Schoko-Muffins nach WW

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von 3fachMutti, 28.01.05.

  1. 28.01.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    100g Mehl
    150g Zucker
    1/2P. Vanillinzucker
    1/2P. Backpulver
    2 EL Kakao
    170g Jogurt 0,1 %
    1 kl. Dose Mandarinen oder
    1/2 Dose Ananas

    alles verrühren, in Förmchen füllen. (sieht wenig aus, gehen aber wunderbar auf!)

    Man kann die Mandarinen/Ananas in den Teig rühren, ich habe sie auf die Muffins draufgesetzt.

    180°C ca. 15-20 Minuten backen.

    Ergibt 12 Stück.

    1,5 Points/Stück

    Die sind einfach OBERLECKER! :tongue8:
     
    #1
  2. 12.02.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Hallo! ... und schon gebacken! Deine Muffins waren bei meinen Kindern Volltreffer. Meine grosse Tochter ist richtig ein Frühstücksmuffel und heute morgen hat sie 3 (sage und schreibe) DREI!!! von Deinen Muffins verputzt. Vielen Dank für das Rezept!
    Allerdings habe ich nur 100 g Zucker benutzt und kein Obst dazugetan, weil meine Kinder gebackenes Obst grundsätzlich nicht anrühren.
    Ich werde es demnächst mit braunem Zucker und 1 Ei probieren... Ich werde berichten! Ist so aber sehr gut, und für Heisshunger auf Schokolade sicher spitze!
    Nochmals vielen Dank für das Rezept! Meine Kinder =D =D danken sehr!
    LG aus Spanien,
    Inés / Cocinera
     
    #2
  3. 12.02.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    huhu!

    Das freut mich aber =D
    Ich hab die Muffins auch schon ein paarmal gebacken und ich bin jedesmal begeistert, wiiiiiieee super schokoladig die schmecken!
    (oute mich hier als Schoko-Junkeee!) :oops:
     
    #3
  4. 14.02.05
    pumuckel1_de
    Offline

    pumuckel1_de Inaktiv

    Hallo,

    leider kann ich Eure Begeisterung nicht teilen!

    Habe heute die Muffins ausprobiert und habe die Mandarinen,
    zwei stücke auf jedes Muffin oben drauf gelegt. Die Fruchtstücke
    sind auf den Boden gesunken, sodass jedes Muffin nach dem Backen ein Loch in der Mitte hatte, auf der Seite ist der Teig richtig explodiert und um die Frucht war es ganz matschig. Zu Glück habe ich Papierförmchen
    in die Form, sonst hätte ich das klebrige Zeug nicht mehr aus der
    Backform bekommen.

    Hab Ihr einen Tipp was ich falsch gemacht habe.
    Ich werde es nochmal ohne Früchte und mit weniger Zucker versuchen.


    Grüße Daniela :cry:
     
    #4
  5. 14.02.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    hallo Daniela,

    ich habe generell auch schon bemerkt, dass fettarme Muffins schlechter aus den Förmchen gehen, als welche wo gut Butter drin ist.
    Ich benutze auch Papierförmchen, sonst würde ich die auch nicht mehr aus der Form kriegen. Meine Freundin hat diese Silikonformen, wo sie anscheinend keine Probleme damit hat.
    Wenn ich das Obst oben drauf lege, sinkt das auch durch, aber ich fand das jetzt nicht so tragisch... Die Muffins waren auch nicht matschig... hmmm... ich war dir jetzt keine große Hilfe, was? *verlegenguck*
     
    #5
  6. 14.02.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Ich weiss nicht, was da passiert sein könnte. Ich habe sie ohne Obst gemacht und sie waren überhaupt nicht matschig. Und was meinen Kindern schmeckt... mache ich gern, damit sie wenigstens etwas frühstücken! :wink:
    Trotzdem möchte ich sie noch mit einem Ei probieren, dann wird es bestimmt etwas "luftiger", was meint ihr?
    Und vielleicht, nur vielleicht waren die Mandarinenstückchen zu gross/schwer für die Masse? Keine Ahnung, habe sie ohne Obst gemacht, allerdings auch mit Papierförmchen...
    Inés
     
    #6
  7. 14.02.05
    pumuckel1_de
    Offline

    pumuckel1_de Inaktiv

    Danke für Eure Antworten!

    Ich werde das ganze nochmal ohne Früchte ausprobieren und
    dann Erfolg oder Misserfolg mitteilen.
     
    #7
  8. 15.02.05
    Cocinera
    Offline

    Cocinera

    Viel Erfolg! übrigens haben Kinder (nicht nur meine) heute die letzten Muffins gegessen, und es hat allen geschmeckt (sind alle Schoko-Freaks?). Ich habe allerdings keins mehr probiert. Jetzt ist keins mehr übrig (ich lasse solche Sachen nicht einfach auf dem Tisch, nicht dass die Kinder irgendwann "Schoko-Süchtig" werden). Demnächst probiere ich mal mit Ei und berichte. Tschüssi und viel Erfolg! INés
     
    #8
  9. 29.05.06
    Luna
    Offline

    Luna

    AW: WW-Schoko-Muffins

    Hallo zusammen,

    ich habe heute auch die Muffins aber ohne Obst probiert. Ich muss sagen, bei mir sind sie überhaupt nichts geworden. Ich habe keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe. Ich habe eins probiert und dann gleich alle entsorgt. Vielleicht probiere ich sie nochmal und gebe aber zum Teig ein Ei dazu.

    Viele Grüße
    Luna
     
    #9
  10. 10.05.07
    pelikan_25
    Offline

    pelikan_25 Inaktiv

    AW: WW-Schoko-Muffins

    hallo,

    werde ich gleich am wochenende ausprobieren.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    gruß
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #10
: diät

Diese Seite empfehlen