Schokokuchen in 10 Minuten - einfach genial

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von grueni01, 21.07.11.

  1. 21.07.11
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo zusammen,

    ich habe schon des öfteren von Mikrowellen-Kuchen gehört, dies aber noch nie ausprobiert. Heute Nachmittag hatte ich überraschend Besuch zum Kaffee und habe dies ganz spontan ausprobiert. Und was soll ich sagen, es funktioniert tatsächlich und ist einfach genial! Ein fertiger Kuchen (vom Zutaten herrichten bis zum Servieren) in 10 Minuten!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hier das Rezept:

    100 g Schokolade (ich hatte 50 g Vollmilch und 50 g Zartbitter) und
    100 g Butter
    in den Thermomix geben. Kurz auf Stufe 6 zerkleinern. Dann auf 37°/Handrührstufe erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. (Ich hatte 1 Minute eingestellt, war aber schon vorher fertig - hatte leider nicht darauf geachtet, wielange es tatsächlich gedauert hat).

    50 g Zucker einrühren.

    3 Eier
    100 g Mehl
    1 TL Backpulver
    zugeben und 30 Sekunden / Stufe 4 verrühren.

    Den Teig in eine gefettete Silikon-Backform füllen.

    Nun für 6 Minuten auf höchster Stufe in die Mikrowelle stellen.

    Den fertigen Kuchen noch kurz ruhen lassen.
    Dann den Kuchen aus der Form stürzen,
    mit Zahnstocher einige Male einstechen,
    mit etwas Orangensaft beträufeln
    und mit Puderzucker bestäuben.

    Wir haben den Kuchen noch warm genossen. Mein Besuch war fassungslos, wie ich denn auf die Schnelle einen Kuchen herbeigezaubert hatte.

    Kann ich jedem nur empfehlen. Es ist einfach nur g e n i a l !!!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #1
  2. 21.07.11
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Sabine,

    den werde ich morgen sofort machen - obwohl ich nicht so der Freund der Mikrowelle bin... Toll finde ich, dass man eigentlich alle Zutaten im Vorat hat.

    Danke fürs Einstellen - ich werde berichten!
     
    #2
  3. 21.07.11
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo Sabine,

    kann man so ohne weiteres Silikonformen in jede Mirkowelle geben?
    Und welche Form war es denn, ich meine wie groß?
    Ich habe mal vor langer Zeit eine Guglhupfform aus Glas geschenkt bekommen,
    extra für MW aber noch nie benutzt.....
    Sie ist aber etwas kleiner als meine normale Guglhupfform.......
    Mal sehen, vielleicht probiere ich den MW Kuchen auch mal aus.
    Jedenfalls danke fürs einstellen....
     
    #3
  4. 22.07.11
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Guten Morgen,

    ob man jede Silikonform in jede Mikrowelle stellen kann, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht - ich hatte mir darüber auch gar keine Gedanken gemacht (schäm).

    Ich hatte eine normal große Guglhupfform verwendet. Diese war aber am Ende nur etwa halb gefüllt, was aber dem Ganzen keinen Abbruch getan hat - es war dann eben ein "niedriger" Guglhupf. Wir hatten zum Kaffee ca. den halben Kuchen verdrückt. Mein Sohnemann hat dann abends den Rest alleine vernichtet!

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim austesten - Ihr werdet sehen das ist genial.

    (Ich benutze die Mikro sonst eigentlich auch nur selten. Habe bisher noch nie darin gekocht / gebacken, sondern sie immer nur zum schnellen Aufwärmen von Speisen benutzt.)

    Einen schönen Tag wünscht Euch allen

    Sabine
     
    #4
  5. 24.07.11
    RuLa
    Offline

    RuLa

    Hallo zusammen,

    werde das jetzt gleich mal mit einer Tu**er Ultra versuchen. Die darf ja in die Micro. Hab ne Kastenform. Werde euch nachher gleich mal berichten....Ist grad drin in der Mikro....
     
    #5
  6. 24.07.11
    RuLa
    Offline

    RuLa

    Halli hallö,
    also, Kuchen ist fertig. Hat sehr gut geklappt und ist gut aufgegangen. Von der Konsistenz so ähnlich wie die Kuchen, die ich früher im Wasserdampf gebacken hab, nur dass es viel viel schneller geht. Kruste darf man natürlich dabi nicht erwarten, aber ich liebe diese "nassen-Trockenkuchen" =D.
    Das nächste mal werd ich aber Zartbitterschokolade nehmen, heute musste ein Osterhase dran glauben.
    Für den Zeitaufwand einfach spitze!
    Danke für das tolle Rezept.

    Jetzt hätt ich fast vergessen noch was zum Geschmack zu sagen, wobei das ja das wichtigste ist. Geschmack ist gut. Nur wie gesagt, das nächste mal nehm ich Zartbitter und a bissle mehr Zucker...
     
    #6
  7. 24.07.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo zusammen,
    ich habe schon einen Mikrowellenkuchen in dieser Form von Tupperware gemacht. Tupperware | I 23 Microplus, 1,0-l-Kanne
    Das hat ganz gut geklappt, und der Kuchen sah auch irgendwie niedlich aus :)
    Ich habe Muffinförmchen aus Silikon, auf denen ein Zeichen drauf ist, das eine Mikrowelle darstellen könnte. Das würde ich gerne ausprobieren. Was meint ihr, wie lange ich den Teig dann in der Mikrowelle lassen soll?

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #7
  8. 24.07.11
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Rula,

    welche Größe hatte denn Dein Ultra, ich habe den 1,9 l oder 3,0 l ?!
     
    #8
  9. 24.07.11
    RuLa
    Offline

    RuLa

    Hallo Lumpine,
    das war die 1,9l Kastenform. Passt genau auf meinen Drehteller, sodass er sich noch drehen kann. Hab auch erst überlegt, ob ich ihn in der Microplus Kanne machen soll, aber dann kam mir die Idee mit der Kastenform, nachdem diese in die Welle gepasst hat.
    Kuchen bekommt dann die 3/4 Höhe der Kastenform.
     
    #9
  10. 25.07.11
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo Naddl,

    sorry, dass ich mich erst jetzt melde - ich war aber über's Wochenende nicht zu Hause.

    Wegen deiner "Backzeit" in Muffinförmchen kann ich dir leider keine verlässliche Auskunft geben. Ich persönlich würde aber mal mit 2,5 - 3 Minuten beginnen und dann mit einem Holzstäbchen die Konzistenz prüfen. Nachstellen ist ja kein Problem.

    Gib uns doch mal Bescheid, wenn du es ausprobiert hast.

    Euch allen einen schönen Tag

    Sabine
     
    #10
  11. 25.07.11
    Julema
    Offline

    Julema

    Hallo Sabine,

    hab gestern noch deinen Mikro-Schoko-Kuchen gemacht.....der ist ja echt Klasse....hab heute die andere verbliebene Hälfte mit ins Büro genommen, jetzt muss ich morgen das Rezept abliefern. Also nochmals Danke für das tolle und wirklich sehr, sehr schnelle Rezept.

    LG und euch noch nen schönen Tag

    Marion
     
    #11
  12. 25.07.11
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo RuLa,

    danke für die Antwort, dann kommt der Kuchen auch auf mein
    zukünftiges Programm :p!
     
    #12
  13. 26.07.11
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo zusammen, heißt die höchste Stufe 1000 Watt? Hab ichs überlesen? Bin gerade etwas ratlos, denn die Mikrowellen sind sehr unterschiedlich. Bei wieviel Watt habt ihr gebacken? Danke schon mal für eure Hilfe.
     
    #13
  14. 26.07.11
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo Muemmel,

    ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass meine Mikrowelle 800 Watt als höchste Stufe hat. Sicherheitshalber würde ich die Zeit einfach um ca. 2 Minuten verkürzen und erst mal eine Konzistenzprobe machen. Die Zeit verlängern kannst du dann ja immer noch.

    Einen schönen Tag

    Sabine
     
    #14
  15. 26.07.11
    knoodoo
    Offline

    knoodoo

    Huhu,

    so einen Mikrowellenkuchen hab ich mal ohne Mehl nur mit Nüssen gesehen...das ist ja primma, dass das anscheinend auch so klappt.
    Werd ich bestimmt mal ausprobieren.
     
    #15
  16. 26.07.11
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo Sabine, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Kommt auf meinen Plan.
     
    #16
  17. 27.07.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo,

    meint ihr der Kuchen bleibt 3 Tage frisch? Ich brauche einen Kuchen, den ich morgen (Donnerstag) machen kann und der dann am Sonntag gegessen wird? Und der geht so schnell und klingt so saftig, da dachte ich, dass das was wäre?
    Danke für eure Hilfe!
     
    #17
  18. 27.07.11
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo Naschkätzchen,
    da der Kuchen so schnell fertig ist, kannst du ihn evtl. am Sonntag noch schnell machen?!
    Ich hatte mal einen anderen Kuchen in der Microwelle gemacht, der war schon am nächsten Tag von der Konsistenz her nicht mehr so toll.

    Grüße,
    Naddl
     
    #18
  19. 27.07.11
    grueni01
    Offline

    grueni01 *

    Hallo Naschkätzchen,

    ich kann dir leider auch nicht sagen, ob der Kuchen von Donnerstag bis Sonntag noch schmeckt, da bei uns schon am nächsten Tag nichts mehr davon übrig ist! Da er so extrem schnell zu machen ist, hatte ich mir auch noch nie überlegt, ihn schon am Tag vorher zuzubereiten.

    Ich gehe mal davon aus, dass du am Sonntag keine Mikrowelle zur Verfügung hast und ihn deshalb schon vorab machen möchtest. Hast du dir schon mal überlegt, für den besagten Sonntag einfach Kuchen im Glas zu machen? Der geht zwar nicht ganz so schnell wie der Mikrowellenkuchen, schmeckt dafür aber wie frisch gebacken und lässt sich bei Bedarf auch noch viel länger aufheben!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    #19
  20. 27.07.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Sabine und Naddl,

    ich nehme den Kuchen mit, wir fahren übers Wochenende weg und am Sonntag brauche ich einen Geburtstagskuchen... ich habe mir schon gedacht, dass er evt. am So nichts mehr ist. Ich werde die http://www.wunderkessel.de/forum/backen-suesse-sachen/80657-schokoschnitten.html machen, die Hälfte vom Teig in eine Herzform und dann mit Marzipan und Schoko verzieren. Der Teig geht auch schnell und ich habe ihn letztes Wochenende gemacht, heute das letzte Stück verputzt und er war immer noch supersaftig! Danke für eure schnellen Infos!
     
    #20

Diese Seite empfehlen