Schubies Christstollen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Schubie, 28.11.08.

  1. 28.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    noch ein traditionelles Rezept von mir, umgewandelt für den Mixi:

    150 g ungeschälte Mandeln in den Mixtopf geben und einige Sekunden auf Turbo fein mahlen. Umfüllen.

    40 g Orangeat,
    40 g Zitronat,
    1 El Mehl in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 8 vermahlen. Umfüllen.

    150 g Butter in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 60 ° C / Stufe 1 schmelzen.

    400 g Mehl,
    1 Päckchen Trockenhefe,
    40 g Zucker,
    eine Prise Salz,
    1 Tütchen Vanillezucker,
    Schale einer unbehandelten Zitrone,
    die gemahlenen Mandeln,
    2 Eier,
    80 g Milch zufügen und 2 Minuten / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.

    Das Orangeat-Zitronatgemisch und 100g Rosinen zufügen und nochmals 30 Sekunden / Teigknetstufe unterkneten.

    Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt mindestens zwei Stunden gehen lassen.

    Und nun für Wolfsengel :)wave:): Teig zu einem Oval formen und ausrollen.

    Mit dem Nudelholz in die Mitte längs eine Kerbe drücken.

    [​IMG]

    Den Teig in der Kerbe umschlagen, so dass die untere Hälfte übersteht.


    [​IMG]

    Den Stollen nochmals seitlich etwas zusammendrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (ich habe ihn auf den Backstein getan...). In den Ofen schieben und für eine Stunde bei 40°C Umluft gehen lassen. Dann auf 150°C hochschalten und noch für eine weitere Stunde backen.

    Inzwischen 100 g Zucker in den Mixtopf, ein Küchenpapiertuch auflegen, mit dem Deckel verschließen und 20 Sekunden auf Turbo zu Puderzucker vermahlen.

    Kurz vor Backende 100 g Butter in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 60°C / Stufe 1 schmelzen.

    Den Stollen herausholen und SOFORT (wichtig!!!) mit etwas flüssiger Butter bestreichen und Puderzucker bestäuben. Solange wiederholen, bis Butter und Zucker verbraucht sind.

    [​IMG]

    Auskühlen lassen und in Alufolie wickeln. Noch mindestens 3 Wochen an einem kühlen Ort liegen lassen, damit er schön durchziehen kann.
     
    #1
  2. 30.11.08
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    Hallo Schubi,
    wir sind gerade dabei den Einkaufszettel für nächste Woche zu schreiben. Die Zutaten für den Stollen kommen sicher auch mit drauf - das Rezept liest sich ja lecker - nur: 100 g Puderzucker und 100 g Butter zum Schluß erscheinen mir etwas heftig - wird das dann nicht zu 'matschig'?
    Da wird doch der Puderzucker ganz pappig, oder nicht?
     
    #2
  3. 30.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo Penny
    ich bin zwar nicht Schubie, aber ich mach gerade den Stollen und werde dir heute abend berichten.
    Aber nach meinen Erfahrungen der letzten Jahre kann ich schon mal sagen, daß der Stollen die viele Butter braucht.
    Gerade das gibt ja den tollen Geschmack.
    Und dieses Mal werde ich dasmit dem Backstein ausprobieren.
    So, jetzt muß ich weitermachen.
    Grüßle
    Steppi
     
    #3
  4. 30.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Penny,

    nein, der Stollen wird nicht matschig. :p Man bestreicht ihn ja auch abwechselnd mit der flüsigen Butter und stäubt dann wieder Puderzucker drüber, somit baut sich quasi eine Art Zuckerschutzschild auf. Und die viele Butter gibt halt den guten Geschmack! =D
     
    #4
  5. 30.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo Schubie
    so.....der Stollen liegt jetzt in der Schüssel und geht.....
    was ich bei deinem Rezept aber vermisst habe, ist das
    Stollengewürz oder ähnliches.
    Hast du das im Rezept vergessen oder kommt bei dir gar keins rein?
    Ich hab bei meinem grade etwas Stollengewürz und etwas
    Muskatblüte reingemacht.
    Grüßle
    Steppi:santa:
     
    #5
  6. 30.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Steppi,

    schön, dass Du den Stollen nachbackst. Bei meinem Rezept verzichte ich auf jegliches Gewürz. Die Aromen entstehen beim Durchziehen allein durch die Trockenfrüchte und das Fett. Ist halt ein ganz klassisches Rezept von Großmuttern... :p Aber natürlich kann man es immer noch mit Gewürzen abwandeln - das ist ja das Schöne am Kochen, dass man immer eigene Ideen einbringen kann! =D
    Meinen Stollen habe ich übrigens im Keller versteckt. Hoffe nun, dass ich ihn nicht komplett vergesse... :rolleyes: ;)
     
    #6
  7. 30.11.08
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Schubie,:)

    vielen Dank für dein Rezept. Ich werde mich nächste Woche gleich ans Backen begeben und wenn wir Weihnachten in die Schweiz fahren, haben wir dann deinen tollen Stollen. Schön, das du so viele Fotos gemacht hast, sieht lecker aus....
    Sei ganz lieb von mir gegrüßt.

    Kerstin
     
    #7
  8. 30.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo Schubie,
    so...der Stollen ist gebacken und steht imMoment noch in der Küche.
    Morgen kommt er gut eingepackt in den Keller.
    Das habe ich übrigens letztes Jahr auch so gemacht.....
    und hab doch glatt einen Stollen vergessen.
    Den habe ich im Herbst beim aufräumen "gefunden".....
    Gut´s Nächtle
    Steppi

     
    #8
  9. 16.11.09
    JO
    Offline

    JO

    Hallo Schubie,

    nach den guten Erfahrungen mit Deinen Rezepten werde ich diesen Stollen dieses Jahr backen.

    Freue mich schon!
     
    #9
  10. 07.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hi Schubie,

    ich habe es getan. Komischerweise hat er die drei Wochen Reifezeit nicht überstanden - er schmeckt auch nach einer Woche schon sehr lecker=D.

    Volle Punktzahl.;)
     
    #10
  11. 07.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo JO,

    ich danke Dir für Dein liebes Kompliment. :heart: Freut mich, wenn Dir meine Rezepte gefallen! =D

    Hallo Flöckchen,

    wie? Dein Stollen ist schon aufgegessen? Wow! :-O ;) Aber gut, dass Du berichtet hast, dass er schon nach einer Woche schmeckt - dann kann ich ja doch noch einen für Weihnachten backen. Bin irgendwie spät dran dieses Jahr... :rolleyes: Danke Dir für die Sterne! =D
     
    #11
  12. 07.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke


    ...nein, doch -noch;)- nicht ganz=D.
     
    #12
  13. 12.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    Hallo Schubiebeck;),


    habe heute 8 Christstöllchen gemacht (doppelte Teigmenge und daraus 8 Stück). Die Backzeit hat sich dadurch auf ca. 38 Minuten verringert, man sollte allerdings immer schauen.

    Ein Foto habe ich auch mal gemacht, wird später hochgeladen.

    Danke nochmal für Deine Hilfe und viele Grüße.
     
    #13
  14. 13.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Flöckchen,

    auf das Foto freue ich mich schon! Ist eine tolle Idee, die Stollen zu verkleinern. =D Da hat man ein schönes Mitbringsel parat.
     
    #14
  15. 15.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    [​IMG]

    Ja, genau. Mit der Weihnachtsschokolade und dem selbstgemachten Kirschouzo passt das dann.
     
    #15
  16. 15.12.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Flöckchen,

    ui! Die sehen aber schick aus! Danke für das schöne Foto. =D Kann mir sehr gut vorstellen, dass Deine Mitbringsel Begeisterung hervorrufen werden. Besonders wegen des Kirschouzos... =D
     
    #16
  17. 15.12.09
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    ...sollte ich im Januar kommen, darfst Du auch probieren...;)
     
    #17
  18. 15.11.11
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo!
    Ich habe gerade den Stollen gebacken.... mein Mann ist ja noch außer Haus und die Kinder schlafen - da bin ich die einzige, die jetzt am liebsten anschneiden würde - riecht total toll!
    Das nächste Mal werde ich was umlegen, er ist mir irgendwie auseinandergelaufen. Und die Idee mit den kleinen Stöllchen finde ich auch total toll - also bald nochmal Stollen backen ;)
    Grüßle und schönen Abend noch!
    Katja
     
    #18
  19. 19.11.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo zusammen,
    als Tipp von mir: Ich habe mir ein paar kleine Hrz-Springformen gekauft, den Stollenteig darin gebacken und verschenkt. Werde ich in diesem Jahr auch wieder machen, kommt sehr gut als Mitbringsel an. Dazu noch die Weihnachtsschokolade von schubie..............perfekt!
     
    #19
  20. 19.11.11
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo,

    hab heute überlegt dass ich Stollen backen sollte, aber ich muß mein Rezept finden da ich es während des Umzugs verlegt hab. Jetzt habe ich aber dieses tolle Rezept gefunden und werde mich sofort ans backen machen. Vielen Dank Schubie, so bleibt mir langes suchen erspart.
     
    #20

Diese Seite empfehlen