Schnellkochtopf Tefal Clipso Modulo - Jamie Oliver Edition - hat jemand Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Sonja0305, 12.11.12.

  1. 12.11.12
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin schon wieder an einem "Küchengerät" hängengeblieben, :rolleyes: dem Tefal Schnellkochtopf Clipso Modulo.

    Hat den schon jemand und kann mir seine Erfahrungen damit schreiben?

    Bei Amazon die Bewertungen sind ja recht gut, aber trotzdem.
     
    #1
  2. 24.06.13
    Razia
    Offline

    Razia

    Hi,
    besser spät als nie. Ich hab ihn und bisher sehr zufrieden. Die Bedienung ist super einfach und man fühlt sich mit dem Topf auch "sicher" :)
     
    #2
  3. 24.06.13
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ramona,

    danke für Deine Antwort :)

    Mittlerweile habe ich den Clipso Modulo schon ein paar Monate und bin total begeistert. Wie Du schon sagst, man fühlt sich sicher, das war bei den anderen Schnellkochtöpfen nicht so.
    Die Bedienung ist soooo einfach und er funktioniert toll.

    Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich ihn mir schon viel früher gekauft.
     
    #3
  4. 25.06.13
    Razia
    Offline

    Razia

    Hallo Sonja
    ich hab ihn seit letzter Woche und bisher 2 x damit gekocht. Etwas schade finde ich nur, dass die Garzeiten nicht so ganz mit anderen Schnellkochtöpfen übereinstimmen und halt nur das kleine Heftchen von Jamie Oliver dabei ist. Ich hab jetzt leider auch im Netz nichts mit Garzeiten gefunden.

    Hast du da noch irgendwelche Tipps bzw. Rezepte, die man unbedingt mal machen sollte? Bisher hab ich einmal Kartoffeln gemacht und einmal Hähnchenschenkel in Weißwein mit Kartoffeln.
     
    #4
  5. 25.06.13
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ramona,
    oh, da kann ich Dir leider nicht so gut helfen. Ich koche immer so nach Gefühl sozusagen. Bisher hat gut funktioniert: Sauerbraten 45 Minuten je nach Fleich auch 5 Minuten kürzer, Rouladen auch so ca. 45 Minuten, Kohlrouladen hab ich glaub ich nur 30 MInuten drin gehabt. Gestern hab ich so ne Art Ragout mit Sparerips gemacht. Nach 35 Minuten ging das Fleisch super vom Knochen weg.
    Kartoffeln koche ich im Dampfgarer.
    Ich hoffe trotzdem, dass ich Dir wenigstens ein bisschen helfen konnte.

    Und ich würde mich freuen, wenn Du was getestet hast, wenn Du auch Bescheid gibst... vielleicht können wir uns da ergänzen.
    Aber ich muss Dich vorwarnen, da wir nur ein 2 Personen Haushalt sind, koche ich nicht sooo oft im Schnellkochtopf.

    Bis bald hoffentlich.
     
    #5
  6. 27.06.13
    Razia
    Offline

    Razia

    Hallo Sonja
    danke für deinen Bericht. Ich hab diese Woche Hähnchenschenkel in Weißwein mit Kartoffeln gemacht.

    Im Topf die Hähnchenschenkel mit Zwiebeln scharf anbraten, würzen, (ich hab Salz, Pfeffer, Thymian genommen) dann mit 250ml Weisswein aufgießen (das bedeckt gerade so den Boden). Dann im Vitaminkorb gewürfelte Kartoffeln rein (salzen und nach Geschmack würzen) und 12 Minuten auf Fleischstufe garen. War lecker, es hat sich auch eine Soße entwickelt.

    Da unten im Topf eh nicht mehr wie 2 Hähnchenschenkel nebeneinander reingehen, ist das auch für 2 Personen kein Problem.
     
    #6

Diese Seite empfehlen