Schoko-Keks-Schnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zauberlehrling, 01.05.06.

  1. 01.05.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Meine Geburtstagskuchen:

    Schoko-Keks-Schnitten

    Teig:
    150g Mehl
    1 Pckg Backpulver
    125g Zucker
    1 Pckg Vanillezucker
    5 Eier Gr M
    4 EL Speiseöl
    3 El Essig

    Belag:
    3 Ds Mandarinen
    375 ml Mandarinensaft
    4 Blatt weiße Gelatine
    2 Pckg Puddingpulver Vanille
    100g Zucker
    500ml Milch

    1 l Schlagsahne
    3 Pckg Vanillezucker
    3 Pckg Sahnesteif
    2-3 EL Zitronensaft
    36 Butterkekse mit Schokoguß


    Teig:
    alle Zutaten bei Stufe 4 ca 30- 40 sec vermischen. Auf ein gefettetes Backblech streichen bei Heißluft 160° ca 15 min backen, auskühlen lassen. Backrahmen drumrumstellen.
    Belag:
    Mandarine abtropfen lassen , Saft auffangen. 375ml abmessen, evtl mit Wasser auffüllen. Gelatine einweichen. Puddingpulver mit Zucker und Saft anrühren, Milch hinzugeben und aufkochen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in dem heißen Pudding unter Rühren auflösen.
    2 Ds Mandarinen auf dem Boden verteilen, den Pudding lauwarm darübergeben und kaltstellen.
    Sahne mit Vanillezucker, Zitronensaft und Sahnesteif, steif schlagen. Die hälte der Masse über den Kuchen geben die andere Hälfte zum Garnieren zurücklassen.
    Butterkekse mit der Schokoseite nach oben af der Masse verteilen. Mit Sahne und den restl Mandarinen verzieren.


    [​IMG]

     
    #1
  2. 02.05.06
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Schoko- Keks- Schnitten

    Lieber Zauberlehrling!

    Das sieht ja wirklich toll aus... . Mal schauen, vielleicht mache ich den am Wochenende. Danke fürs Rezept!

    Liebe Grüße von Selisa
     
    #2
  3. 03.05.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Schoko- Keks- Schnitten

    Hallo Zauberlehrling,


    das Rezept hab ich mir auf jeden Fall in meinem neuen Ordner " Kuchen für die Blutspende" abgespeichert. Der Kuchen ist was fürs Frühjahr oder Herbst. Die nächste Blutspende ist im Juli und da könnte es evtl. heiss sein. Hast Du da einen Vorschlag für mich???

    Voriges Jahr hab ich den Spiegeleikuchen meiner Oma gemacht. Der hat super erfrischend aus dem Kühlschrank geschmeckt. Dieses Jahr wollte ich evtl. den Israel-Kuchen machen, nur hätte ich gern noch einen dazu.


    Lieben Gruß -
     
    #3
  4. 03.05.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #4
  5. 03.05.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Schoko- Keks- Schnitten

    Hallo Zauberlehrling,


    die Rezepte lesen sich klasse. Die Schoko-Birnen-Torte kann ich für die Blutspende backen.

    Doch die Bellini-Torte leider nicht nach Originalrezept. Ich müsste Sekt und Pfirsichlikör durch evtl. Pfirsichsaft ersetzen. Aber privat darf ich die auprobieren. Gerade jetzt wo es so schön warm wird. Vielleicht sogar schon zum Wochenende.

    Genau wie bei der Feldküche, darf auch bei der Blutspende nichts mit Alkohol gereicht werden. Es geht nicht darum, das Alkohol schlecht für die Blutspender ist, aber es könnte evtl. ein trockenen Alkoholiker darunter sein.


    Vielen Dank für Deine Hilfe und einen lieben Gruß -
     
    #5
  6. 03.05.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Schoko- Keks- Schnitten

    Hallo Gaby siehe oben deswegen hab ich ja extra geschrieben einfach den Alkohol weglassen ;)
     
    #6
  7. 03.05.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Schoko- Keks- Schnitten

    Hallo Zauberlehrling,


    wird doch langsam Zeit, das ich mich nochmals beim Optiker blicken lasse. Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil *lach*




    Lieben Gruß -
     
    #7
  8. 23.06.12
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    So hab den Kuchen zum WE gebacken und endlich ein neues Foto gemacht :)
     
    #8
  9. 24.06.12
    danischa
    Offline

    danischa

    Hallo Zauberlehrling,

    dein Rezept liest sich sehr gut und bei dem Bild läuft mir das Wasser im Mund zusammen:p Bin auf der Suche nach einem neuen Rezept für´s nächste Wochenende und ich denke es wird dieser hier werden. Hab da nur eine Frage: kochst du den Pudding aus 500ml Milch und den 375ml Mandarinchensaft? Hab ich das richtig verstanden?!

    LG
    danischa
     
    #9
  10. 25.06.12
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo danischa!
    Ja genau !
    Der Kuchen ist auch wirklich ruckzuck fertig, liest sich viel komplizierter als er letztlich ist. :rolleyes:
     
    #10
  11. 12.01.13
    Margot1
    Offline

    Margot1

    Hallo Zauberlehrling,
    wollte mal dieses Rezept nachbacken jetzt irritiert mich aber daß Essig in den Teig kommt ist das richtig?????

    GrußMargot1
     
    #11
  12. 12.01.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    der Essig im Teig dient der Lockerung - keine Angst, nach dem Backen schmeckt man ihn nicht mehr. ;)
     
    #12
  13. 12.01.13
    Margot1
    Offline

    Margot1

    @Kaffeehaferl vielen Dank das wußte ich noch nicht. Aber man lernt ja nie aus

    Margot1
     
    #13
  14. 19.06.13
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    diesen Kuchen wird es am Samstag bei uns geben.

    Gruss
    Tanja
     
    #14

Diese Seite empfehlen