Schokoladenraspel??

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Gandalfs_Lehrling, 20.08.06.

  1. 20.08.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    Guten Morgen,

    ich versuche verzweilfelt aus einer Tafel Mi*ka Schokolade Raspel zu machen. Die Stücke werden immer zu klein.
    Jetzt habe ich es schon mit dem Linkslauf probiert, aber optimal ist es immer noch nicht. Wenn ich diese Stückchen dann in den warmen Pudding gebe, schmilzen die sofort weg. (da sie zu klein sind.)

    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?

    Danke!!!!!
     
    #1
  2. 20.08.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Schokoladenraspel??

    Hallo Simone,

    ich würde Blockschokolade nehmen, denn Milka schmilzt auch so schnell!

    Blockschokolade ist viel härter!

    Probiers doch mal, ich könnte mir vorstellen, dass das funktioniert!

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #2
  3. 20.08.06
    Gandalfs_Lehrling
    Offline

    Gandalfs_Lehrling

    AW: Schokoladenraspel??

    Hallo Siggi,

    ja, mit Blockschokolade ist das kein Thema, aber die Frage der Kundin war halt auf die Tafel Mil*a gerichtet. Eben weil die weicher ist. (und besser schmeckt).

    Trotzdem Danke für die schnelle Info.
     
    #3
  4. 20.08.06
    paisley
    Offline

    paisley

    AW: Schokoladenraspel??

    Hallo,
    ich würde die Schokolade erst mal über Nacht einfrieren und dann raspeln.
    Weiss aber nicht obs klappt, war nur so ne Idee.
    Tschüssi
    Paisley
     
    #4
  5. 20.08.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Schokoladenraspel??

    Superschnelle, tolle Flocken bekommt man von der Milka-Schokolade, wenn man mit einem Sparschäler feine Locken abzieht. Im TM hab ich das bisher auch noch nicht hinbekommen. Wobei ich mir schon vorstellen könnte, dass das mit dem Einfrieren funktioniert.

    LG
    Jasmin
     
    #5
  6. 20.08.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Schokoladenraspel??

    Hallo,
    ich mache das mit John so daß ich die Schokolade einfriere und den Mixtopf im Kühlschrank kühle. Dann schnell die Schokolade rein und in Intervallen ein paar Mal auf Stufe 6 drehen, bis die gewünschte Größe erreicht ist und sofort ausfüllen bevor sie warm werden.
    So klappt es bei mir am besten! Wenn ich Chocolate-Chips-Cookies machen möchte und darauf angewiesen bin möglichst gleichgroße Stücke zu bekommen, dann hacke ich gleich eine größere Menge und siebe in einem groben Nudelsieb die feinen Stückchen ab. (Benutze ich dann irgendwann als Guß, oder streue sie auch einfach so auf einen heißen Blechkuchen wenn ich es eilig habe)

    Wenn Du sie in den Pudding rühren willst (habe ich noch nicht gemacht) würde ich den Pudding erst etwas abkühlen lassen bevor Du sie einrührst und dann die gefrorenen Stückchen unterheben!

    Ich hoffe das war hilfreich und wünsche Dir viel Erfolg!

    Liebe Gruesse

    Küwalda
     
    #6

Diese Seite empfehlen