*Schokoladen* - "Marmelade" oder auch Schokopralinen

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Astrid Schwanke, 22.04.05.

  1. 22.04.05
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    Die geht ohne Jacques so:

    200 g Vollmilchkuvertüre
    125 g Zucker
    3 EL Wasser
    4 Eidotter
    100 g geröstete und sehr fein gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

    Von der Kuvertüre 2 EL grob reiben und zur Seite stellen!
    Die restliche Kuvertüre im Wasserbad schmelzen!
    Den Zucker und das Wasser zu einem leichten hellen Sirup verkochen!
    Die Eigelb mit dem Sirup im Wasserbad dickschaumig aufschlagen und auf Handwärme runterkühlen!
    Dann die Zuckerschaummasse nach und nach unter die flüssige Kuvertüre schlagen!
    Die Masse völlig erkalten lassen und dann erst die geriebene Kuvertüre und die pulverisierten Nüsse druntermischen.
    Die Masse in ein Marmeladenglas füllen und fest verschließen!

    Schmeckt total lecker auf Weißbrot und Brötchen...

    So liebe Profihexen, da mir das Umschreiben von Rezepten immer noch ziemlich schwer fällt, bitte ich heute mal um eure Hilfe, damit alle Hexen in den Genuss dieses Brotaufstrichs kommen können. Denn der lohnt die Mühe der Herstellung und dürfte eigentlich TM - tauglich sein, oder?

    Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön

    Astrid
     
    #1
  2. 23.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Schokoladenmarmelade

    Hallöchen,

    ich habs so gemacht(mit der Hälfte der Zutaten):

    50 g Haselnüsse in der Pfanne - ohne Fett geröstet, im TM auf Stufe 7 fein gemixt, umfüllen, jetzt in den Topf geben:
    100 g Edelbitterschokolade - auf Stufe 5 mittelfein mixen, umfüllen, jetzt in den Topf geben:
    60 g Zucker
    1 1/2 EL Wasser ...3 Minuten, Stufe 2, Varom*stufe, danach - Schmetterling einsetzten, die Schokoraspeln ( bis auf 1 EL ) dazugeben +
    2 Eigelb - 3 Minuten - Stufe 4 OHNE Temperatur mixen, der Topf (Inhalt) hat nach wenigen Sekunden 60° . Die Schokocreme ganz auskühlen lassen - dann die Haselnüsse + die restlichen Schokostückchen auf Linkslauf - TM 31, Stufe 3 untermischen . TM 21 - Stufe 1.

    So sieht die Schokocreme nach dem Mixen aus - ( noch ohne Haselnüsse + Schokostückchen).
    [​IMG]

    Schmeckt jetzt schon so lecker ;)
    Habe festgestellt, nachdem die Schokocreme, kalt war, sie ist zu fest zum sreichen - liegt wohl an der Schokolade - Astrid hat ja auch von Vollmilchkuvertüre geschrieben, mag ich persönlich nicht gern, habe deshalb Schokolade pur genommen...in "meine" Schokomasse habe ich dann die Schokostücken gemixt und daraus Kugeln geformt - sind die lecker:

    [​IMG]


    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 23.02.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: *Schokoladen* - "Marmelade" oder auch Schokopralinen

    Liebe Astrid,

    das ist ja mal ein schönes Rezept. Ich kann mir gut vorstellen, das demnächst mal nachzumachen. Gerade die Sache mit dem Wasserbad und dem Runterkühlen ist ja perfekt für Jacques.

    Nun habe ich aber noch etwas zu kritisieren. Bitte nicht böse sein, aber ich habe mich beim Lesen Deines Rezeptes regelrecht angebrüllt gefühlt. Fast nur Ausrufungszeichen. Ich weiß nicht, ob es nur mir so gegangen ist, aber es fühlte sich sehr laut an. Bitte nicht übelnehmen, dass ich das hier so geschrieben habe.

    Jedenfalls vielen Dank nochmal für das Rezept. Wenn ich es nachgemacht habe, werde ich berichten.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #3

Diese Seite empfehlen