Schoko-Traum-Törtchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von frimo, 08.01.12.

  1. 08.01.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Schoko-Traum -Törtchen

    3 Eier und 100g Zucker
    Rühreinsatz
    St.3/50°/5Min
    Umfüllen
    Rühreinsatz entfernen
    175g Schokolade
    175g Butter
    St.5 zerkleinern
    dann St3 /60°/5Min.
    Rühreinsatz einsetzen
    Eierschaum zugeben und 40g Mehl zuwiegen.
    Auf St.3 das Mehl kurz unterheben.
    Bachofen auf 175° vorheizen.
    IN gut gefettete Muffinsformen verteilen .
    Es werden c.18 Stück
    10-12 Minuten backen.
    Sollen in der Mitte noch flüssig sein.
    MfG Frimo
     
    #1
  2. 09.01.12
    tender
    Offline

    tender

    Hallo Frimo,

    die Törtchen habe ich gleich ausprobiert. Ging wirklich schnell und sind richtig lecker!

    Eins habe ich gleich verputzt und die anderen bekommen meine Jungs nach dem Mittagessen als Nachtisch.

    Vielen Dank für das Rezept!

    Viele Grüße Tender
     
    #2
  3. 09.01.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallöchen,
    das Rezept habe ich von meiner Tochter und soll ein original dänisches Rezept sein.
    Wir haben die Törtchen zu Weihnachten gegessen.
    Freut mich das es Dir gelungen ist.
    Leider habe ich es verkehrt eingestellt.
    Sollte bei den Süßen Backrezepten mit TM landen aber Vieleicht ist es auch eher ein Nachtisch.:rolleyes:
    LG Frimo
     
    #3
  4. 09.01.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo frimo,

    das ist doch kein Problem! Wende dich an die Admins, dann wird dein Rezept entsprechend verschoben!
     
    #4
  5. 09.01.12
    Küchenfee79
    Offline

    Küchenfee79 Guest

    Hallo,
    unabhängig davon, dass das Rezept nicht an der Stelle steht, wo du es eigentlich haben wolltest - ich finde, es hört sich sehr, sehr lecker an. Wenn ich Zeit habe, werde ich das Törtchen am Wochenende gleich einmal ausprobieren! LG
     
    #5
  6. 10.01.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Küchenfee,

    da hast du natürlich recht! Das Rezept klingt so gut, dass man es besser gleich wieder vergessen sollte...;)
     
    #6
  7. 10.01.12
    Küchenfee79
    Offline

    Küchenfee79 Guest

    Hallo Renate, wie meinst du das? Wenn du auf den Diätfaktor der Törtchen anspielst, dann sollte man sie wahrscheinlich wirklich wieder vergessen =D Aber man sollte sich doch auch mal was gönnen können, oder? Ich finde, dass die Schoko-Traum-Törtchen gut geeignet sind, um einem das Wochenende oder auch einen harten Arbeitstag zu versüßen. :cool:
     
    #7
  8. 10.01.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Küchenfee79,

    ja, so meinte ich das! Aber ich finde auch, wenn´s im Rahmen bleibt, ist es ok!
     
    #8
  9. 10.01.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallöchen,auf jeden Fall bereut man nichts ,wenn man die leckeren Törtchen genußvoll verspeißt.
    Dieser süße, flüssig, cremige Schokoladenkern ist schon eine Sünde wert.:happy7:
    Es lohnt sich.
    Liebe Grüße Frimo
     
    #9
  10. 11.01.12
    Doriline
    Online

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Huhuuu.....

    mhmmm...ich glaube, ich hab was falsch gemacht:-(....also bei mir sind die Dinger total speckig geworden?!
    Auch hat die Backzeit überhaupt nicht ausgereicht, weil die oben noch total flüssig waren. Hab dann 10 Minuten verlängert, der Kern war auch noch etwas flüssig, Geschmack ok, aber eben die Konsistenz ist so seltsam...

    Kann es vielleicht daran liegen, dass ich Blockschokolade genommen hab?! Die musste weg...:rolleyes:

    LG, Tina
     
    #10
  11. 11.01.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallöchen,ich glaube schon.
    Ich nehme entweder ganz normale helle oder dunkle Schokolade.Wobei die Dunkle kräftiger schmeckt.Ich glaube, das der Kakaobutteranteil ausschlaggebent ist.
    Vielleicht probierst Du es noch mit ganz einfacher SChokolade.
    L.G. Frimo
     
    #11
  12. 13.01.12
    Doriline
    Online

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Danke, das werde ich wohl machen müssen;)
     
    #12
  13. 31.01.12
    frimo
    Offline

    frimo

    Hallöchen,ich habe die Traumtörtchen mit Rumrosinen gemacht auch sehr gut.Die Rosinen entweder über Nacht im Rum ziehen lassen oder mit dem Rum erhitzen.Mit Mehl bestäuben und unter den Teig heben.Gutes gelingen Frimo
     
    #13

Diese Seite empfehlen