Schubies Beinahe-Croissants

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Schubie, 15.04.11.

  1. 15.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    Ihr denkt bestimmt: "Jetzt isse vollkommen durchgeknallt!" :rolleyes: Aber mir war heute, wo ich endlich mal wieder einen Tag ohne Termine hatte, nach aufwändigem Backen zumute. ;) Herausgekommen sind Beinahe-Croissants aus Plunderteig. Hier das Rezept:

    Vorteig (siehe Panini):
    100 g Hartweizengrieß in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 10 mahlen.
    1 Tl Salz,
    5 g Olivenöl,
    5 g Milch,
    70 g Wasser und
    2 g Frischhefe
    zufügen und alles 1 Minute / Stufe 3-4 durchmischen.
    In eine Dose umfüllen, abdecken und in den Kühlschrank damit und über Nacht ruhen lassen!

    Am nächsten Tag:
    250 g Butter aus dem Kühlschrank nehmen.

    500 g doppelgriffiges Mehl,
    15 g Hefe,
    200 g Milch,
    70 g Wasser,
    30 g Agavendicksaft
    oder Honig oder braunen Zucker,
    1 Tl Salz und den Vorteig in den Mixtopf geben und alles 5 Minuten / Teigknetstufe durchkneten.
    Den Teig in eine große Schüssel umfüllen, abdecken und eineinhalb Stunden gehen lassen.

    In diesem Zustand kann der Teig bis zu drei Tage im Kühlschrank in einer großen Gefriertüte verwahrt werden! :p

    Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Die Butter in großen Stücken im mittleren Drittel verteilen, die beiden Seiten darüber schlagen und alles mit einem Nudelholz glatt rollen. Teigplatte um 90° drehen, wieder beide Seiten zur Mitte einschlagen und nochmals ausrollen. Wieder beide Seiten nach innen schlagen und in der Schüssel abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen.
    Arbeitsfläche bemehlen, Teigplatte drauflegen und nochmal die Prozedur: Ausrollen, zur Mitte falten, um 90° drehen, ausrollen, falten, in Schüssel 20 Minuten ruhen lassen.
    Und noch ein letztes Mal ausrollen, falten, drehen, ausrollen, falten, 20 Minuten ruhen.

    Nun kommt der letzte Schritt: Den Teig nun rechteckig ausrollen, er sollte dabei ca. einen halben cm dick sein. Bei mir ergab sich ein Rechteck von ca. 35 x 48 cm. Ich habe das Rechteck längs halbiert, jede Hälfte in vier gleichgroße (naja - fast... ;)) Rechtecke geschnitten und diese wiederum diagonal halbiert.

    Die entstandenen Dreicke nun aufrollen und auf einem gefetteten Backstein oder Backblech platzieren, mit einem Tuch abdecken und nochmal eineinhalb Stunden gehen lassen.

    Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Croissants mit einem Gemisch aus verschlagenem Ei und Milch einpinseln, in den vorgeheizten Ofen schieben (Backstein auf dem Rost unterste Schiene, Backblech mittlere Schiene). Den Ofen sofort auf 190°C herunterregulieren und die Croissants 15 bis 18 Minuten backen.
     
    #1
  2. 15.04.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Huhu Schubie,

    hoffentlich konntest du schön entspannen beim Backen....
    was ist denn doppelgriffiges Mehl? ... und was ist das für ein Herzchen oben rechts? ... Fragen über Fragen...

    Liebe Grüße Skotty ... (ich drück jetzt auch mal auf das Herzchen...:p)
     
    #2
  3. 15.04.11
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Schubie!

    Das mit dem Mehl würde mich auch interessieren.
    Und das Herzchen?? Wo haste das her?
     
    #3
  4. 15.04.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Schubie,

    da hast Du Dir ja was zugemutet und wie haben sie geschmeckt ????????

    Gruss Gisela
     
    #4
  5. 15.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    *krümelvommundwegwisch*

    Hallo, Ihr Lieben,

    also ich muss sagen, die Croissants sind sehr schön knusprig, blättrig und schmecken mir wunderbar. Sehr rein im Geschmack - liegt wohl daran, dass ich echte Butter verwendet habe und nicht so ein Kunstzeug wie in den meisten Großbäckereien... :rolleyes: Ich überlege gerade, ob ich mir gleich noch ein drittes Exemplar gönnen werde... *aufmeinenleerentellerschiel* Vielleicht mit Erdbeermarmelade? ;)

    Ich habe das Mehl von Aurora verwendet. Da könnt Ihr nachlesen, was es mit dem Doppegriffigen auf sich hat. :p Und die Herzchen sind neuerdings da - man bekommt sie wohl, wenn man auf das "Like" rechts unten in jedem Beitrag klickt. :p
     
    #5
  6. 16.04.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo Schubie,
    da sind wir aber wieder ein Stück schlauer geworden - ich sag nur doppelgriffiges Mehl und Herzchen=D
    Dein Rezept hört sich ja super an, aber ich glaub ich bin zu faul dazu *lach
    Kannst mir ja mal ein Hörnchen durch die Leitung drücken *ganzliebguck
     
    #6
  7. 16.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schubie,
    da ich des öfteren schon Plunderblätterteig hergestellt habe, weiss ich, was das für Heidenarbeit ist. Ich mach ihn gerne im Winter, da kann ich ihn schön auf der Terasse zum rasten stehen lassen. Danke für das Plunderrezept, - ich mag diesen Teig sehr gerne. Auch gefüllt mit Pudding und Obst, ähnlich, wie die Puddingteilchen, die momentan so gerne angenommen werden. Dort ist allerdings nur normaler Hefeteig. Aber ich fülle den Plunderteig auch mit einer Quarkfülle und Obst - der Plunderteig ist in Österreich und Südtirol sehr beliebt.
     
    #7
  8. 17.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    wir haben heute auch nochmal Croissants gefrühstückt. Aufbewahrt habe ich sie in meinem Wesco-Brotkasten und dann einfach 2 Minuten auf meinem Toaster geröstet (dabei einmal gewendet). Schmeckten immer noch klasse! :p

    @Thermonixe: Hier hast Du eins. *croissantdurchdieleitungschieb* Vorsicht, könnte ein wenig krümeln! Nun aber ab auf den Toaster damit.. ;) =D

    @Zuckerpuppe: :p Gell, der Teig ist absolut variabel von seinen Einsatzmöglichkeiten her. Wollte eigentlich noch einen Teil mit Vanillecrème füllen, aber ich war mal wieder zu flott. *lach*
     
    #8
  9. 17.04.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo SChubie,
    nicht schon wieder so ein tolles Rezept von Dir das ich unbedingt probieren muß!!!
    Mein Renner ist das Weißbrot mit Sauerteig.
    Aber ich glaube die Croissants müssen auch noch dran glauben.
     
    #9
  10. 21.04.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Schubie,

    so der Vorteig für Crossaint und Panini steht im Kühlschrank :)
    Werde morgen weiterberichten...

    lg
    Holly
     
    #10
  11. 22.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Holly,

    wow! Gleich beide Rezepte? :p Wünsche Dir gutes Gelingen! =D Panini muss ich auch noch heute vorbereiten... Will doch welche am Sonntag auf unserer Bootstour mitnehmen! :p
     
    #11
  12. 22.04.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Schubie,

    die Panini haben super geklappt.
    Bei den Crossaint hab ich dich ehrich gesagt schon verflucht heute morgen.:rolleyes: Überall kommt bei mir die Butter raus beim ausrollen.Mach ich da irgendwas falsch?
    Ich hab den Teig jetzt nochmal in den Kühlschrank damit die Butter wieder etwas fester wird.

    lg von Holly die jetzt wieder mit dem Crossaint Teig kämpft :)
     
    #12
  13. 22.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Holly,

    ach, verfluche mich ruhig. ;) Ich bin ja auch schuld an diesem Rezept! =D Hmmm, das Problem mit der rausquellenden Butter hatte ich nicht. Ich habe die Butter nur in der Mitte verteilt, dann die beiden Seiten darüber geschlagen und ausgerollt. Und das immer wieder so praktiziert (also mit dem Zusammenfalten und ausrollen :rolleyes:). Bei der letzten Tour war es an ein oder zwei Stellen so, dass die Butter ein wenig durch den Teig "durchbrach", aber die Stellen waren nur ganz klein und gut händelbar. Hab' einfach den Teig angebhoben, Mehl daruntergestreut und schon ging's wieder. Allerdings war es bei mir auch nicht 25°C draußen! ;) Gute Idee, den Teig zwischendurch nochmal kalt zu stellen! Ich drücke Dir gaaaanz feste die Daumen!!! :p
     
    #13
  14. 22.04.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Ich habe den Kampf gegen den Teig gewonnen die ersten Hörnchen sind im Ofen :)
    Bin gespannt!!!

    lg
    Holly
     
    #14
  15. 22.04.11
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Liebe Schubie,

    Hammerlecker!!!!!!!!
    Die Arbeit lohnt sich auf jedenfall.

    lg
    Holly
     
    #15
  16. 24.04.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Holly,

    *schweißvonderstirnwisch* ;) Na, da bin ich aber froh, dass alles gutgegangen ist! :p Prima, dass die Croissants Euch gut geschmeckt haben. =D
     
    #16
  17. 26.05.11
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo Schubie,

    kämpfe auch gerade gegen den Teig, übreall kommt bei mir die Butter heraus. Was mach ich denn falsch???:-(

    Aber ich bin ja ein sturer Bock, also auf zur nächsten Runde!
     
    #17
  18. 26.05.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo fuchs,

    vielleicht ist es ja zu warm (siehe Beitrag #13)? Hast Du auch doppelgriffiges Mehl verwendet? Kann mir vorstellen, dass anderes Mehl unterschiedlich reagiert... :rolleyes:
     
    #18

Diese Seite empfehlen