Schnitzelauflauf mit Brokkoli

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von yasare, 11.05.10.

  1. 11.05.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,

    folgendes Rezept habe ich schon öfters vor TM-Zeiten gemacht und nun dachte ich mir, ich schreib's mal um. Ist die Abwandlung eines WehWehRezeptes und superlecker.

    Schnitzelauflauf

    Backofen auf 180°C vorheizen.

    Zutaten:

    100 g Käse
    4 Schweineschnitzel (á ca 120 g)
    1 Pkg. Schupfnudeln (500 g) aus dem Kühlregal
    1 kg Brokkoli (ca. 800 g geputzt)

    Soße:
    550 ml Brühe (was vom Brokkoli vorgaren übrig bleibt)
    75 g Milch
    1-2 EL weißer Balsamico (ich nehme immer 2)
    40 g Mehl
    75 g saure Sahne/Schmand/Creme fraiche
    2 EL Senf (ich nehme süßen)
    1 TL Paprika


    im TM
    Käse (ich nehme 30% igen Maasdammer) 12 sec./St.5 zerkleinern, umfüllen;

    650 g Wasser mit
    1 EL Brühe/Suppengrundstock in den TM;
    Brokkoliröschen in Varoma und Einlegeboden verteilen und
    8-14 min./Varoma/St.2 vorgaren (Zeit hängt davon ab, wie heiß euer Wasser ist, wie groß die Brokkoliröschen sind und nicht zuletzt, wie bissfest ihr das Ganze haben wollt)

    Brühe im Mixtopf lassen, nicht wegschütten


    Für die Soße:
    Alle Zutaten zur Brühe in den Mixtopf geben und 5 min/90°C/St.3-4

    Schnitzel in Stücke schneiden, würzen (ich nehme selbstgemachtes Kräutersalz, Paprika und etwas Pfeffer - ganz nach gusto) und in eine Auflaufform legen.
    Schupfnudeln und vorgegarten Brokkoli zugeben und alles miteinander vermischen.

    Soße drüberleeren und das Ganze mit dem Käse bestreuen.
    Dann wandert der Auflauf für 30 - 35 min bei ca. 180 °C in den Backofen.

    Der Auflauf ist für 4 Personen berechnet, reicht bei uns aber locker für 2 Erwachsen und 3 Kinder und schmeckt keineswegs nach Diät. Wenn man saure Sahne und wie ich Käse mit 30 % F.i.Tr. nimmt, hat 1 Portion 12 P*nkte nach dem neuen System.


    Ich hab auch Fotos gemacht, warte aber noch auf die Freischaltung. Habe die Links einfach mal eingefügt. Ob das so funktioniert und ihr die auch sehen könnt, weiß ich nicht.
     
    #1
  2. 11.05.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Silke,

    Dein Auflauf hört sich lecker an und sieht auch toll aus.
    Besser wäre allerdings, wenn Du Deine Bilder über die 'Galerie hochladen würdest. Dann würden die Fotos direkt über dem Beitrag erscheinen;) und man müsste nicht klicken!
    Hier ist eine Videoanleitung, vielleicht möchtest du es mal ausprobieren!
    Die Bilder, die nicht über die Galerie hochgeladen werden, werden im Rahmen der Galerieaufräumarbeiten leider gelöscht!
     
    #2
  3. 11.05.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo Ute,

    jetzt habe ich mir die Videoanleitung angeschaut und versucht, die Bilder in der Galerie hochzuladen (Danke für den Tip). Nur kann ich sie oben im Beitrag noch nicht sehen :confused: Müssendie dort auch erst freigeschaltet werden, bevor man etwas sieht, oder habe ich was falsch gemacht? Weil, in der Galerie sehe ich die Bilder.

    Außerdem habe ich die Garzeiten für den Brokkoli noch mal verlängert, jetzt wo wir den Auflauf verputzt haben. War doch etwas sehr viel Biss:-O. Hatte bisher ja immer einen Kochtopf mit Salzwasser benutzt:cool:

    Also viel Spass beim Nachkochen!
     
    #3
  4. 11.05.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Silke,

    das dauert ein paar Minuten bis die Bilder oben auf dem Laufsteg daherschreiten.
    Jetzt sind sie auf jeden Fall da:p, danke für die prompte Umsetzung:rolleyes:!
     
    #4
  5. 11.05.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo Ute,
    habe gerade festgestellt, dass ich ein Foto doppelt hochgeladen habe. Weiß jetzt aber nicht, wie ich es gelöscht kriege :confused:(bin wohl entweder blind oder blond). Könntest du mir da weiterhelfen? (oder ein anderer, der sich damit auskennt!)
    Vielen Dank schon mal!
     
    #5
  6. 11.05.10
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo Silke;
    hoert sich ja lecker an!
    Meinste man kann auch Kalbsschnitzel oder wird es dann etwas trocken?
    :thinking_big:
    LG Boulie
     
    #6
  7. 11.05.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Bestimmt geht auch Kalb. Habe ich noch nicht probiert, bisher nur mit Schweineschnitzel. Könnte mir auch Pute oder Hähnchen vorstellen. Ist ja entsprechend Soße drin.
    Probiers doch aus und dann kannst du ja berichten.
     
    #7
  8. 12.05.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Silke,
    habe heute dein leckeres Rezept nachgekocht - anstatt Schweineschnitzel habe ich Hähnchenfleisch genommen ....
    [​IMG] SUPERLECKER ... das kommt jetzt öfters auf den Tisch.
     
    #8
  9. 12.05.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Silke,

    heute Abend gabs deinen Schnitzelauflauf in der Variante "Blumenkohl" (der lag noch im Kühlschrank).

    Sehr sehr lecker und vor allem das Sößchen hat es mir angetan! Ich hatte 1 EL normalen mittelscharfen Senf genommen und 1 EL Zitronenessig.
     
    #9
  10. 14.05.10
    yasare
    Offline

    yasare

    Hallo,
    toll, dass es euch geschmeckt hat.

    Ja Gabi, genau die Soße war es, die es auch mir und meiner Familie angetan hatte.
     
    #10
  11. 25.06.10
    bianca
    Offline

    bianca

    Hi,

    habe gestern endlich Deinen Auflauf gemacht.
    Mit Lummer. Beim rühren der Soße war ich sehr skeptisch, oje zuviel Essig dachte ich und rührte noch etwas Saure Sahne dazu.
    Aber es war sehr köstlich, der Rest heute war auch wieder super lecker.

    Wird es öfter geben :blob3:
    sehr lecker!!

    Gruß Bianca
     
    #11
  12. 19.10.10
    Tullys
    Offline

    Tullys

    Guten Morgen Silke,

    ich würde deinen Auflauf ja auch sehr gerne nachkochen, habe aber keine Ahnung, was SCHUPFNUDELN sind oder ob es die hier, wenn ja - wo? - zu kaufen gibt.
    Kann ich die durch was anderes, Nudeln z.B., ersetzen?

    Viele Grüße,
    Anna
     
    #12
  13. 19.10.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  14. 19.10.10
    Petrina
    Offline

    Petrina

    Hallo,

    vielen lieben Dank für das tolle Rezept, es war super super lecker. (Vor allem die Soße), wobei wir anstatt Schupfnudeln kleingeschnittene, kurz angebratene Maultaschen verwendet haben, auch gut. Die Menge war allerdings überreichlich, nächstes Mal werde ich nur noch die Hälfte für uns 3 machen.

    Vielen Dank, 5 Sterne aus Freiburg

    Petra
     
    #14
  15. 19.10.10
    marenchen
    Offline

    marenchen

    Hallo!

    Das Rezept kenne ich auch aus meiner WehWeh-Zeit. Sehr,sehr lecker! Das mögen wir auch gerne. Prima, dass du das für den TM umgeschrieben hast. Vielen Dank!
     
    #15
  16. 04.12.10
    Rhiannon
    Offline

    Rhiannon Inaktiv

    Habs grade im Ofen und bin sehr gespannt! Die Menge ist aber wirklich extrem viel, da werden wir morgen auch noch gut von essen! Ich hatte nur extrem viel Soße, ist das normal? Hab mal alles drübergekippt und bin sehr gespannt....
     
    #16
  17. 04.12.10
    Rhiannon
    Offline

    Rhiannon Inaktiv

    So, Essen beendet. Hmmm, im Prinzip garnicht so schlecht, aber irgendwie nicht unser Geschmack mit der Soße. Ich mach Aufläufe meist anders und das war wirklich sehr soßig fand ich und dadurch waren dann die Schupfnudeln ganz matschig. Die Soße an sich ist lecker, aber mit der Kombi und dem Überbacken schmeckt es und leider nicht so gut. Aber das ist eben wirklich Geschmackssache.
     
    #17

Diese Seite empfehlen