Schokoladen-Birnenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von eemuu, 28.04.09.

  1. 28.04.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    habe das Rezept "Feiner Birnenkuchen" von der ruheinsel.net-homepage etwas abgewandelt und möchte es Euch nicht vorenthalten:

    [FONT=Tahoma, sans-serif]Schokoladen-Birnenkuchen[/FONT]


    [FONT=Tahoma, sans-serif]Zutaten:[/FONT]

    • [FONT=Tahoma, sans-serif]100 Gramm Butter oder Margarine in Stücken[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]80 Gramm Zucker[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]1 Päckchen Vanillinzucker (oder 1 geh. TL selbstgemachter Vanillinzucker)[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]3 Eier[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]120 Gramm Haferflocken (nach Geschmack mit Dinkelflocken mischen)[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]50 Gramm Mehl[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]1 Prise Salz[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]1 geh. TL Backpulver[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]2 EL Kakaopulver[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]2 Dosen Williams-Christbirnen (Abtropfgewicht 460 Gramm)(abtropfen lassen und Saft beiseite stellen)[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]1 Päckchen Schokoladenpudding[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Fett und Haferflocken für die Backform[/FONT]


    [FONT=Tahoma, sans-serif]Guss:[/FONT]

    • [FONT=Tahoma, sans-serif]1 Becher Schmand[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]60 Gramm Zucker[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]2 Eier, getrennt[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]evt. Milch[/FONT]


    [FONT=Tahoma, sans-serif]Zubereitung:[/FONT]

    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 4-5 schaumig rühren.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Haferflocken, Mehl, Salz, Backpulver und Kakaopulver zugeben und 15 Sek./Stufe 5 unterrühren.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten und mit Haferflocken ausstreuen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Birnen abtropfen lassen und Saft beiseite stellen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Teig in die Form geben, die Birnen darauf verteilen und leicht eindrücken.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Im vorgeheizten Backofen 30 Min./160°C/Heißluft auf mittlere Schiene backen.[/FONT]
    [​IMG]



    [FONT=Tahoma, sans-serif]Guss:[/FONT]

    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Mixtopf reinigen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Rühraufsatz einsetzen und 1/2 Liter des Birnensaftes (falls weniger mit Milch auf 1/2 Liter auffüllen) und Puddingpulver in den Mixtopf geben und 7 Min./100°/Stufe 2 zu einem Pudding rühren.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Pudding auf den Kuchen gießen und weitere 15 Min. backen.[/FONT]
    [​IMG]

    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Mixtopf und Rühraufsatz gut reinigen (FETTFREI!!)[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Rühraufsatz wieder einsetzen, Eiweiß in den Mixtopf geben und Eischnee schlagen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Den Eischnee in eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Rühraufsatz im Topf lassen, Sauerrahm, Zucker und Eigelb in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 3 verrühren.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Masse vorsichtig mit dem Spatel unter den Eischnee in die Schüssel unterheben.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Masse auf den Kuchen verteilen und nochmals weitere 15 Min. backen.[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Nach Ende der Backzeit Ofen ausschalten und Kuchen im Backofen auskühlen lassen (Tür NICHT öffnen!).[/FONT]
    • [FONT=Tahoma, sans-serif]Nach dem Auskühlen kalt stellen.[/FONT]
    [​IMG]



    [FONT=Tahoma, sans-serif]Bemerkung:[/FONT]
    [FONT=Tahoma, sans-serif]Der Kuchen läßt sich gut einen Tag vorher zubereiten.[/FONT]


    Ein Foto vom angeschnittenen Kuchen folgt morgen ;)

    LG Amrei.
     
    #1
  2. 29.04.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Amrei,

    der sieht aber lecker aus und ich werd den demnächst gleich ausprobieren!!!
     
    #2
  3. 29.04.09
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Amrei,

    na also deeeeeeer paßt ja nun gar nicht in meinen Ernärungsplan.
    Da kann man doch nicht die Kilos verlieren...schmatz
    Aber wenn ich es mir recht überlege,könnte,eeehm,räusper,
    na ein klitzekleines Stk.,so quasi zum probieren wird ja wohl nicht schaden...
    Dann gibts halt den ganzen Tag nuuuuur leckeren Salat,
    dann ist es ok.
     
    #3
  4. 29.04.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Amrei!

    Wieder ein schönes Rezept von Dir! :rolleyes:
    Aber wie könnte man das Päckchen Schokoladenpulver ersetzen? Die wollte ich doch gar nicht mehr nachkaufen... Mit Kakao und Stärke???

    Bin schon auf das Foto vom angeschnittenen Kuchen gespannt!
     
    #4
  5. 29.04.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Schokoladen-Birnenkuchen angeschnitten

    Hallo,
    hier ein Bild vom letzten Stück - hatte fast vergessen den Kuchen noch zu knipsen ;)
    [​IMG]

    LG Amrei.
     
    #5
  6. 29.04.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Schokoladenpuddingpulver-Ersatz

    Hi Bätzimaus,
    es gibt einen Thread darüber wie man das Fertig-Pulver ersetzen kann - muß gestehen, auf die Idee bin ich selbst gar nicht gekommen.
    Wenn Dus hingekriegt hast, berichte doch mal, ja?
    VLG Amrei.
     
    #6
  7. 29.04.09
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Eemuu,

    dein Kuchen sind ja einfach nur total fantastisch aus. Wie gerne hätte ich dein letztes Stück gehabt....:p

    Werd ich am Wochenende backen und dann nochmals berichten....

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #7

Diese Seite empfehlen