Schreck laß nach! Messer ungesichert!

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von eemuu, 01.03.10.

  1. 01.03.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    habe eben einen riesen Schreck gekriegt und wollte Euch auch mal nochmal darauf hinweisen:
    habe vorhin einen Teig im TM geknetet und diesen dann durch Lösen des Messers (also entfernen des Mixtopffußes) und Umstürzen auf die Arbeitsplatte aus dem Topf geholt. Das Messer habe ich dann aus dem Teig rausgeholt und, um es von letzten Teigresten zu befreien, wieder in den Mixtopf gesetzt.
    Habe den Mixtopf ins Gerät gesetzt, mit dem Deckel gesichert und den Deckel mit dem Drehschalter verschlossen und dann kurz Turbo gedrückt. Es hat ein ziemlich fießes Geräusch gemacht und ich habe schnell wieder ausgeschaltet und den Topf rausgenommen. Erst da habe ich gemerkt, daß ich das Messer gar nicht mit dem Mixtopffuß gesichert hatte, der lag noch neben dem Teig - und trotzdem konnte ich das Gerät bedienen!
    Mir ist es schon mal passiert, daß ich den Topf ohne Fuß und Messer in den Jaques gestellt hatte und ich beim Wassereinfüllen plötzlich ne Überschwemmung hatte, daß das Messer aber tatsächlich ungesichert in Bewegung kommen kann finde ich jetzt schon ganz schön krass! Bin echt froh, daß es mir vorhin nicht um die Ohren geflogen ist und mein TM noch funzt :eek:
    Also das ist meiner Meinung nach ein echter "Bug" am TM31!
    LG Amrei.
     
    #1
  2. 01.03.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Amrei,

    puh, das hätte wohl im wahrsten Sinne des Wortes "ins Auge gehen können"!!! Da hast du wirklich Glück gehabt, dass nichts passiert ist!

    Ich habe bisher zwar nie den Topf ohne Fuß eingesetzt - aber in Zukunft werde ich noch mehr darauf achten - danke für den Hinweis!
     
    #2
  3. 01.03.10
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    Das Gerät lässt sich einschalten sobald der Deckel verriegelt ist.
    Mit dem Messer oder Mixtopffuss selbst hat das glaub nicht viel zu tun.
     
    #3
  4. 01.03.10
    Melli1410
    Offline

    Melli1410

    Da hätte ich als TM Neuling bestimmt auch nen Megaschreck bekommen. GsD ist Dir nichts passiert und danke für den Tipp.
     
    #4
  5. 01.03.10
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo,
    das ist zwar schon ein bißchen unerwartet, aber was hätte denn passieren können?
    Der Deckel war fest zu, damit konntest du dich nicht verletzen und das Messer saß fest im Motorblock - ansonsten hätte es sich nicht drehen können. In der Beziehung wäre also nichts zu befürchten gewesen.
    Dass es trotzdem nicht so klasse ist, hat man ja schon an dem Geräusch gemerkt und was erst passiert wäre, wenn du da irgendeine Flüssigkeit reingegeben hättest, will ich mir lieber nicht vorstellen. :-O
     
    #5
  6. 01.03.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Amrei und alle anderen,
    ein Tipp, um die Möglichkeit eines solchen Missgeschicks zu verhindern:
    lasst bitte das Messer drin, wenn ihr den Teig entnehmt - bringt bloss Arbeit, Dreck und die Möglichkeit eines Fehlers.
    Den Topf auf den Kopf stellen, dann mit dem Spatel von unten den Teig lockern und rausfallen lassen. Den Rest des Teiges mit TURBO vom Messer lösen und die Reste dann mit dem Spatel rausholen. wenn es allzu klebrig ist, noch ein bisschen Mehl bei den letzten 2-3 Knetrunden zufügen, dann klappt es prima.
     
    #6
  7. 01.03.10
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Da hast du aber wirklich großes Glück gehabt.

    Ich hab meinen TM ja auch mal außer gefecht gesetzt, als ich Mohn ohne Messer mahlen wollte. Gott sei Dank ist bei uns der Kundendienst um die Ecke.


    Hoffentlich lesen die Entwickler bei Vorwerk hier auch fleißig mit, um das ein oder andere zu verbessern.
    Ein neues Messer kam ja 2006 und der Varoma ist auch neu. Vielleicht wäre ja auch mal eine Sicherheitslücke am Gerät zu schließen?!?!
     
    #7
  8. 01.03.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Eemuu :-O

    Danke für Deinen Bericht, das ist mir nur beinahe mal passiert. Hab´s aber zum Glück noch rechtzeitig gemerkt.
    Auch wenn, so wie Andrea schreibt, nichts passieren kann.
    Auf so einen Riesenschreck kann man allemal locker verzichten.
    Meine Hefeteige hole ich immer auf diese Art aus dem Topf. Ich habe mir zur Angewohnheit gemacht, ihn danach sofort wieder zusammen zu setzen und mit Wasser zu füllen.:p
     
    #8
  9. 04.03.10
    sunflower76
    Offline

    sunflower76

    Hallo!
    Also ich kann Andrea nur beipflichten!!! Ihr braucht ihn nicht auseinander zu nehmen. 3 Sekunden Turbo Taste drücken und das Messer ist frei! Geht doch viel schneller als auseinander nehmen.
    LG
    sunflower76
     
    #9
  10. 04.03.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :pHey Sunflower :rolleyes:

    Viel länger brauche ich auch nicht, den Topf wieder zusammen zu setzen.:p Und außerdem kennst Du meine Hefeteige nicht, die sind in der Beschaffenheit schon ein bisschen anders als konventionelle Hefeteige.;) Und so komme ich bestens damit zurecht.:p
     
    #10
  11. 04.03.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    habe Euren Ratschlag, den Teig ohne Messerlösen aus dem TM zu nehmen gestern beherzigt und es versucht, ich fand es aber eine ganz schöne Wurschtelei bis der Teig dann endlich rauskam, das geht schon schneller wenn das Messer mit rausfällt. Aber um solche Mißgeschicke wie oben von mir beschrieben in Zukunft zu vermeiden, werde ich es mir so angewöhnen ;)
    Den Tipp, das Messer zu lösen kam aber irgendwann mal von meiner ehem. TR.
    LG Amrei
     
    #11
  12. 04.03.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!
    Ich kann mir aber auch vorstellen, dass man aus Unachtsamkeit auch einfach so mal den Mixtopffuß vergißt, wenn man einen gereinigten Topf einsetzen will.
    Es wäre schon schön, wenn sich Vorwerk mal Gedanken dazu machen würde!
     
    #12
  13. 04.03.10
    Thermomixa
    Offline

    Thermomixa

    sehr gut und wichtig eure tipps hier, danke!
     
    #13

Diese Seite empfehlen