig war - aber der ist super hoch gegangen und schaut schon so fluffig aus!!! Ich hab ihn jetzt mit Kirschen gebacken und werde morgen berichten wie er schmeckt - oder heute noch zu späterer Stunde:rolleyes:
     
    #6
  7. 09.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo liebe Helga,
    es stimmt, der Teig ist recht flüssig, aber gerade das macht ihn so schön locker! Bin gespannt, wie er dir schmeckt....;o)
     
    #7
  8. 09.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Conny,

    ... ich konnte (wie immer) nicht bis morgen warten und hab den Kuchen gleich noch lauwarm probieren müssen:rolleyes:

    Der Kuchen schmeckt super - er ist schön locker und fluffig und ich hoffe ich kann mich beherrschen nicht noch ein Stück zu essen!:rolleyes:

    Den mach ich mit Sicherheit noch öfter!!! 5 Sterne für dich=D
     
    #8
  9. 09.03.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Conny,

    ich liebe Mohnkuchen ! Könntest Du es schaffen, mir Mengenangaben in Gramm zu geben ? Ich tue mich immer etwas schwer mit Tassen, bin keine Back-Queen und das klappt bestimmt besser so.
     
    #9
  10. 10.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Helga,
    freut mich sehr, dass dir der Kuchen schmeckt! Er ist wirklich schön luftig und hält einige Tage.

    @ Claudy....mach ich gerne, aber damit müsstest du warten, bis ich ihn wieder mal backe, ok? Oder jemand anders hier misst bei den Tassen mal schnell mit....
     
    #10
  11. 10.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Conny,
    ... bei mir leider nicht:-(
     
    #11
  12. 10.03.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Helga,

    ich warte :)

    Wer ihn noch probiert, bitte Mengen abmessen, danke !
     
    #12
  13. 10.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Claudy,
    ... gerade wenn du keine Back-Queen ist doch so ein Becherkuchen das einfachste überhaupt und total unkomliziert!

    Nimm den Morphy-Becher zum Abmessen - da kann gar nichts schiefgehen - hab ich auch so gemacht.:p

    Hallo Conny,
    ... der Kuchen ist weg und hat also leider nur einen Tag frisch gehalten - heute war er noch besser als gestern!
     
    #13
  14. 10.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Helga,
    stimmt, ich finde ihn am nächsten Tag auch fast noch besser. Unserer ist aber auch schon wieder weg....;o)
     
    #14
  15. 10.03.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    da ich ja keinen Morphy habe... seufz (mein Mann ist schon ewig arbeitslos) hab ich das Rezept ganz normal in einer Kastenform gebacken.
    Er ist wunderschön aufgegangen. Als ich ihn dann aus dem Herd genommen hab, ist er leider zusammengefallen.
    An was hat das wohl gelegen?
    An die Rührzeiten hab ich mich genau gehalten!
     
    #15
  16. 10.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Texasfan,
    das kann ich mir echt nicht erklären, ich hab ihn früher ja auch oft im Ofen gemacht. Ist er denn in der Form zusammen gefallen, noch bevor du ihn gestürzt hast?
     
    #16
  17. 12.03.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi conny,

    hab deine Antwort gerade erst gelesen.

    Ja, er ist direkt in der Form zusammen gefallen.

    Geschmeckt hat er aber super lecker.
    Ich würd ihn natürlich gerne nochmal machen, an was könnte es gelegen haben?
    Ob vielleicht meine Tassen zu groß oder zu klein im Vergleich zu den Eiern waren?
    Hab ganz normale Tassen also nicht so große....
     
    #17
  18. 12.03.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi conny,

    hab deine Antwort gerade erst gelesen.

    Ja, er ist direkt in der Form zusammen gefallen.

    Geschmeckt hat er aber super lecker.
    Ich würd ihn natürlich gerne nochmal machen, an was könnte es gelegen haben?
    Ob vielleicht meine Tassen zu groß oder zu klein im Vergleich zu den Eiern waren?
    Hab ganz normale Tassen also nicht so große....

    Hat jemand schon gewogen?
    Vielleicht komme ich mit dem Gewicht besser klar
     
    #18
  19. 12.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    der Kuchen klingt super lecker, den mache ich bald mal!

    Das mit dem Zusammenfallen kann mehrere Gründe haben!

    1), Backpulver war zu alt
    2) Der Kuchen war noch nicht durch, der Ofen zeigt zwar die Temperatur an, schafft sie aber nicht (mehr), weil er vielleicht schon älter ist
    3) Der Schock von Heiss nach Kalt war zu groß, das sieht man ja auch oft bei Käsekuchen, der ist im Ofen total hoch, man nimmt ihn raus, und er fällt zusammen, deshalb sollte man Käsekuchen im Ofen auskühlen lassen, das würde diesem Kuchen sicher auch nicht schaden!
    4) Die Menge des Backpulvers zum Verhältnis der anderen Menge an Zutaten ist zu wenig, (das heisst, wenn man z.B. große Tasse benutzt oder bei einer Tasse eine ganz ganz volle Tasse nimmt,) das heisst, je nach Tassenmenge und Inhalt hätte es dann doch mehr Backpulver sein müssen. Versuche nächstes Mal keine randvollen Tassen zu nehmen, sondern so gerade voll, noch ein paar mm der Tasse ungefüllt lassen.
     
    #19
  20. 13.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr zwei,
    ich kann mich Gaby nur anschließen, probier`s einfach nochmal und fülle die Tassen nicht ganz so voll.
    Und Gaby, wenn du ihn demnächst machst, würdest du bitte die Tassen ebwiegen und hier einstellen? Das würde es vielleicht doch leichter machen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen