Schoko-Kirsch-Kuchen - umschreiben für Thermomix?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Roo74, 29.10.08.

  1. 29.10.08
    Roo74
    Offline

    Roo74 Inaktiv

    Hallo liebe Hexen,

    ich besitze seit einer Weile auch einen Thermomix und habe schon fleißig die tollen Rezepte hier im Forum ausprobiert.

    Nun wollte ich gerne meinen Schoko-Kirsch-Kuchen mal im Thermomix ausprobieren, bin aber noch sehr unterfahren und weiß nicht, wie ich das am besten, bzw. ob überhaupt im Thermomix hinkriege. :confused:
    Vielleicht könnt Ihr mir da ja helfen:
    Ich schreibe einfach mal das Rezept wie es bisher war:

    200 g Margarine oder Butter
    175 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    1 Prise Salz
    4 Eier
    125 g Mehl
    1 TL Backpulver
    100 g Schokoflocken oder geriebene Blockschokolade
    100 g gemahlende Mandeln
    1 Glas Sauerkirschen

    Margarine auf höchster Stufe schaumig schlagen,
    nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren bis gebundene Masse entsteht,
    Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute)
    Mehl & Backpulver mischen und portionsweise unterrühren,
    Schokolade & Mandeln kurz unterrühren,
    Teig in eine Springform füllen und glattstreichen
    Sauerkirschen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen
    Ober-/Unterhitze: 180 Grad (vorgeheizt)
    ca. 35 - 45 Min. Backzeit
    Nach dem Backen abkühlen lassen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

    So, das war´s! Jetzt bin ich gespannt, ob der Teig Thermomix-tauglich ist ;)

    Viele Grüße von
    Simone
     
    #1
  2. 29.10.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo Simone

    wenn ich das richtig sehe, dann ist das ein ganz normaler Rührteig?

    Den kannst du natürlich im TM machen, ich schreib mal grob, wie ich das immer mache mit Rührteigen:

    Als erstes Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier in den TM geben und auf Stufe 3 - 5 gut verrühren, je nachdem wie kalt die Butter ist, ich würd mal sagen ca. 1 Minute. Darf aber auch länger sein, da kann nix passieren. Wenn die Butter aus dem Kühlschrank kommt, (passiert ja dass man sie vergessen hat rauszustellen!) kannst du sie auch bei 50 Grad vorher schmelzen und dann erst den Rest dazu.

    Dann Mehl, Backpulver, Schoki und Mandeln zugeben und dies nur kurz unterrühren, am besten 4 bis 6 mal nur ganz kurz auf Stufe 5 hochdrehen und sobald die 1 sec. auf dem Display angezeigt wird, wieder ausschalten. Es ist wichtig, das Mehl nicht zu viel zu rühren, sonst wird der Kuchen innen klitschig....:pale:

    Schau dochmal im Grundkochbuch ein Rührkuchenrezept an, an die Angaben kann man sich eigentlich auch mit jedem anderen Rührkuchen halten!

    Nur Mut, das klappt schon....:wave:

    LG
    Biene
     
    #2

Diese Seite empfehlen