Schokoladenschmätzchen (Schoko-crossies)

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Pralinen und Konfekt" wurde erstellt von Lauchfreundin, 29.09.09.

  1. 29.09.09
    Lauchfreundin
    Offline

    Lauchfreundin Lauchfreundin

    Hallo ihr Lieben.

    Hmmmmm, jamm, jamm. Bald ist wieder die Zeit, in der Schlemmen erlaubt ist. Hier dazu meine Variante:

    300 g Milchschokolade in Stücken
    200 g Zartbitterschokolade in Stücken
    20 g Butter
    1 TL selbstgemachter Vanillezucker
    150 g Kokosraspeln
    170 g Cornflakes


    Schokolade, Butter und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 4 Minuten auf 50 ° bei Stufe 3 schmelzen lassen.
    Kokosraspeln und Cornflakes zugeben, 1 Minute Linkslauf Stufe 2 mit Hilfe des Spatels unterrühren lassen.
    Auf Backpapier mit 2 Löffeln kleine Häufchen setzen und erkalten lassen.

    Viel Spaß beim probieren.
     
    #1
    Ralieschen gefällt das.
  2. 29.09.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Lauchfreundin,

    die Zeit wenn man wieder schlemmen darf:rolleyes::p,
    die gibt es bei mir leider nicht, mache es aber natürlich trotzdem;).

    Zwei Fragen habe ich noch zu dem Rezept, werden die Schokocrossis richtig fest?
    Und gehen die Cornflakes nicht auch im LL ziemlich kaputt?
     
    #2
  3. 29.09.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Lauchfreundin,
    furchtbar, was für feine Rezepte du hier einstellst. Ich DARF momentan nicht ... seufz .....:-( aber wehe, wenn das Gewicht wieder stimmt .... dann nix wie her mit den Dingern... ich liebe Schoko-Crossies! :rolleyes:

    LG
    ***CoffeeCat***
     
    #3
  4. 30.09.09
    Lauchfreundin
    Offline

    Lauchfreundin Lauchfreundin

    Wird die Schokolade fest?

    Hallo liebe Lumpine.

    Die Schoko-Crossies werden mit dem "aushärten" der Schokolade beim Abkühlen schön fest. Natürlich gehen die Cornflakes etwas zu Bruch, ich fand sie aber von der Konsistenz her OK.
     
    #4
  5. 30.09.09
    Lauchfreundin
    Offline

    Lauchfreundin Lauchfreundin

    Hallo CoffeeCat.:munky2:
    Ja, *seufz* das Problem kenne ich. Ich kann aber nicht anders. Bei Schokolade werde ich weich. :-O
     
    #5
  6. 30.09.09
    nelli020
    Offline

    nelli020 Inaktiv

    meine Mama backt immer spitze keckse
    ich selber versuchs natürlich auch aber sie schmecken nicht so gut
     
    #6
  7. 28.11.13
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    Hallo,

    habe heut wie jedes Jahr dieses Rezept gemacht. Für Schoko Crossis Freunde ein muß.Mach es schon lange nach diesem Rezept hab es aber erst jetzt hier im Forum entdeckt. Nur zu empfehlen. Volle 5 Sterne.
    Lg
    Nicole
     
    #7
  8. 29.11.13
    Lauchfreundin
    Offline

    Lauchfreundin Lauchfreundin

    Hallo Nicki.

    Vielen lieben Dank dafür. =D
     
    #8
  9. 02.12.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Lauchfreundin,

    habe soeben Deine superleckeren Schokoladenschmätzchen zubereitet. Seeehr lecker. Die ersten Schokocrossies von denen ich zu 100% überzeugt bin. 5 Sterne dafür!

    Habe allerdings nur die Scholade mit der Butter und dem Mark einer Vanilleschote (statt Vanillezucker) im TM aufgelöst. Habe dann mit einem Löffel von Hand alles untergerührt. Die erste Fuhre habe ich mit Löffeln gemacht. Schneller geht es jedoch wenn man Handschuhe anzieht und mit den Händen formt.

    Ich danke Dir für dieses tolle Rezept und kann nicht verstehen, warum es erst so wenige nachgemacht haben.

    Für die Punktezähler unter uns. Bei 93 Schokoladenschmätzchen schlägt 1 mit 1 Punkt zu Buche.

     
    #9
  10. 02.12.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Lauchfreundin,

    ich nochmal.

    Habe Dir soeben ein Foto hochgeladen.

    Für die, die nachzählen. Das fehlende Schokoladenschmätzchen war das Versucherle.
    ;)
     
    #10
  11. 02.12.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ja warum habe ich das Rezept noch nie gesehen. Es wird gemacht . ;)
     
    #11
  12. 02.12.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo uschihexe,

    Du wirst es nicht bereuen!



     
    #12
  13. 03.12.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen :hello2:,

    diese absolut megaleckeren Schmätzchen gehören schon seit einigen Jahren zu meinem Repertoire in der Advents- und Weihnachtszeit. Das Rezept ist aus irgendeinem alten Finessenrezeptheft...weiß nicht mehr welches. Ich habe sie schon mit mehreren "Schokoladenzusammenstellungen" zubereitet...am besten schmeckt uns die Originalvariante.
    Ja...durch das Verrühren gehen die Cornflakes natürlich etwas kaputt...aber das ist bei uns erwünscht...ich schredder sie sogar mit Absicht etwas mehr...dann sind sie von der Konsistenz genau richtig, und dem guten Geschmack nach Cornflakes und Kokos tut das keinen Abbruch.
    Danke für´s Einstellen des Rezeptes, da brauch ich nicht in den alten Rezeptheften suchen ;). Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen mal eher hier nach diesem Rezept zu gucken.
     
    #13
  14. 03.12.13
    Herbstkatze
    Offline

    Herbstkatze

    Hallo zusammen,

    ich möchte dieses Rezept morgen ausprobieren. :)

    Bislang dachte ich immer, man darf Schokolade nur im Wasserbad erhitzen. Das war mir zu aufwändig, deshalb habe ich es nie getan. ;)

    Welchen Vorteil hat es, die Schokolade im Wasserbad zu erhitzen bzw. gibt es keinen Nachteil, die Schokolade im Topf weich werden zu lassen.
    Ich hoffe, es ist keine doofe Frage *hüstel* ;)

    LG
    Claudia
     
    #14
  15. 03.12.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Claudia,

    es gibt keine doofen Fragen ;), nur doofe Antworten (hat meine Oma immer gesagt).

    Wenn du Schokolade oder Kuvertüre ganz normal im Topf auf dem Ofen verflüssigen willst...und nicht wie blöd rührst bis dir der Arm abfällt :p...dann KANN es sein, dass dir die Schokolade anbrennt oder grisselig wird. Unser Thermomix erledigt dieses Rühren für dich (ich gehe mal davon aus du hast einen Thermomix) und es brennt auch wirklich nichts an. Denn der rührt bei einer konstanten Temperatur von den eingestellten 50 Grad.

    Da fällt mir gerade ein, dass ich mit so einer fertigen Tütenkuvertüre welche in der Microwelle erhitzt werden kann schon mal voll Futzak gemacht habe. In der Tüte war alles verbrannt und es roch und qualmte fürchterlich als ich die Tüte aufgeschnitten habe. Das mal nur so am Rande ;):rolleyes::-O.

    Probier die Schokoschmätzchen mal aus...sie sind der Hammer!
     
    #15
  16. 03.12.13
    Herbstkatze
    Offline

    Herbstkatze

    Hallo Marion,

    ganz herzlichen Dank für Deine Antwort. :)

    Ich habe seit 5 Tagen einen TM31, deshalb werde ich mich jetzt mal an die Schokoladenschmätzchen wagen :)

    LG
    Claudia
     
    #16
  17. 03.12.13
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    es ist vollbracht, habe diese Lecker gemacht. Nur etwas mehr Zartbitter- und eine Orangenschokolade.
     
    #17
  18. 03.12.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo,

    auch ich hab heute diese Leckerchen gemacht, eigentlich auch nicht zum ersten Mal, aber ich hab doch glatt vergessen, mal was dazu zu sagen bzw. zu bewerten!

    Also fünf Sterne gibt es auch von mir, dieses Rezept mach ich sehr gerne und variiere dabei mit den Schokis (wie oben uschihexe), je nachdem was gerade an Schoki da ist. Heute habe ich neben der Apelsin-Krokant-Schokolade (Marabou) noch eine Vollmilch-Nuss und zartherbe Schokolade verwendet. Ergebnis: leckerchen. Gerne geb ich beim Schmelzen der Schoki in der Adventszeit auch noch Zimt oder Kardamom mit in den Mixtopf, damit die Leckerchen gewürzig-weihnachtlich schmecken.

    Und verstecken muss ich sie vor den hiesigen Hauskobolden auch super gut, denn sonst sind die schon am Tag der Herstellung ratzeputz aufgegessen.
     
    #18
  19. 03.12.13
    Lauchfreundin
    Offline

    Lauchfreundin Lauchfreundin

    Hey, ihr seid ja der Knaller. Was sich hier seit gestern alles getan hat... Sooooo viele fleißige Leckerhexen am Werk. ;)
    Ich bin vom Sterneregen ganz hin und weg. Vielen Dank dafür.
    Das Rezept stammt noch aus meiner Schulzeit - laaaaaaaaaaaange ist es her. Da haben wir das mal mit einer Lehrerin gemacht.

    @ Küchenfee: Wo bekommst du hier Marabou-Schoki her? Im Schwedenurlaub habe ich mir Schwitzer Nöt und Meersalz kandierte Mandel geholt. Ich hätte süchtig werden können, wäre sie nicht so schnell weg gewesen.
     
    #19
  20. 04.12.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Lauchfreundin,

    was die Marabou-Schokolade angeht: wir haben einen Freund, der zwar hier vor Ort ansässig ist, aber unter der Woche in Schweden arbeitet. Wenn er dann hierher kommt, bringt er mir immer ein von mir bei ihm vorbestelltes Kontingent an Schoki mit :rolleyes:!!! Mittlerweile hat unser hiesiger EDEKA aber auch wieder die Apelsin-Krokant ins Sortiment aufgenommen, allerdings für teure 2,98 € pro 200 g Tafel. Unser Freund kommt da natürlich wesentlich billiger an die Schoki und deshalb "bestelle" ich nach wie vor bei ihm!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen