Schokopudding aus dem roten Kochbuch wird nicht fest, warum?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von maggie1, 28.03.09.

  1. 28.03.09
    maggie1
    Offline

    maggie1 Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich habe heute zum Ersten mal den Schokopudding aus dem roten Buch gemacht, und er will nicht fest werden. An was kann das liegen? Ich hab nochmal alles durchgegangen, hab nix vergessen oder zuwenig reingetan alles richtig gemacht. Weiß jemand was der Grund sein könnte?

    LG Maggie
     
    #1
  2. 28.03.09
    little witch
    Offline

    little witch

    Hallo Maggie,

    ich habe heute den Karamellpudding hier aus dem Forum gemacht und der wurde mit der angegeben Zeit 6 1/2 min. auch nicht fest, ich habe ihm noch 1 weitere Minute gegeben und siehe da, es wurde Pudding =D

    Vielleicht war deine Milch zu kalt?

    Ich will den Schokopudding morgen auch machen, kann dir ja dann berichten wie er bei mir geworden ist.

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #2
  3. 28.03.09
    becky04
    Offline

    becky04

    Hallo Petra, Hallo Maggie!

    Wenn ich Pudding im TM zubereite immer mit Schmetterling 9 Minuten/90°/Stufe 2.

    Die Konsistens ist dann immer genau richtig, wie er sein sollte.
     
    #3
  4. 29.03.09
    guchum
    Offline

    guchum

    Hallo Maggie,

    hatte das Problem auch schon mal. Habe einfach die Zeit verlängert und der Pudding wurde fest.

    Liebe Grüße
    Dagmar
     
    #4
  5. 29.03.09
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Maggie,

    ich koche meinen Pudding immer ohne Messbecher. Hatte beim ersten Mal auch das Problem, dass er nicht fest wurde. Aber ohne MB klappt es wunderbar. :) Viel Erfolg beim nächsten Versuch! :)
     
    #5
  6. 29.03.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    meine TM Puddinge sind auch noch nie richtig fest geworden. Sie sind dickflüssig, aber nicht so "blubbrig" wie auf dem Herd gekocht. Und stürzen kann ich Sie auch nicht. Also zum lauwarm essen ist es TM gekocht O.K, aber zum stürzen mach ich's wieder auf dem Herd. Schmeckt ausserdem, finde ich, auch besser.
     
    #6
  7. 29.03.09
    maggie1
    Offline

    maggie1 Inaktiv

    Danke mal für eure Antworten, muss ich nächstes Mal auch mehr ZEit einstellen. Dass ich 1,5 % ige Milch verwende, daran kanns doch nicht liegen oder?

    Lg Maggie
     
    #7
  8. 30.03.09
    Maria_Papasotiriou
    Offline

    Maria_Papasotiriou

    Ich hatte das Problem auch schon und mache seither nur noch den Pudding hier aus dem Forum bzw. Wunderkessel-Kochbuch (Schokopudding mit Kakaopulver), der wird richtig schön fest, man kann ihn auch gut stürzen.
     
    #8
  9. 31.03.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    gerade gestern habe ich den Schokopudding aus dem roten Buch gekocht und er ist ganz normal fest geworden. Ich achte immer darauf, dass der Pudding mindestens eine Minute bei 100° blubbert, dann wird er auch fest.
    Gegebenenfalls kann man auch die Stärkemenge ein bisschen erhöhen.
     
    #9
  10. 31.03.09
    kaffeepaula
    Offline

    kaffeepaula

    Hallo Maggie,
    Bei mir war der Schokopudding auch immer etwas flüssiger als der Vanille, ich habe einfach die Menge der Stärke erhöht,dann hat es super geklappt!
    Lg Kaffeepaula
     
    #10
  11. 31.03.09
    little witch
    Offline

    little witch

    Hallo Maggie,

    ich bin leider gestern erst dazu gekommen den Schokopudding aus dem roten Buch zu kochen und ich hatte auch 1,5 % Milch (aus dem Kühlschrank) verwendet und musste am Ende eine weitere Minute einstellen, danach war der Pudding fest. Heute könnte man ihn auch problemlos stürzen.
     
    #11
  12. 09.04.09
    anky
    Offline

    anky

    Hallo Ihr Lieben!
    Der TM ist ja nichts anderes als der rührende Kochtopf, d.h. ich würde auf der Platte meinen Pudding ohne Deckel kochen! Der Wasserdampf kann abdampfen, der Pudding wird nicht flüssig, und so mache ich das im TM auch, Messbecher runterlassen!!!! Die Milch muss richtig auf 100°C hoch sein, erreicht sein, in der eingestellten Zeit!!!
    Noch wichtig! Milch wiegt nicht wie Wasser genau 1ml 1 g, deshalb gebe ich immer etwas weniger Milch so ca. 480 g Milch in den Pudding und habe mit den Änderungen gemeinsam den Erfolg beim Pudding kochen!!!
    Das wünsche ich euch zukünftig auch!
     
    #12

Diese Seite empfehlen