Schokoladeneis - sooo lecker!

Dieses Thema im Forum "Rezepte Nachspeisen und Süßes: Eis" wurde erstellt von Rapunzelchen, 25.07.10.

  1. 25.07.10
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Hallo Ihr Lieben!

    Hier habe ich ein leckeres Schokoladeneis, das bei GG durch die Prüfung gekommen ist!=D
    ...und das hat was zu heißen!:rolleyes::eek:;)=D


    Schokieis


    2 Eiggelb
    1 Pk. Vanillinzucker
    70-80g Zucker
    120 ml Milch (ich hatte 1,5 %)
    75g Zartbitterschoki (ich hatte Kuvertüre!)
    175 ml Sahne
    1,5 TL Kakaopulver (Backkakao)


    1. Die Milch erwärmen.
    2. Eiggelb mit Zucker und V.-Zucker schaumig schlagen und langsam zur Milch geben.
    3. Das ganze erhitzen (nicht kochen!) bis es etwas andickt.
    4. Bitterschoki, bzw.Kuvertüre, Kakao und 3 EL von der Sahne dazu und schmelzen.
    5. Abkühlen lassen.
    6. In der Zwischenzeit die restliche Sahne steifschlagen und nach dem Abkühlen unter
    die Schokimilchmasse heben.

    Ich hatte die Masse dann ca. 4 Stunden im Kühlschrank stehen, bevor ich sie in meine Eismaschine gefüllt habe.

    Ich habe hier im Forum gelesen, dass jemand (sorry, weiß nicht mehr wer :confused:) die Masse für die Eismaschine vorbereitet, in Gläser füllt und im Kühlschrank stehen lässt.
    Ich mache also morgen´s schon meine Eismasse und habe sie dann immer bereit, wenn ich sie dann brauche - nur noch in die Maschine füllen und los geht´s!;)

    Wer Angst wegen dem Eiggelb hat (bei mir ist noch nie etwas passiert), habe ich von Mela (hier im Forum) einen Tipp mit dem Eigelbpulver bekommen (DANKE Mela!)=D, das man wie normales Eiggelb verwenden kann...

    Viel Spaß beim ausprobieren!
     
    #1
  2. 25.07.10
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Rapunzelchen,
    erstmal Danke für Dein Schokieisrezept.Du hast es jetzt für die Eismaschine geschrieben, aber ich denke für" Nichteismaschinenbesitzerinnen" klappt´s auch wie gewohnt. Masse in den Eiswürfelbehälter,gefrieren lassen und im gekühlten Thermomix 20 Sekunden cremig rühren.
    Was bitte ist Eigelbpulver? Und wo kann ich es kaufen?
    Liebe Grüße aus dem Frankenland
     
    #2
  3. 25.07.10
    Wawuschel
    Offline

    Wawuschel

    Hallo Rapunzelchen,

    ich hänge mich dran an die Frage: Was ist Eigelbpulver? Ich traue mich meistens keine Gerichte mit rohen Eiern/Eigelben zu machen. Dementsprechend schmeckt dann auch mein Tiramisu? Es fehlt einfach was!

    Viele Grüße
    Angela
     
    #3
  4. 25.07.10
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Hallo Ihr Lieben!

    Ja, ich denke ohne Eismaschine geht es im TM wie gewohnt - habe es aber nicht ausprobiert!


    Eigelbpulver (pasteurisiert und sprühgetrocknet) bekommt man bei www.backstars.de

    Das Pulver rührt man in Wasser an und benutzt es wie Eiggelb.

    Ich habe es bisher 2 mal probiert und habe kein Unterschied zum normalen Eiggelb bemerkt.
     
    #4
  5. 25.07.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Rapunzelchen hat dir ja schon geantwortet =D. Habe ihr den Tipp mit dem Eigelbpulver und der o.g. Bezugsquelle gegeben. Dort habe ich schon einiges bestellt (auch das Eigelbpulver). Man verwendet es wie normales Eigelb -> 7,5 g Eigelbpulver + 12,5 g Wasser ergeben 1 Eigelb. Das Pulver wird mit dem Wasser angerührt. Es wird eine lockere fluffige Eigelbmasse.

    Mache das Eis nur noch mit Eigelbpulver. Rohe Eier möchte ich wegen Angst vor Salmonellen nicht verwenden.
     
    #5
  6. 26.07.10
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    Hallo!

    wie lange braucht das Eis denn in der Eismaschine??
     
    #6
  7. 27.07.10
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Hallo Bubenmama!

    Bei der Gaggia dauert es ca. 25-30 Minuten.

    Hast Du nicht die Gino Gelati? Wie bist Du denn zufrieden?
     
    #7

Diese Seite empfehlen