Schnittlauchsuppe??

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von zwagge, 09.05.10.

  1. 09.05.10
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo ihr lieben Hexen,
    vielleicht kann mir jemand helfen.
    Ich habe Schnittlauch im Garten, der fängt jetzt langsam an zu blühen.
    Ich will ihn eigentlich nicht immer stehen lassen, aus Mangel an Verwertung, aber abschneiden und wegwerfen????
    Das will ich auch nicht.
    Jetzt kam mir vorher die Idee, daß ich vielleicht statt Bärlauch auch Schnittlauch für eine Suppe nehmen könnte.
    Was meint ihr?

    Ich weiß auch nicht recht. Knoblauch macht der TM klein, Bärlauch ja auch, meint ihr daß Schnittlauch soviel anders ist??

    Wäre schön wenn sich jemand meldet.

    Viele Grüße Birgit
     
    #1
  2. 09.05.10
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Birgit,

    ich schneide den Schnittlauch entweder klein (mit der Schere) und friere diesen dann ein oder mache Kräuterbutter bzw. Schnittlauchbutter draus.

    Schnittlauchsuppe finde ich eigentlich auch eine gute Idee - vielleicht hat's ja schon mal jemand versucht.
     
    #2
  3. 10.05.10
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    einfach ausprobiert-----lecker sogar die Kinder mögen sie!!

    Hallo Hexen,
    ich hab jetzt gestern noch den Schnittlauch geschnitten, geputzt (Blütenstände weg, und die gelben Stängel raus), eingewickelt und heute hab ich einen Teil verarbeitet
    Die Suppe wurde sehr lecker, schmeckt wie Knoblauchsuppe nur in grün!!
    Meine Kinder waren erst sehr skeptisch und haben sich erst Nudeln und Fleisch genommen, wollten dann aber doch probieren und haben dann die ganze Suppe zusammengegessen......=D.

    Ich hab sie so gemacht:
    60g Schnittlauch in ca. 3-5 cm lange Stücke schneiden (mit der
    Schere gleich in den Mixtopf)
    etwas Öl (1EL)
    10 g Knoblauchgrundstock (findet ihr auch im WK, ich denke daß
    man aber auch 1 Zehe nehmen kann)
    das ganze 2,5 Min/ Varoma/St. 2 andünsten

    95 g Kartoffeln gekocht (hatte ich halt noch da) dazu und dann kurz
    so ca. 5-10 Sek auf St. 8 mixen.
    dann mit

    1 Liter Brühe aufgießen und 15-20 Min./90°C/St. 2 köcheln lassen.

    Zum Schluß nochmal mixen bis der Schnittlach püriert ist.

    In Teller gießen und mit einem Spritzer Sahne verfeinern.
    Nach belieben kann man natürlich noch Croutinos dazu geben.

    Viel Spaß beim Nachkochen.
    Ich hoffe das Bild bekomme ich noch rein.

    Birgit
     
    #3
  4. 10.05.10
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo Birgit - das muss ich unbedingt mal ausprobieren!
     
    #4
  5. 10.05.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Falls noch welcher über ist:

    Schnittlauchsalat

    2 Portionen

    2-3 Bund Schnittlauch
    3 Eier; hart gekocht
    60 Gramm Saure Sahne (10%)
    1 1/2 Essl. Olivenöl
    Salz
    Pfeffer
    1 1/2 Essl. Apfelessig (anderer, klarer und wohlschmeckender Essig geht ebenfalls)
    Zitronensaft

    Den Schnittlauch mit einem großen scharfen Messer quer in feine Röllchen schneiden. Die Eier pellen und fein würfeln. Beides in eine Schüssel geben und mit der Sauce aus Sauerrahm, Öl, Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft mischen und gut abschmecken. Schmeckt lecker zu Pellkartoffeln.
     
    #5
  6. 10.05.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Zwagge:p
    Ich lasse meinen Schnittlauch immer gerne zur Blüte kommen. Wenn Du Schnittlauch magst, dann wirst Du die Blüten ganz bestimmt auch mögen. Tolle Deko zum Salat und schmecken noch etwas milder als das Lauch, probier´s mal.
     
    #6
  7. 11.05.10
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich mag die Schnittlauchblüten schon----anschauen.
    Zum Essen ...... hab ich noch gar nicht dran gedacht. Gute Idee.
    Das mit dem Schnittlauchsalat hört sich ja lecker an.
    Ich wollte mit der Suppe nur das schneiden umgehen. Die Fieselei mag ich nicht, da hab ich keine Geduld.
    Schönen Tag Birgit
     
    #7

Diese Seite empfehlen