Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von nami1701, 29.01.08.

  1. 29.01.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    Hallo @all!
    Ich habe hier ein Rezept von einem superleckeren Kuchen, leider bin ich noch nicht fit genug, um den TM-tauglich zu schreiben. Wer ist so lieb, und kann mir helfen? Ich sage schon einmal DANKE;)

    Schüsselkuchen

    1 hoher Tortenbisquit 3-geteilt
    1 Päck. Aranca-Dessert-Creme Aprikose-Maracuja-Geschmack
    300 g Naturjoghurt
    1 große Dose Pfirsiche oder Aprikosen
    4 Becher süße Sahne
    je 2 Päck. Sahnesteif und Vanillezucker
    Eierlikör

    Zubereitung:
    Die Dessertcreme mit dem Joghurt u. dem Fruchtsaft aus der Dose zuberieten. Die Früchte pürieren, einige zum Verzieren zurückbehalten, und unter die Dessertcreme heben.
    Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
    Den Boden einer großen Schüssel mit 1. Boden belegen. Mit Eierlikör beträufeln. Eine Schicht Dessertcreme daraufgeben, darüber eine Schicht Sahne. 2. Boden auflegen und Vorgang wiederholen. 3. Boden auflegen, darauf nur Sahne verteilen und mit Früchten, Sahnetupfern u. evtl. Eierlikör verzieren.
    Für Kinder das Ganze einfach ohne Eierlikör.

    Schmeckt einfach erfrischend und lecker!
     
    #1
  2. 29.01.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Biggi,
    vielleicht eine blöde Frage... aber wie kriegst Du denn den Kuchen wieder aus der Schüssel? Oder wird der aus der Schüssel gelöffelt? Ich krieg das grad irgendwie nicht zusammen ...
     
    #2
  3. 29.01.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Sternenhexe,

    ich kenne einen ähnlichen Kuchen, der wird durchgekühlt und dann aus der Schüssel gestürzt. Hat dann eine schöne Kuppelform. Denke, dass das bei namis Kuchen auch so gemacht wird.
     
    #3
  4. 29.01.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Also, er heißt ja Schüsselkuchen und das erste Mal habe ich ihn auch in einer Tu*Schüssel gemacht und mußte ihn dann mit einem Tortenheber rausheben. (war nicht so einfach) Danach habe ich immer eine Tortenplatte genommen und drumherum einen Tortenring. Das GAnze war hinterher besser zu handhaben.
    Dieser Schüsselkuchen ist aber sehr gut als Dessert geeignet.
     
    #4
  5. 29.01.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo!

    Bei Schüsselkuchen lege ich immer zuerst eine Frischhaltefolie in die Schüssel, die Ränder stehen etwas hervor, die biege ich um den Schüsselrand - so läßt sich das Ganze dann problemlos stürzen, Folie abziehen - fertig und es ist keine Herumpatzerei ;)

    lg Elke
     
    #5
  6. 29.01.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Danke elke409, warum bin ich nicht selber darauf gekommen....das wird sofort beim nächsten Mal probiert.
     
    #6
  7. 29.01.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Biggi,

    ich finde ja diesen Schüsselkuchen sehr reizvoll, aber irgendwie kann ich es mir nicht so richtig vorstellen. Wenn ich auf den 3. Boden Sahne und die restlichen Fruchtstücke zum verzieren nehme, da kann ich doch den Kuchen nicht mehr aus der Schüssel stürzen :confused::confused::confused::confused:

    Und welche Schüssel soll man da nehmen? Die meisten Schüsseln sind doch unten am Boden kleiner als oben. Wie wird denn da der erste Boden rein gelegt?

    Mmmmhhhhhhh, grübel, grübel.................
     
    #7
  8. 29.01.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    @Alex70, du hast vollkommen Recht, aber bis jetzt habe ich diesen Kuchen auch noch nicht gestürzt. Ich habe eine Schüssel von Tu*, die ist vergleichbar mit einem Tortencontainer und hat die Größe eines Bodens von 26 cm Durchmesser. Wer so eine Schüssel nicht hat, kann natürlich wie schon beschrieben, eine Tortenplatte nehmen und einen Tortenring drumherum machen. Das hat bis dato prima funktioniert.
     
    #8
  9. 30.01.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Alex!

    Noch ein Tipp von mir: Ich verwende für solche Schüsselkuchen ein Sieb (Dm ca. 22-25cm), welches nicht ganz so tief ist wie eine Schüssel, kleide dieses Sieb eben mit Frischhaltefolie aus und belege es mit Biskuit: Dazu brauchst Du nur das Sieb mit dem Rand nach unten aufs Biskuit legen (so als wolltest Du damit was abdecken, damit keine Mücken dazukommen ;), also mit der Öffnung nach unten - ich hoffe, Du weißt wie ich es meine), da fahre ich dann mit dem Messer rundherum, so daß ich einen Kreis ausgeschnitten habe, diesen Kreis teile ich dann in 6-8 "Tortenstücke", also Dreiecke im Prinzip, und diese lege ich dann nebeneinander in die Schüssel (d.h. es wird damit die Schüsselwand ausgekleidet), darauf kommt eben die Masse usw., oben decke ich es wieder ab mit Frischhaltefolie und so kommt es in den Kühlschrank. Das Sieb hat eher eine Kuppelform, also keine gerade Wände... Die Torte sieht dann eher aus wie eine Hälfte von einem Ball...D.h. vorm Kühlstellen ist die letzte Schicht ein Biskuit. Verziert wird die Torte nach dem Stürzen: also Stürzen und dann eben mit Sahne, Fruchtstückchen, Eierlikör, Schokospäne etc. verzieren - ich hoffe, Du kannst Dir jetzt ein Bild machen - das zu beschreiben ist gar net einmal soo einfach...

    Man kann solche Kuchen auch ganz gut in einer Rehrückenform machen: Ebenfalls mit Frischhaltefolie auskleiden, Biskuit in Streifen der Portionsgrössen schneiden, die lasse ich in etwa links und rechts 1cm aus der Form rausschauen, damit ich den Deckel dann da dazwischen reingeben kann, nebeneinander einlegen, am Rand eben für links und rechts auch so ein Teil ausschneiden (Anfang und Ende), darauf achten, daß beim Ausschneiden für die Abdeckung oben eine Ganze Platte übrigbleibt (wenn nicht ist auch keine Tragik, man sieht das dann ja nicht), Fülle reingeben, Platte drauf und kühlen. Ich schneide es deswegen in Streifen, damit das Biskuit beim Reinlegen nicht bricht... Aber vielleicht hat jemand anders dazu eine andere Idee... und es sieht optisch auch ganz gut aus, weil es dann eben schon vorportioniert ist ;) oder man kann nach dem Kühlen zB außen rundherum noch eine Creme geben, dann sieht man das erst recht nicht... Bei uns heißt das Ganze dann Früchtewandl...
    Ist fix gemacht, macht was her, kommt immer ganz gut an...

    lg Elke
     
    #9
  10. 30.01.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Elke,

    danke für den Tipp mit dem Sieb, hätte eigentlich auch selbst drauf kommen können da meine Mama die Cognac-Bombe so macht :rolleyes::rolleyes:

    Werde ich vielleicht am Wochenende mal ausprobieren falls ich das Aranca noch bekomme. War gerade gestern einkaufen, ts ts ts.
    Und zur Zeit habe ich 3 kranke Männer zu Hause liegen :eek: die meine Aufmerksamkeit benötigen ;)
     
    #10
  11. 24.02.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hi,

    habe eben den Schüssselkuchen gemacht und möchte nun wissen wie lange er in den Kühlschrank muß :confused::confused::confused:
    Ich hoffe ja das diese Pfirsichcreme dann aber auch fest wird, irgendwie bin ich etwas skeptisch :-O
     
    #11
  12. 24.02.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Alex,
    ich habe den Kuchen ca. 3 Stunden im Kühlschrank gehabt und er war schnittfest und soooooooooo lecker......
    Wünsche dir gutes Gelingen!!!;)
     
    #12
  13. 24.02.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hi Biggi,

    das ging ja fix hier ;)

    Ist bei Dir diese Pfirsichcreme auch nicht fest wenn sie in die Schüssel kommt?
     
    #13
  14. 24.02.08
    Roxana
    Offline

    Roxana

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo,
    habe diesen Kuchen ganz einfach wie überlicherweise bei einer Torte auf einer Platte gemacht mit einem Tortring drumherum. Ab in den Kühlschrank. Nach ca. 3 Stunden habe ich ihn herausgenommen und nachdem ich den Tortenring entfernt hatte, ganz normal wie bei einer normalen Sahnetorte an den Rändern mit Sahne überzogen. Sieht prima aus und wird bestimmt (in ca. 1 Stunde) gut schmecken.
     
    #14
  15. 24.02.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Alex,
    nein, erst ist sie nicht fest, aber der Aranca-Pudding geliert im Kühlschrank, wird schon klappen.....
     
    #15
  16. 24.02.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Danke Biggi,

    hatte mir schon Sorgen gemacht ;)
    Sollte der Kuchen etwas geworden sein werde ich ein Bild machen und hier einstellen.
     
    #16
  17. 24.02.08
    nami1701
    Offline

    nami1701

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Alex,
    darüber würde ich mich sehr freuen. :p
    Schau mal, ein Foto von mir....
    [​IMG]
     
    #17
  18. 24.02.08
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Biggi,

    das Foto ist toll. Da bekomme ich gleich Appetit :rolleyes:.

    LG, Mella
     
    #18
  19. 24.02.08
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hi,

    ein Satz mit x, war wohl nix :-(:-(

    Hatte den Schüsselkuchen von 13.30 - 18.30 Uhr im Kühlschrank und die Arancacreme wurde nicht fest. Sie ist zu weich um die Kugel zu stürzen.
    Muß gestehen das ich mich schon grün und blau ärgere.

    Und ich wollte den Kuchen morgen mit ins Geschäft nehmen.
     
    #19
  20. 24.02.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Schüsselkuchen - umschreiben auf TM

    Hallo Alex,

    stell ihn doch einfach mal so 2-3 Std. in die Gefriertruhe. Kann sein, dass es dann schon ganz anders ist.
     
    #20

Diese Seite empfehlen