Scholle im Varoma - geht das ??

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von elly, 18.04.05.

  1. 18.04.05
    elly
    Offline

    elly Inaktiv

    Hallo,

    ich hab von einer Bekannten aus Belgien frische Scholle tiefgefrorene bekommen !!

    Nun wollt ich mal wissen, ob ich die im Varoma zubereiten kann und wie lange die Garzeit ist.
    Ich hab ja sonst immer mit Salz und Pfeffer gewürzt und anschl. in der Pfanne angebraten.

    Wäre schön, wenn der eine oder andere mir weiterhelfen könnte !!

    Liebe Grüße
    elly :-?
     
    #1
  2. 18.04.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Elly,

    Fisch im Varoma ist super,

    aaaaber, ein Scholle muß bei mir gebraten sein, eventuell noch mit Krabben oder in einer Eihülle wie im Norden.
    Vielleicht gibt es auch andere Meinungen dazu.

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 18.04.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Elly!

    Da schließe ich mich Regina an: Eine Scholle gehört auch bei mir unbedingt in die Pfanne!

    Habe gerade noch die Meinung meines Mannes ran geholt, der ist gelernter Koch. Auch er meint, das wär nix, weil die Scholle dann nach nichts schmeckt. Schade um den Fisch hat er gesagt.
     
    #3
  4. 19.04.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Elly,

    Scholle ist ein Pfannenfisch und schmeckt sehr lecker mit Speckwürfel.
    Alles kann man halt doch nicht in unserem Wundertopf machen.

    Wünsche Dir trotzdem guten Appetit

    Gruss Gisela
     
    #4
  5. 19.04.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Elly!

    Wenn ich die Scholle nicht gebraten haben will, mache ich es so:

    Scholle in Kapernsoße mit Erdäpfel

    4 Schollenfilets
    6 EL Weißwein
    75 g Staudensellerie
    1 Zucchini
    100 g Lauch
    1 Knoblauchzehe
    25 g Butter
    15 g Mehl
    175 ml Fischfond
    6 EL Sahne
    1 TL Senf
    10 g Butter
    Salz
    Pfeffer
    400 g Kartoffel
    1/2 l Wasser
    1 TL Salz
    1 TL Öl
    1 EL Kapern

    Schollefilets in den Weißwein legen
    Staudensellerie putzen, Fäden abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini in Scheiben und geputzten Porree in Ringe schneiden.

    Knoblauch auf das laufende Messer bei Stufe 5 fallen lassen, Butter und Öl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
    Mehl zu geben 1 Min./100°C/Stufe 1 anschwitzen
    Mit Fond und Sahne ablöschen, mit Senf, Pfeffer und Salz würzen, 5 Min./80°C/Stufe 1 langsam kochen lassen. Umfüllen.

    Schollefilets der Länge nach durchschneiden, aufrollen, mit einem Zahnstocher fixieren und in den Varomaeinsatz legen, salzen und pfeffern. Einige Butterflocken draufsetzen.
    Geschnittenes Gemüse in den Varoma legen und salzen.
    Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in den Garkorb legen.
    Garkorb einhängen.
    Wasser und Salz in den Mixtopf schütten, Varoma aufsetzen, verschließen und 35 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen.
    Varoma abnehmen, Garkorb herausnehmen und die Erdäpfel warmstellen.
    Von der Garflüssigkeit 1 Messbecher aufheben.

    Kapern, Sauce, Wein vom Marinieren der Scholle, Garflüssigkeit und das Gemüse aus dem Varoma in den Mixtopf geben und 5 Min./90°C/Stufe 1 köcheln lassen.
    Fisch in eine vorgewärmte Schüssel geben und Mixtopfinhalt darüberleeren. 10 Min. warten und mit den Kartoffeln servieren.
     
    #5
  6. 19.04.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Also, ich hab schon ein paar Mal Schollenfiletröllchen im Varoma gemacht, immer mal abgewandelt, z.B. mit einer Pfifferlingsfarce gefüllt oder mit frischen Kräutern. Uns hat es jedenfalls sehr gut geschmeckt! Ganze Schollen brate ich natürlich auch in der Pfanne - und dann mit frischen Krabben und Champignons, lecker!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #6
  7. 19.04.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kurt,

    sooo könnte ich mir Scholle auch mal anders als gebraten vorstellen!!! :p :lol: :p
     
    #7
  8. 21.07.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Gestern gab's bei uns mal wieder Schollenröllchen (hatte noch Schollenfilets eingefroren). Habe dieses Mal folgendes getestet: Die aufgetauten Filets mit Zitrone beträufelt und etwas ziehen lassen, dann etwas gesalzen. Dann Blätter von Romanesco-Salat genommen (die harten Stängel flach geschnitten) und diese mit Butter und Kräuterbuttergewürz eingestrichen. Diese dann auf die Filets gelegt und eingerollt. Vom bunten Salat, den es dazu gegeben hat, hab ich noch Paprika und Frühlingszwiebeln übrig gehabt, das in den Varoma getan und die Röllchen dazu getan.
    Kartoffeln in das Garkörbchen, 30 Min. Varoma, St. 1 - nach 15 Min. Varoma obenauf und fertig! Die Röllchen sind schön zusammen geblieben.
    Uns hat's zwar gut geschmeckt, beim nächsten Mal werde ich aber weniger Kräuterbuttergewürz nehmen, der Geschmack hat den von der Scholle doch etwas überragt :rolleyes: .

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #8
  9. 21.07.05
    seehexe
    Offline

    seehexe Inaktiv

    Hallo,
    ich dünste Scholle schon im Varoma. Unten ins Sieb Salzkartoffeln, Gemüse in den Einlegboden und im Hauptvaromateil den Fisch. Geht allerdings nur mit max. 2 Schollen. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und frischem Dill. Braucht ca. 30 Minuten. Aber wie gesagt nur für die Kleinfamilie, dafür ist die Scholle so diättauglich! Kaum Kalorien, da Fettfrei.
    Guten Apettit!
    Euere Seehexe
     
    #9
  10. 10.11.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo - und nochmal Scholle.... :wink:

    Habe heute folgendes probiert und es war total lecker:
    4 gleich große Schollenfilets mit Zitronensaft beträufelt, gesalzen und gepfeffert.
    Für die Füllung 1 Eiweiß mit 1 gut gehäuften EL Paniermehl verrührt und darunter 500 g Krabben/Granat (also 500 g m i t Schale - gepult habe ich sie nicht gewogen :oops: ) und das nochmals etwas gesalzen und gepfeffert. Diese Mischung habe ich auf 2 Schollenfilets verteilt und die anderen darüber gelegt. Jede gefüllte Scholle habe ich auf ein mit Butterflöckchen belegtes Stück Alufolie gelegt und die beiden in den Varoma-Einlegeboden getan - sie passten so eben rein.
    Kleine geschrubbte Kartoffeln in den Garkorb und 30 Min. Varoma eingestellt. Nach 20 Min. den Varoma aufgesetzt. Hatte darin noch gefrorene Champignons in Sahnesoße vom "Frostel" :wink: , natürlich auch in einem Aluschälchen, damit die Soße nicht runtertropft.
    Da die Schollen ziemlich groß waren, musste ich nochmal gut 5 Minuten nachstellen. Also werde ich beim nächsten Mal (was es bestimmt gibt!!!) den Varoma gleich mit aufsetzen und lieber eher nachschauen, ob die gar sind. Habe die Fische dann gleich in der Alufolie auf dem Teller serviert, Champignons drüber und dazu die Kartoffeln - mein Göga war begeistert!

    Einen schönen Abend und viele Grüße von
    Tobby
     
    #10
  11. 06.02.06
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    Schollenfilets auf Gemüsebett

    Ich bestreiche die Filet mit Salatcreme und Paprikacreme (ähnlich Tomatenmark). Mit einem Zahlstocher rolle ich die Filets dann zusammen.
    Die Röllchen auf ein Gemüsebett (alles was es so gibt, oder nur Spinat)
    Sie garen dann mit.
    So werden sie langsam mit gedünstet, ohne viel Bratenfett.
    guten Appetit.
    ute
     
    #11
  12. 26.06.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    AW: Scholle im Varoma - geht das ??

    Hallo Kurt,

    die Idee mit den Kapern finde ich super, das habe ich gleich mal gespeichert. Ich mag nämlich Scholle nicht gebraten. ;)

    LG
    Brit
     
    #12
: varoma, fisch, thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen