Schoko-Pralinen-Torte, sehr mächtig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Kleopatra64, 15.05.07.

  1. 15.05.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    Hallo zusammen,
    hier nun Teil 4 der Konfikuchen. Ich weiß jetzt auch, warum man daraus 20 Stücke schneiden kann, die Torte ist nichts für die Diät, aber gerade die Männer haben sich daraufgestürzt.

    Zutaten:
    400 g Edelbitterschokolade mit 85% Kakaoanteil
    650 ml Sahne
    250 g Zartbitterkuvertüre
    150 ml. Kaffee
    650 g Butter
    200 g Mehl
    2 Tl. Backpulver
    250 g Zucker
    1 P. Vanillinzucker
    1 Pr. Salz
    60 g Kakaopulver
    4 Eier
    7 El. saure Sahne
    75 g Puderzucker

    Zubereitung:
    Die 400 g Schokolade in grobe Stücke brechen und kurz auf St. 8-9 zerhacken. 650 ml Sahne dazugeben und auf St. 1 / 60 Grad zunächst die Schokolade schmelzen, dann auf 100 Grad erhöhen, um die Sahne aufzukochen. Insgesamt etwa 5 Min. Die Schokosahne in eine Schüssel umfüllen und (am besten über Nacht) kalt stellen.

    Den Topf nicht spülen. Die Kuvertüre ebenfalls auf St. 8-9 hacken, 150 ml. Kaffee und 250 g Butter dazu geben und alles bei 80 Grad St. 2 für etwa 4 Min. schmelzen (Sichtkontrolle). Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, Salz und 30 g Kakaopulver dazugeben, sowie die saure Sahne. Kurz untermischen, bis eine gebundene Masse entstanden ist (St. 4-5), dabei die Eier einzeln durch den Deckel zufügen.

    Dann den Teig in eine gefettete Springform mit 26 er Durchmesser füllen und bei 175 Grad (vorgeh.) oder 150 Grad Heißluft etwa 60 MIn. backen.
    Anschließend auskühlen lassen, dann 1 x waagerecht durchschneiden.

    400 g Butter mit Puderzucker cremig rühren (St. 4 20 Sek.), dann die kalte Schokosahne dazu (die Schokomasse wird fest, ohne dass man sie schlagen muss!). Alles auf St. 4 durchmischen (bis sich beide Massen verbunden haben, dh. alles gleichmäßig braun ist)

    6-8 El. Creme auf dem unteren Boden verteilen (nicht zu dick), den Deckel aufsetzen und ebenfalls dünn mit Creme bestreichen, genau wie den Rand. Die Creme lässt sich so gut verarbeiten, dass man keinen Tortenring braucht. Die restl. Creme in den Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in großen Tupfen auf die Torte setzen. Wer mag, kann die Oberfläche noch mit Kakaopulver bestäuben, ich fand die Torte aber schon dunkel genug, man hätte den Unterschied kaum bemerkt.

    Die Torte lässt sich gut schneiden und ist nicht so süß.

    Viel Spaß beim Nachmachen. Übrigens, bei 20 Stücken ca.660 Kal./ St. :pale:

    [​IMG]
     
    #1
  2. 15.05.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Schoko-Pralinen-Torte mit Bild, sehr mächtig

    Guten Morgen,

    die sieht aber auch total lecker aus, werde ich mir mal gleich ausdrucken!:p Das nächste Fest kommt bestimmt
     
    #2
  3. 15.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Schoko-Pralinen-Torte mit Bild, sehr mächtig

    Hallo Kleopatra,

    Du warst aber fleißig beim Backen. Und die schönen Fotos. Da möchte ich doch gleich ein Stück probieren.

    Ich würde bei dieser Torte auch mind. 20 Stück machen. Allerdings habe ich da kein Problem, dass ich diese Torte alleine essen müßte. Die restlichen 75 % meiner Familie lieben Schoko, vor allem mein Sohn.

    Habe mir Dein Rezept schon ausgedruckt und abgespeichert. Die wird bei nächster Gelegenheit probiert.

    Danke fürs Reinstellen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen