schon wieder...Flüssigsauerteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Rumpelhanni, 29.01.10.

  1. 29.01.10
    Rumpelhanni
    Offline

    Rumpelhanni Inaktiv

    Hab gleich auch noch ne Frage...:help:

    hoffe die kommt euch noch nicht aus den Ohren;)

    Habe mir in meinem Brotbackwahn flüssigen Sauerteig aus dem Reformhaus gekauft.(150ml)

    Im Forum finde ich fast nur Rezepte mit "fertigem Sauerteig":confused:

    Auf der Packung steht auch ein interessantes Rezept aber ich bin jetzt verunsichert ob ich einfach alles in den TM füllen kann und zum Teig verarbeiten.

    Lt. Packung erst Hefe gehen usw.
    Lt. Forum alles rinn... da ist es allerdings selbstgemachter oder trockener Sauerteig.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, auch wenn das Thema Sauerteig öfter Fragen aufwirft.:rolleyes:
     
    #1
  2. 29.01.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Rumpelhanni,

    ich habe früher auch den fertigen Sauerteig vom Reformhaus genommen
    und habe alles in den Mixtopf getan und dafür dann etwas länger gehen lassen.Traue Dich nur.

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 29.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Rumpelhanni,

    hab zwar noch keinen fertigen flüssigen Sauerteig verwendet, aber ich denke Du könntest den als Starter verwenden, d.h. ca. 100 g von Deinem gekauften Sauerteig mit 1 Tasse Wasser und 1 Tasse Roggenmehl (oder auch anderes) zu einem dicken Brei verrühren und über Nacht stehen lassen: fertig ist dein selbstgemachter Sauerteig. Von diesem stellst Du ca. 100 g in einem Schraubglas in den Kühlschrank, und nimmst ihn beim nächsten Mal wieder als Starter wie oben beschrieben.
    Viel Spass und Erfolg beim ausprobieren.
     
    #3
  4. 29.01.10
    sweetcrumpet
    Offline

    sweetcrumpet

    Hallo Rumpelhanni

    Ich habe früher auch oft den flüssigen Sauerteig gekauft (benutzte jetzt Sauerteigpulver) und du musst ihn einfach nur mit zu den anderen Zutaten geben, das klappt wirst du sehen und schmecken ;) Viel Spaß!
     
    #4
  5. 29.01.10
    Rumpelhanni
    Offline

    Rumpelhanni Inaktiv

    Hallo liebe Hexen & Hexer:p

    Danke euch für die Tipp`s=D

    Also wenn ich jetzt den Sauerteig ansetzte dann kann ich morgen damit backen???

    Wie lange hält sich den der Rest (100gr) im Kühlschrank:shock_big:
     
    #5
  6. 29.01.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    ich glaube nicht, daß man gekauften Sauerteig weiterführen kann.
     
    #6
  7. 29.01.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Mit dem habe ich ganz am Anfang auch mal ein Brot gemacht - Du benötigst dazu unbedingt Hefe, da dieser Sauerteig zwar den Geschmack bringt/bringen sollte, aber so gut wie keine Triebkraft hat - dieser ist auch nicht zur "Zucht" geeignet. Aber einen Sauerteig anzusetzen ist nicht schwierig ;), gib´mal oben unter Suchen "Sauerteig" ein und dann kannst Du Dich durchlesen :p.
     
    #7
  8. 29.01.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Hanni,

    den gekauften kannst du nicht weiterführen.

    Aber selbst ansetzen ist wirklich ganz leicht.

    Du verrührst einfach z.B.
    50g Roggenmehl Type 1150 mit 50g lauwarmem Wasser, das ganze läßt du abgedeckt 2 Tage in der Küche stehen.
    Dann wieder 50g Roggenmehl und 50g Wasser dazu, verrühren und 1 Tag stehen lassen.
    Dann 100g Roggenmehl und 100g Wasser dazu, verrühren und wieder 1 Tag stehen lassen.
    Dann hast du 400g backfertigen Sauerteig. Er müßte jetzt säuerlich riechen und blubbern. Von diesen 400g nimmst du 25-30g in ein kleines Gefäß und stellst es abgedeckt in den Kühlschrank. Das nennt man dann Anstellgut. Mit diesem Anstellgut setzt du beim nächsten Brot backen 1 Tag vorher die benötigte Sauerteigmenge aus deinem Brotrezept an.
    Die restlichen 370g kannst du nun in einem entsprechenden Brotrezept verbacken.
    Mit wieviel g Mehl und Wasse du anfängst ist egal. Es muss nur immer gleich viel Mehl und Wasser sein. Kommt halt drauf an wieviel Sauerteig du brauchst. Es ist am Anfang sinnvoll immer etwas Hefe zum Brotteig dazu zu geben, da ein junger Sauerteig noch nicht so triebstark ist.
     
    #8
  9. 29.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo zusammen,

    warum sollte man gekauften Sauerteig nicht weiterführen können?:confused::confused:
    Ich hab meinen Sauerteig mit getrockneten Sauerteig angesetzt und führ in weiter. Letztens hab ich sogar beim backen die Hefe vergessen, hat zwar ein paar Stunden gedauert, bis der Teig aufgegangen ist, aber ist ein super lockeres, feinporiges Brot geworden. Hab den Sauerteig auch noch nicht so lange, hab ihn erst ca. 4-5 mal weitergeführt.
    Darum denke ich, dass man auch flüssigen Sauerteig weiterführen kann.:eek:
     
    #9
  10. 29.01.10
    Rumpelhanni
    Offline

    Rumpelhanni Inaktiv

    nochmals danke für eure Tipp`s!:rolleyes:

    ich werde es mit dem gekauften mal probieren und euch berichten, dauert aber doch noch etwas da ja noch Brot da ist:cool:
     
    #10
  11. 29.01.10
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo, bin nochmal da!

    Ich führ meinen Sauerteig jetzt eigentlich immer mit frisch gemahlenem Roggen ( 100 g, 2 Min. Stufe Turbo - wird sehr schön fein ) weiter, damit der Schalenanteil schön aufquellen kann. Meinem Mann ist frisch gemahlenes Getreide im Brot etwas zu Rauh *naja*.
     
    #11

Diese Seite empfehlen