Schokobiskuit-Käsekuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von süsse, 29.03.13.

  1. 29.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Ihr Lieben,:p

    diesen leckeren Käsekuchen habe ich vor ein paar Tagen gebacken. Er ist butterweich und supersoft und so lecker, für Käseliebhaber ein MUSS zum Nachbacken. Er ist einfach nachzubacken und das Ergebnis und der Geschmack ist einfach nur fantastisch. Da habe ich mir gedacht das wäre auch was für Euch, da ja schon so viele meinen leckeren Schoko-Pudding-Kleckskuchen gebacken haben. Hoffe die Bilder gefallen Euch und regen zum Nachbacken an, freue mich auf Eure Rückmeldungen.


    Zuerst die Quarkmasse anrühren


    • 2 Päckchen Quark 40% ... je 250 gr
    • 1 Becher Schmand ... 250 gr
    • 9 EL Zucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 8 EL Öl
    • 3 Eier (M)
    • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

    alles gut vermischen, verrühren und jetzt den Teig anrühren


    Ofen schonmal auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen


    Teigzutaten:


    • 5 Eier getrennt (Eiweiss schonmal steif schlagen und beiseite stellen)
    • 250 gr Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 100 ml Öl
    • 100 ml Milch


    • 250 gr Mehl mit
    • 2 EL Kakao +
    • 1 Prise Salz +
    • 1 Päckchen Backpulver vermischen

    Die Eigelbe mit dem Zucker und Öl schaumig rühren, Milch dazugeben und den Rest und alles schön verrühren und das Eiweiss unterheben. Die Hälfte vom Teig in eine Backform Grösse 30 x 20 streichen oder so wie ich auf einem Backblech mit Backrahmen, darauf jetzt die Quarkmasse verteilen und danach den restlichen Teig einfach mit einem vollen Esslöffel über der Quarkmasse verteilen, von links nach rechts und andersherum bis alles bedeckt ist (siehe Bilder) und 35 Minuten backen, evtl auch 5 Minuten länger je nach Ofen - am besten Fingerprobe, d.h. wenn er fertig ist sofort rausnehmen, mit Puderzucker bestäuben und 15 - 20 Minuten abkühlen lassen, danach in Stücke schneiden und direkt schon geniessen, lauwarm ein Gedicht.


    Liebe Grüsse, Gutes Gelingen und Frohes Nachbacken Slava

    P.S. Frohe Ostertage Euch allen ... bei uns schneit es schon den ganzen Tag
     
    #1
  2. 29.03.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Slava,

    habe diesen tollen Käsekuchen bereits auf Deiner Website bewundert und werde ihn bei nächster Gelegenheit sicher nachbacken.
     
    #2
  3. 29.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Freut mich Tanja

    Danke Dir.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #3
  4. 29.03.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Slava,

    hier kommen die ersten fünf Sterne, denn ich mampfe gerade wieder ein Stück dieses köstlichen Kuchens!

    Für diesen Kuchen muss man einfach Werbung machen, weil er soooo lecker ist. Ich dachte zuerst, er geht in Richtung Russischer Zupfkuchen, dem ist aber nicht so, weil er viel fluffiger/lockerer ist und auch nicht so mächtig!

    Danke fürs Einstellen!

    Frohe Ostern und fröhliche Eiersuche!
     
    #4
  5. 29.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo liebe Kûchenfee,

    vielen Dank , ich freue mich , dass er Euch genau so gut schmeckt wie uns auch , habe ihn Heute wieder gabacken auf Wunsch meiner Fam.

    Der Zupfkuchen geht in eine ganz andere Richtung und so viel ich weiss wird der doch mit Knetteig gemacht und da kommen auch noch 250 gr Butter in die Pudding -Quarkcreme rein . Nein nein , ist mit dem Russichem-Zupfkuchen nicht zu vergleichen...dieser hier ist viel softer und wie du schon geschrieben hast nicht so mächtig .

    Und nichts zu Danken ..Gerne ..ich Danke dir .

    LG Slava

    P.S. Dir und deiner Familie auch Frohe Ostern und den anderen natürlich auch .
     
    #5
  6. 29.03.13
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo Slava,

    ich habe mal eine Frage zu dem Backrahmen.

    Auf den Fotos sieht es so aus, als hättest du einen ganz normalen Backrahmen auf einem Backpapier und das dann auf einem normalen Backblech?
    Ich habe bisher nur mit Formen mit Boden gebacken und überlege schon eine Weile, ob ich mir Backrahmen zulegen sollte. Da gibt es doch diese teuren Systeme, bei denen man ein extra Lochblech und Dauerbackfolie verwendet. Der Preis hat mich bisher abgeschreckt.

    Wie machst du es, dass nichts ausläuft?:confused:


    Für Tipps diesbezüglich wäre ich die sehr dankbar!


    Liebe Grüsse und schöne Ostern,
    Petra
     
    #6
  7. 29.03.13
    kyras
    Offline

    kyras

    Hallo,

    besonders fettarm ist dein Rezept aber nun auch wieder nicht.

    40% Quark -> 200 g Fett in 500g Quark; zzgl 8 EL Öl, die mit 80-120 g zu Buche schlagen. Beim Öl kommt es auf die Esslöffelgröße an. gehen wir von der 10 ml variante aus, kommen in deine Quarkmasse 200 g Fett aus dem Quark und 80 g Öl (=100g Butter). Insgsamt sind in deiner also 280g bis 320g zu berechen.

    Die 250 Butter aus dem Zupfkuchenrezept von Dr. Oe. entsprechen einem Fettanteil von 200 g (da 80% Fettanteil in Butter vorhanden sind)

    In deinen Teig kommen 100 ml Öl. Das entspricht ca. 125 g Butter. Hier kannst du im Vergleich zum Zupfkuchen (200 g Butter = 160 g Fett) punkten.

    Im Zupfkuchen sind also inges. 360 g Fett und in deinem Kuchen 380 - 420 g Fett enthalten. Den Schmand habe ich hier noch nicht mal mit eingerechnet.
    Der würde bei einem Fettanteil von ca. 30 % im 250 g Becher nochmals 75 g Fett bedeuten. Gesamtmenge also 455- 495 Gesamtfettmenge!

    Der eine Kuchen wird in der Springform gebacken, der andere auf dem Blech. Von dem einen Kuchen isst du ein Stück, vom flacheren Blechkuchen zwei. Das Resultat ist bei beiden Varianten eine fette und kalorienreiche Zwischenmahlzeit.

    Das sagt natürlich nichts über den Geschmack deines Kuchens aus. Denn Fett ist nun mal der Geschmackträger. Und ich liebe Käsekuchen, ganz egal welcher Art.

    Zupkuchen wird mit Knetteig hergestellt und dein Teig ist ein Ölteig. Beide Varianten werden mit Käsemasse gebacken. Knetteig kommt mit weniger Eiern aus.
    Im Zupfkuchen sind insges. 4 Eier und in deinem Kuchen 8 Eier zu finden.

    Ich möchte hiermit nur klarstellen, dass du nicht mal eben eine Zahl wie "250g Butter, die in die Creme kommen" in den Raum werfen kannst ohne dabei deine Ölmengen zu vergessen.

    "Nicht so mächtig"...... dieses Werbeversprechen kannst du hier nicht einhalten.
     
    #7
  8. 29.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Petra,

    grüss dich, richtig erkannt, ich habe einen ganz normalen und einfachen + billigen Backrahmen *lach* stelle den auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech ...muss dazu sagen meiner ist schon Uralt und ab und zu läuft bei mir auch etwas raus aber minimal, da ich den nach jedem backen in die Spülmaschine gebe .Damit nichts rausläuft klappe ich rundherum das Backpapier hoch und klemme einen Strang Alufolie drumherum und verwende es so oft es geht ,also ich schmeise es nicht weg .

    Das mit der Dauerbackfolie ist auch eins meiner Überlegung da müsste ich mir aber zwei zulegen , denn nur mit einer käme ich nicht hin.

    Liebe Grüsse Slava
     
    #8
  9. 29.03.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo kyras,

    da muss ich wohl mal was richtig stellen: der Satz von wegen "nicht so mächtig" stammt von mir und ist daher auch kein Werbeversprechen. Ich habe ihn geäußert, weil ich finde, dass der Kuchen mich nicht so schnell pappsatt macht wie der russische Zupfkuchen, ist also allein meine Meinung und mein Gefühl. Ich habe dafür auch keine Berechnungen oder Vergleiche über Fett, Eiweiß, Kohlehydrate etc. angestellt, sondern einfach nur meinen Eindruck kundgetan.

    Immerhin haben wir Kesslinnen ja jetzt durch Deine Berechnungen herausgefunden, dass sowohl russischer Zupfkuchen als auch Slavas Kuchen eben leckere Kalorienbomben sind ...

    In diesem Sinne: Frohe Ostern!
     
    #9
  10. 29.03.13
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Danke, wenigstens hab ich jetzt mal wieder herzhaft gelacht;)
    Und bin auch wieder ein Stück schlauer...bzgl. Werbeversprechen und so=D

    LG, Tina
     
    #10
  11. 29.03.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #11
    Sputnik gefällt das.
  12. 29.03.13
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo,

    in welcher Form soll ich denn nun backen??? Wo bekomme ich weniger Fett ab?:-O
    Könnte mir das bitte mal jemand ausrechnen?



    Gute Nacht!
    Petra
     
    #12
  13. 30.03.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Finley,

    am meisten Kalorien sparst Du, wenn Du gar keinen Kuchen backst .... ;)

    Ohne es berechnet zu haben, denke ich nach wie vor, dass Du bei Slavas Version Kalorien sparst ... Aber schau, es ist doch Ostern, dann lass die Kalorien doch Kalorien sein und backe einfach Slavas Kuchen und genieße ihn! Kalorien kannst Du nach Ostern ja wieder einsparen, oder?

    Frohes Fest!
     
    #13
  14. 30.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Petra

    Du kannst den 40% Quark durch Magerquark ersetzen und den Schmand durch Sauresahne und schon hast du FETT gespart , schmecken denk ich mir wird er auf jedenfall aber nicht so wie das Rezept da steht ..Du kannst weniger Öl und Zucker nehmen , das ist dir überlassen .

    LG Slava
     
    #14
  15. 30.03.13
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo küchenfee123,

    ja, ich denke da hast du in jeder Hinsicht recht!;)

    Aber mal Spass beiseite. Ich LIEBE Käsekuchen... Da ich (noch) keinen Backrahmen besitze, müsste ich den Kuchen in einer Springform backen, sonst wird's erst nach Ostern etwas. Meint ihr, das würde funktionieren oder ist die Springform zu klein?????


    Danke und frohe Ostern!

    Petra

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Slava,


    wenn schon, dann das Original-Rezept!:p

    Und wenn ich Kalorien sparen will, esse ich entweder weniger oder laufe einfach eine Runde mehr mit meinen Hunden. Dann hat jeder etwas davon. ;)


    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #15
  16. 30.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Petra

    Da hast du vollkommen Recht mit den Kalorien, freut mich , dass du ihn genau so backen willst wie er da steht ..also das Rezept.

    Liebe Petra, wenn du keinen Backrahmen hast ist doch egal , nimm einfach eine andere Backform.Z.B. eine Auflaufform, eine Eckige wenn du hast , die darf auch etwas grösser sein , dann wird der Kuchen etwas flacher aber wie gesagt ist doch egal.

    Liebe grüsse Slava
     
    #16
  17. 30.03.13
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Slava,
    ich habe gestern den leckeren Kuchen gebacken und er schmeckt so gut, dass heute nur noch 3 Stücke da sind! :rolleyes:
    Beim nächsten Mal muss ich ihn nur etwas länger backen, da er in der Mitte nicht ganz durchgebacken war, aber trotzdem sehr gut.
     
    #17
  18. 30.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Gabi

    Das freut mich, dass er euch auch so gut geschmeckt hat . Dankeschön, ja das mit der Backzeit ist von Ofen zu Ofen unterschiedlich , da jeder Ofen anders heizt, meiner war genau 35 Min. drin dann war er schon fertig.

    Vielen Dank für deine Rûckmeldung.

    LG und schöne Osterfeiertage..Slava
     
    #18
  19. 30.03.13
    Mamacaren
    Offline

    Mamacaren

    Slava, das Rezept liest sich mmmmhhhhhhhh!!!!!!!!!1
    Hast du den Backrahmen so groß wie das Blech? Also reicht der Teig für ein Blech? Oder kleiner??

    Danke für das tolle Rezept!

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Jetzt habe ich es gesehen!! :eek:
     
    #19
  20. 30.03.13
    süsse
    Offline

    süsse süsse

    Hallo Caren,

    kein Problem, diese Form-Grösse die da angegeben ist habe ich ja nicht , deswegen benutze ich den Backrahmen , lasse zu allen Seiten zwei Fingerbreit Platz, du kannst ihn aber auch auf dem ganzen Backblech backen dann wird er flacher .

    Wünsche dir Gutes Gelingen
    LG Slava
     
    #20

Diese Seite empfehlen