Schnelles Roggen-Bauernbrot mit Sauerteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Sanbella, 05.11.09.

  1. 05.11.09
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo! :)
    Habe heute ein supergutes und schnelles Roggenbrot gebacken und möchte es euch gerne vorstellen:

    250g Roggenmehl 1150
    250g Weizenmehl 550
    1 gehäufter TL Salz
    1/2 TL Zucker
    1 - 1 1/2 TL Brotgewürz, gemahlen
    1/2 Würfel frische Hefe
    1 Beutel flüssiger Sauerteig (75g)
    ca. 350ml warmes Wasser

    350ml warmes Wasser mit der Hefe und dem Sauerteig in den Mixtopf geben. Darauf dann das Mehl, Salz, Zucker und Brotgewürz.
    2,5 Minuten auf Brotteigstufe kneten lassen.
    Dann für 20 Minuten in eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmem Ort gehen lassen. Ich habs bei 40 Grad in den Ofen gestellt. Eine Kastenform oder den Tu**er Ultra einfetten.
    Anschließend den angetriebenen Teig mit bemehlten Händen noch mal durchkneten und nach Bedarf formen und in den Behälter oder auf ein Blech legen.
    Nochmal 30-40 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.
    Dann die Oberfläche mit Wasser bestreichen und mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden.
    Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad 50 Minuten backen.

    Ein Tipp: Wenn der Sauerteig kalt ist, in der Packung in eine Schüssel mit warmem Wasser geben und etwas drin liegen lassen. Dann durchkneten und dann verarbeiten.
    Der Teig ist etwas anhänglich;) aber funktioniert super!!:)
    Lecker, mmh...

    Viel Spass beim Ausprobieren!

    Sanbella
     
    #1
  2. 05.11.09
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Sanbella,

    genau so ein Brotrezept hab ich gesucht :)
    Wird dieses WE noch getestet.

    Weißt du was von wegen der Haltbarkeit? Mein Sohn studiert seit ein paar Wochen und möchte sich jetzt eine Wohnung in Regensburg nehmen und da würd ich ihm gern immer Brot und Semmeln mitgeben, damit er mir nicht verhungert ;)
     
    #2
  3. 05.11.09
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Purgilein,
    Tut mir leid, habe es heute erst gebacken, gleich lauwarm angeschnitten, Butter und Salz drauf und es war so lecker!! :rolleyes:
    Die Krume ist wie beim Bäcker nicht zu locker und die Kruste einfach knusprig. Denke da das Brot ja nicht allzu groß ist, wird es eh nicht lange leben.
    Muß mal schauen wie es morgen schmeckt.
    Aber freu mich, dass dir das Rezept gefällt. Geht auch schnell, trotz dem Sauerteig.

    Liebe Grüße
    Sanbella
     
    #3
  4. 05.11.09
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Sanbella,

    danke für die schnelle Antwort, wie gesagt, werd es auf jeden Fall am WE testen.
    Ich berichte dann....

    Wünsch dir noch einen schönen Abend
     
    #4
  5. 07.11.09
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Sanbella,

    hab gestern das Brot gebacken und es schmeckt köstlich! Haben es noch warm mit Butter und Marmelade probiert und es war so schön knusprig und lecker, mmmmhh.

    Ging sehr schnell, allerdings ist der Teig wirklich sehr anhänglich ;)

    Ich hab heut noch die Hälfte und es ist immer noch seeeehr gut, halt nicht mehr knusprig aber das ist gekauftes Brot nach einem Tag auch nicht mehr.

    Dieses Brot wird es jetzt öfter bei uns geben.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
     
    #5
  6. 07.11.09
    Schwarzamsel
    Offline

    Schwarzamsel Inaktiv

    Hallo,

    so muss nu mal doof fragen, wo kauft man denn "Sauerteig im Beutel" bzw. Brotgewürz? Bitte lacht nicht über mich aber ich befasse mich schon seit Wochen mit der Anschaffung eines TM und da studiere ich natürlich hier schon mal die Rezepte.

    Gruß Scharzamsel
     
    #6
  7. 07.11.09
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Schwarzamsel,

    bei uns gibt es Sauerteig im Beutel beim Edeka.
    Du findest es in der Nähe vom Mehl. Und Brotgewürz ebenso.
     
    #7
  8. 08.11.09
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Purgilein,
    es freut mich, dass dir das Brot so gut geschmeckt hat. :p Ich hab auch festgestellt, dass es wirklich lange frisch bleibt. Heute ist noch ein kleiner Rest da und er ist nicht trocken!
    Morgen werd ich das "anhängliche" Brot wieder backen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag

    Sanbella
     
    #8
  9. 11.02.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo!
    Ja will denn niemand mehr dieses Brot ausprobieren? :-( Es ist von Ausnahmen abgesehen unser Standardbrot geworden. Manchmal ersetze ich einen Teil vom Mehl (so ca. 50g) durch Buchweizen oder verschiedene Saaten usw. Es schmeckt immer lecker und bleibt gut frisch.
    Also, nur Mut! Ich würd mich freuen, mal von euch zu hören, wies geschmeckt hat!
     
    #9
  10. 11.02.10
    Lia1
    Offline

    Lia1

    Hallo Sanbella,

    auch bei mir ist das Rezept schon abgespeichert und wird bei nächster Gelegenheit erprobt. Werd dann berichten. Klingt super lecker und ich habe noch genau einen Beutel Sauerteig zu Hause.

    lg
    Lia
     
    #10
  11. 12.02.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo Lia,
    freut mich, wenn du berichtest, obs geschmeckt hat! Ich machs jetzt immer so, daß ich den Teig bei 40 Grad die ersten 20 Minuten im Ofen im TM lasse, und dann erst fürs 2. Gehen in den Ultra gebe. Erspart doch 1 Schüssel:rolleyes: und klebt nicht mehr so.

    Liebe Grüße
    Sanbella
     
    #11
  12. 18.02.10
    bifu7
    Offline

    bifu7 Inaktiv

    Hallo Sanbella,
    hast du das Roggenbrot auch schon nur mit Roggenmehl gemacht? Eine meiner Töchter ist seit kurzem allergisch auf Weizenmehl und Dinkelmehl. Hast du eine
    Idee?
    viele Grüße
    bifu7
     
    #12
  13. 19.02.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo bifu!
    Bis jetzt noch nicht. Vielleicht probierst du`s mal mit Buchweizen. Den Buchweizen fein mahlen und das Weizenmehl damit ersetzen. Oder gemischte Saaten (Kürbiskern, Sonnenblumenkerne usw. auch fein mahlen. Probiers doch mal! Mich würd interessieren, ob´s geklappt hat!

    Liebe Grüße
    Sanbella
     
    #13
  14. 05.01.15
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Sanbella,

    habe am Wochenende dieses leckere Brot gebacken.
    Wenn man statt Weizenmehl 550 Weizenvollkornmehl nimmt, klebt es nicht soooo doll. :)

    Liebe Grüße
    Brit :)
     
    #14
  15. 09.02.15
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    hallo,
    hab grad das Brot so abgewandelt im tm geknetet:
    50g dinkel
    100g roggen
    2 tl salz
    etwas kümmel
    1min/Turbo fein mahlen und dann:
    350g brotmehl(70%roggenmehl, 30%weizenmehl)
    300g wasser
    1/2 würfel hefe
    knetstufe 3 min kneten
    dann jeweils 1,5 el sonnenblumenkörner, Sesam, Leinsamen kurz unterkneten
    jrtzt geht der teig grad eine weile
    danach kommt er in eine Kastenform um nochmals kurz zu gehen.
    dann der länge nacj einschneiden um dann wie im grundrezept zu backen.

    bin gespannt
     
    #15
  16. 14.05.15
    Hobbybaeckerin72
    Offline

    Hobbybaeckerin72

    Ich habe das Brot jetzt auch schon ein paar mal gebacken. Ich variiere meistens, nehme noch etwas Dinkelmehl oder es werden Sonnenblumenkerne/Kürbiskerne unter den Teig gemischt. Lecker!
     
    #16

Diese Seite empfehlen