Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Bounty, 07.08.08.

  1. 07.08.08
    Bounty
    Offline

    Bounty Inaktiv

    So nun veröffentliche ich mein 1. TM Rezept *froi*

    Ich hab letztens bei dem schlechten Sonntagsnachmittagswetter kochen mit Schuhbeck angeschaut (oder wie das auch immer heißt) da hat der diesen Kuchen gebacken, den ich jetzt diese Woche schon 3x gebacken habe weil er so irrsinnig lecker ist und ich dachte das ich den meinen Hexenkolleginnen nicht vorenthalten darf...

    Für den Hefeteig:
    1/8 L Milch
    20 g Hefe
    300 g Mehl
    50 g Zucker
    2 Eigelb
    1 EL Mandellikör oder Rum
    1 Pr. Salz
    1 Msp. Vanillemark
    1 Msp. abgerieb. unbeh. Zitrone
    50 g weiche Butter
    etwas Mehl zum ausrollen
    etwas Butter für das Blech


    hab erst die Hefe in lauwarmer Milch aufgelöst (hab ich im TM auf 30 grad gemacht)
    anschließend hab ich alles dazu gegeben und mit Teigstufe zu einem schönen Hefeteig verarbeitet.

    anschließend 30 Min. abgedeckt gehen lassena

    Den Teig dünn ausrollen und ein Backblech entweder mit Backpapier oder mit Butter bestrichen (kein Mehl und keine Semmelbrösel drauf machen) auslegen.

    Dann kommt der Belag

    Für den Belag:
    400 g Powidel (Pflaumenmus)
    1 EL Rum
    1 Pr. gemahlenen Zimt
    400 g Quark
    1 Ei
    80 g Zucker
    einige Tropfen Zitronensaft

    Für den Belag Powidl mit Rum und Zimt verrühren und auf den Hefeteig geben


    Den Quark mit Ei, Zucker und Zitronensaft im TM mit Schmetterling cremig rühren und gleichmäßig über die Powidlschicht streichen.

    und dann die Streusel....

    250 g Mehl
    200 g Zucker
    200 g flüssige Butter
    je 1 Pr. Salz und Zimtpulver
    Mark von 1/2 Vanilleschote
    150 g Mandelsplitter



    alle Zutaten (außer die Mandelsplitter) in den TM geben und solange verrühren bis schöne Streusel entstehen dann die Mandelsplitter unterheben.

    dann das ganze nochmal 30 Minuten gehen lassen.

    Den Kuchen etwas 30 bis 40 Minuten im vorgeheizten Backofen 175 Grad goldbraun backen.

    Ganz wichtig ist wirklich Butter zu verwenden sonst schmeckt das ganze Werk nicht.

    Ojee das Foto hab ich vergessen.. jetzt hat doch mein Mann grad das letzte Stück weg schnabbuliert .. naja der nächste wird bestimmt bald gebacken...

    Oder ihr backt derweil diesen läggeren Kuchen...

    Freu mich auf Foddos

    Eure

    Bounty

    =D
     
    #1
  2. 08.08.08
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Bounty,

    kannst Du bitte noch nachtragen, bei welcher Temperatur Du den Kuchen gebacken hast? :rolleyes:

    Danke und liebe Grüße

    Katja
     
    #2
  3. 08.08.08
    Bounty
    Offline

    Bounty Inaktiv

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Katja,

    oh vielen Dank... ja bei 175 °C naja echt peinlich das erste Rezept und schon... ojeeeee naja aber vielen Dank für den Hinweis...

    Bis dann dann

    Bounty:)
     
    #3
  4. 08.08.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Bounty,
    das Kuchenrezept klingt sehr verlockend. Ich mag Pflaumenmus sehr (erinnert mich irgendwie an meine Kindheit, als meine Uroma tagelang Mus gerührt hat). Den Kuchen werde ich auf jeden Fall backen.

    So: Kuchen ist fertig und hier kommt das Bild:
    Leider sind mir die Streusel nicht so gut gelungen, die sind etwas auseinander gebraddelt, aber leeeeecker ;)


    [​IMG]
     
    #4
  5. 08.08.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Jetzt mit Foto
     
    #5
  6. 08.08.08
    Bounty
    Offline

    Bounty Inaktiv

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Dagmar,

    wow so schnell schon gebacken.. ist ja echt der hammer.. und schmeckt er???

    glg

    Bounty

    P.S. ich hab grad den hunde kampf... zwei hunde waschen drei kämmen und ich bin pitsch nass geschwitzt
     
    #6
  7. 08.08.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Bounty,
    ja, schmeckt sehr lecker, schade nur, dass mir die Streusel so auseinandergelaufen sind.
     
    #7
  8. 22.08.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Bounty,

    gerade ist der Kuchen im Ofen...Leider hatte ich keine Mandelblättchen o.ä. da, also habe ich diese weggelassen. Ich bin mal gespannt....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #8
  9. 22.08.08
    admins
    Offline

    admins Nachrichten von den Foren-Admins

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo,

    uns ist aufgefallen, dass seit 2004 im Chefkoch ein Rezept steht, dass diesem hier sehr stark ähnelt - auch in Bezug auf die Interpunktion. Natürlich ist dieses Rezept abgewandelt und wir wollen Bounty hier weder an den Pranger stellen, noch die Freude am Einstellen ihrer Rezepte nehmen. Wahrscheinlich hat sie nicht einmal von diesem Rezept gewusst und es gibt viele Wege, auf denen ein öffentlich im Netz stehendes Rezept verbreitet wird.

    Aber da es uns aufgefallen ist, halten wir es für fair und notwendig, auf das Rezept im Chefkoch hinzuweisen, das würden wir im umgekehrten Fall auch für angebracht halten.
     
    #9
  10. 26.08.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Bounty, seeeehr lecker der Powidl-Kuchen. Dem verregneten Sonntag sei Dank! Und Dir natürlich besonders, weil Du Dich gleich ans Werk gemacht hast.

    Liebe Grüße
    Pünktchen
     
    #10
  11. 26.08.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Sternen-Hexe, habe mich mal in Deinem richtigen Garten und in den virtuellen umgesehen. Super! Liebe Grüße=D=D=D Pünktchen
     
    #11
  12. 27.08.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallole,

    im Haus riecht es wie in einer Backstube.. Im Ofen backt grad der Powidl-Blechkuchen
    und ich kann es kaum abwarten bis er fertig ist..dann muss er aber noch auskühlen...

    Was mir nicht so gut gelungen ist sind die Streusel.. ob es am Rezept liegt
    kann ich nicht so sagen.. vielleicht hat jemand noch was alternativ zu berichten
    für ein super Gelingrezept von Streusel !!...

    also inzwischen ist er zwangsabgekühlt weil ich es nicht erwarten konnt..

    suuuuuuuper lecker hat er geschmeckt.. oh jetzt bin ich aber pappsatt...

    gruss uschi
     
    #12
  13. 27.08.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Uschi,
    hast Du die Streusel so gemacht, wie sie angegeben waren (mit zerlassener Butter?).
    Das habe ich nämlich nicht so gemacht. Und bei mir sind die Streusel auch nix geworden. Siehe Foto.

    Irgendwo war hier kürzlich ein anderer Fred offen mit dem Streuselthema. Dort stand drin, dass die besten Streusel mit zerlassener Butter gemacht werden.

    Daher interessiert mich schonmal, wie Du es gemacht hast.
     
    #13
  14. 27.08.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Hallo Dagmar,

    doch ich hab es mit flüssiger Butter extra gemacht..
    aber er schmeckt gut.. nur mit den Streuseln steh ich ein bissl auf Kriegsfuss..

    gruss uschi
     
    #14
  15. 28.08.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Schuhbecks Powidl Kuchen *hmmmmm*

    Huhu,
    ich mach meine Streusel im Verhältnis 2 Teile Mehl, 1 Teil weiche Butter, 1 Teil Zucker. Ich nehm aber nicht die Knetstufe, sondern mach´s mit Intervall bis Stufe 6, mehrmals solange bis mir die Streusel gefallen (also von null hochschalten bis 6, runter auf null, hoch auf 6 usw...)
    Vielleicht klappt das bei euch ja auch so=D
     
    #15

Diese Seite empfehlen