Schnelles Früchtebrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von kuschelhund, 05.10.07.

  1. 05.10.07
    kuschelhund
    Offline

    kuschelhund

    Schnelles Früchtebrot Hallo zusammen,
    ich habe hier im Forum zwar schon einige Rezepte für dieses Brot gefunden, möchte euch aber mein Rezept nicht vorenthalten:wink:.

    250 g Dinkel..........1/2 Min. /Turbo im Topf lassen und folgendes noch hinzufügen:
    250 g Mehl
    1 Würfel Hefe
    3 Eßl. Rübenkraut
    eine Prise Salz
    etwas Zimt (je nach Geschmack)
    3 1/2 MB Milch
    100 g kandierte Früchte und
    100 g gehackte oder ganze Nüsse...........1 - 1 1/2 Min. /Teigknetstufe

    Teig in eine vorbereitete Kasten-/Brotform geben.

    20 Minuten bei 50°C und anschließend noch 40 Minuten bei 180°C - 200°C backen.

    Viel Spaß beim ausprobieren wünscht

    Ulrike

    (Bei mir werkelt der TM21)
     
    #1
  2. 06.10.07
    Marienkäfer
    Offline

    Marienkäfer Inaktiv

    AW: Schnelles Früchtebrot

    Hallo Ulrike,
    was ist denn bitte Rübenkraut? :confused: Kann man das durch etwas anderes ersetzen?
    Dein Früchtebrot klingt nämlich echt lecker und superschnell!:rolleyes:
    Liebe Grüße
    Marienkäfer
     
    #2
  3. 06.10.07
    kuschelhund
    Offline

    kuschelhund

    AW: Schnelles Früchtebrot

    Hallo Marienkäfer,

    Rübenkraut wird auch Zuckerrübensirup genannt.
    Es handelt sich um einen dunkelbraunen, durch das Einkochen von Zuckerrüben hergestellter Sirup.
    Wird in Sachsen-Anhalt und Sachsen auch als "Saft",
    in Saarland auch als "Harzschmier" bezeichnet.
    Hersteller von Rübenkraut sind vor allem "Naschkätzchen", "Grafenschafter Goldsaft" und "Zörbiger Überrübe" (eher in der ehemaligen DDR bekannt).

    Ich glaube Rübenkraut gibt dem Brot "Süße und eine dunklerer Farbe", habe
    aber keine Ahnung durch was du das ersetzen könntest.

    Ich hoffe das du mit meiner Auskunft weiterkommst.

    Viele Grüße

    Ulrike
     
    #3
: weihnachten

Diese Seite empfehlen