Schwarzwurzel in cremiger Soße

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Jannine, 06.11.11.

  1. 06.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Wir hatten heute Spätzle mit Putenschnitzel und wunderbarer
    Schwarzwurzel. War echt total lecker und deshalb wollte ich Euch an dem Leckerbissen teilhaben lassen ;)

    500g Schwarzwurzeln

    Säubern, schälen und in mundgerechten Stücken in den
    Varoma legen.

    Den Mixtopf zur Hälfte mit Wasser füllen, eine Prise Salz zugeben,
    Varoma drauf und 30 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

    Den Varoma zur Seite stellen, Schwarzwurzeln warmhalten,
    Sud umfüllen und Mixtopf austrocknen.

    40g Butter

    In den Mixtopf geben und 1 Minute / 50 Grad / Stufe 2 erwärmen


    2 Esslöffel Mehl

    Zugeben und 30 Sekunden / 100 Grad / Stufe 3 zu einer Mehlschwitze
    verarbeiten.

    320g vom Sud

    In den Mixtopf geben und auf Stufe 3 einstellen.


    150ml Milch

    1 Becher Schmand

    Salz und Pfeffer

    1 Prise Zucker

    1 Esslöffel Mehl

    1 Eigelb

    1 Spritzer Zitronensaft

    1-2 Esslöffel Petersilie

    Durch die Deckelöffnung zugeben und
    7 Minuten / 100 Grad / Stufe 3 aufkochen.

    Die Schwarzwurzeln in eine Schüssel leeren, die Soße darüber geben und
    gut vermischen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


    Ich hoffe, Euch schmeckt es genauso gut wie uns ;)

     
    #1
  2. 06.11.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo, Jannine,
    hast du die Spätzle und Putenfleisch exta gemacht? Könnte man das nicht im Varoma einbauen? Bin da nicht so versiert....
    Liebe Grüße Skotty
     
    #2
  3. 06.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Skotty!

    Hm... die Spätzle.... ich weiß net, ob die im Garsud von den Schwarzwurzeln so lecker werden.
    Und im Varoma garen.... müsste man mal testen, ob das geht.
    Die Pute habe ich in der Pfanne knusprig gebraten.
     
    #3
  4. 06.11.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo..

    ok... dann probier ich es einmal aus...
    obwohl ich ja auch an den "allinonerezept" en intersiert bin.....

    Liebe Grüße Skotty
     
    #4
  5. 06.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Skotty!

    Bin gespannt.....
     
    #5
  6. 07.11.11
    Sendi
    Offline

    Sendi

    Guten Morgen Jannine,

    das sieht ja wirklich sehr lecker aus, was du da gezaubert hast! Ich bin erst letzte Woche vor Schwarzwurzeln gestanden und war kurz davor sie mitzunehmen. Dann war ich aber doch zu feige. Ich habe noch nie Schwarzwurzeln verarbeitet! :oops:
    Muss man die nicht irgendwie sofort nach dem Schälen in Zitronenwasser legen o.ä.? Und trägst du beim Schälen Handschuhe (oder verwechsle ich das jetzt mit etwas anderem)?

    Dein Rezeptfoto sieht so lecker aus und das Rezept liest sich so einfach. Ich drucke es mal aus und dann hoffe ich, dass mich der Mut nicht verlässt.
     
    #6
  7. 07.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sendi!

    Ja probier.. ist nix Schlimmes ;)

    Am Anfang ist es halt ein "Dreckgeschäft", aber wenn sie gut gewaschen sind, ist es nicht mehr so schlimm. Wenn Du willst, dass Deine
    Hände nicht kleben, würde ich zum Schälen der Schwarzwurdzeln Einweghandschuhe tragen.
    In Zitronenwasser haben wir sie nicht eingelegt. Alle geschält, nochmal abgewaschen, zerkleinert und ab in den Varoma ;)
     
    #7
  8. 07.11.11
    Sendi
    Offline

    Sendi

    Hallo Jannine,

    ja ich hoffe, es ist nicht schlimm! Ich habe nämlich voller Übermut ;) vorhin noch meine Biokiste um 500 g Schwarzwurzeln erweitert. Die Lieferung ist am Donnerstag. Bis dahin kann ich mich seelisch und moralisch darauf vorbereiten...

    Dein Rezept hängt derweil schon beim TM.
     
    #8
  9. 07.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sendi,
    trau dich ruhig an die Wurzeln ran - die haben ein so tolles nussiges Aroma. Ich nehme immer Einweghandschuhe zum Schälen und jede geschälte Wurzel geht bis zur Weiterverarbeitung in ein Zitronenwasserbad. Ich hab sie bisher immer im Garkörbchen unten mitgegart - in den Varomaeinsatz relativ klein geschnittene Salzkartoffeln und im flachen Einsatz Hackfleischbällchen. Die Varomavariante werde ich jetzt auch mal testen - da könnte man auch gleich Kartoffeln im Garkörbchen mitgaren. Die Legierung mit Eigelb mache ich immer kurz vor dem Servieren und koche dann die Sauce auch nicht mehr auf. Ich bin mir fast schon sicher, dass beim heutigen Einkauf Schwarzwurzeln den Weg in meinen Einkaufswagen finden und die Varomavariante in dieser Woche auf dem Speiseplan steht.;)...die Rückmeldung folgt dann...

    @Jannine: reichen bei dir 30 Sekunden für die Mehlanbrenne aus? Ich habe bisher immer mindestens 2 Minuten laufen lassen...
     
    #9
  10. 07.11.11
    hyla
    Offline

    hyla

    Hallo Jannine,

    ich bin neu hier im Forum und versuche mich gerade zurecht zu finden. Dabei bin ich auf Dein Rezept mit den Schwarzwurzeln gestossen. Schwarzwurzeln habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Letzte Woche hatten wir in der TK-Abteilung der Metro zufällig tiefgefrorene Schwarzwurzeln gesehen und eingepackt, um mal wieder auf den Geschmack zu kommen. Dein Rezept kommt uns also gerade recht. Wird demnächst ausprobiert.


    Gruß

    Thomas
     
    #10
  11. 12.11.11
    Sendi
    Offline

    Sendi

    Hallo Jannine!
    So, heute bin ich endlich dazu gekommen, Dein Rezept nachzukochen. Ich war ja ein wenig unsicher, da ich wirklich gar keine Erfahrungen mit Schwarzwurzeln hatte, aber es lief dank deinem Rezept wie geschmiert. Der Geschmack war für mich neu. Ich kann aber auch bestätigen, dass Schwarzwurzlen einen nussigen Geschmack haben. Mein Göga hat auch brav aufgegessen - nur die Kinder... die konnte ich damit scheuchen :-O! Ich hatte aber schon mit so einer Reaktion gerechnet, da sie grundsätzlich nicht scharf auf neue Geschmacksrichtungen sind. Ich denke mal, Schwarzwurzeln sind wirklich Geschmackssache. Ich weiss jetzt garnicht so richtig, was ich zu diesem Gemüse sagen soll? Es war... ok. Die Soße war sehr gut und so konnte man auch die Schwarzwurzeln gut dazu essen. Mein Mann meinte aber, Blumenkohl oder Kohlrabi wäre ihm in dieser Soße lieber (wenn er die Wahl hätte).

    Vielen Dank, dass du mich durch dein Rezept dazu bewegt hast, ein neues Gemüse auszuprobieren! Dein Foto ist aber auch so 'was von ansprechend!

    5 Sterne und sonnige WE-Grüße aus Baden.
     
    #11
  12. 12.11.11
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Huhu!

    Ich denke jetzt mal "laut"...wenn man die Schwarzwurzeln mit einem feuchten Backpapier in den Varoma legen würde, zieht der dann auch Sud? So, das unten die Spätzle kochen könnten und auf dem Einsatz, auch mit feuchtem Backpapier, das Putenfleisch dünstet! Das dann warm stellen und dann die Soße für die Schwarzwurzeln machen, falls das mit dem Sud klappen würde;)! Habe fertig gedacht!

    Vielleicht klappt es ja! :rolleyes:
     
    #12
  13. 12.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Meli,
    die Spätzle haben eine geringere Garzeit und ich denke, dass es daran schon scheitern wird. Diese Arbeitsweise wäre mit Kartoffeln gar kein Problem. Uns persönlich schmecken Kartoffeln zu diesen hellen Gemüsesaucen sowieso viel besser...*lach*.
     
    #13
  14. 12.11.11
    Sendi
    Offline

    Sendi

    Hallo Melanie,
    das hört sich doch garnicht so schlecht an! Ich hatte auch überlegt, ob ich die Schwarzwurzeln in das Garkörbchen geben soll. 500 g geputzte Schwarzwurzeln sind ja nicht so viel und das hätte gut ins Körbchen gepasst. Letztendlich war ich mir nicht sicher und habe es genau so gemacht, wie Jannine es beschreibt. Bei uns gab es auch Spätzle und Hähnchenbrust dazu. Beides jedoch separat gegart. Eine weitere Überlegung war, anstatt der Spätzle Salzkartoffeln zu machen (ich glaube, das hätte auch gut dazu gepasst). Diese dann eben im Garkörchen und die Schwarzwurzeln im Varoma (wie beschrieben). ABER.... beim Erstversuch, wollte ich nichts riskieren =D.
     
    #14
  15. 12.11.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sendi,
    teste es, falls du überhaupt Schwarzwurzelwiederholungstäterin wirst, einfach mal so, wie in Beitrag 9 geschrieben. Ob du nun Schwarzwurzeln oder sonst ein Gemüse im Körble hast, ist Jacke wie Hose. Wenn du einen Gemüsesud ziehen willst, in dem du dann auch das Gemüse gleich mit servierst, dann packst du es einfach nach unten ins Körble. Ansonsten liegt bei mir Gemüse meistens im Dampf....
     
    #15
  16. 12.11.11
    Sendi
    Offline

    Sendi

    Hallo Susasan,
    Danke für den Tipp. Ich muss gestehen, Beitrag #9 habe ich irgendwie übersehen. Ob die Schwarzwurzeln noch eine Chance kriegen weiss ich heute noch nicht. Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass ich mich mal herangetraut habe.
     
    #16
  17. 12.11.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sendi!

    Ich freu mich auch, dass Du Dich rangewagt hast :p Wie jedes Gemüse ist auch die Schwarzwurzel nicht jedermann's Sache.
    Super, dass es Dir gelungen ist und vielen Dank für die vielen Sterne ;)

    Wenn Euch die Soße geschmeckt hat, kannste ja beim nächsten Mal ein anderes Gemüse in den Varoma legen.
    Ich könnte mir zu dieser Soße auch Brokoli, Blumen- oder Rosenkohl sehr gut vorstellen.

    Schönen Abend noch und kalte Grüße aus BW!
     
    #17
  18. 12.11.11
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Huhu!

    *seuftzt* Überlasse ich halt doch das Denken den Pferden....haben den größeren Kopf! Wie gesagt, war ja nur mal soooo gedacht ;)! Ähm...., Nein, ich halte jetzt keinen von Euch für ein Pferd! *SchweißvonderStirnwisch* Gerade noch die Kurve bekommen! *schluck*
     
    #18
  19. 05.02.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Jannine,

    heute Abend gibt es bei uns u. a. Schwarzwurzeln nach deinem Rezept. Jetzt meine Frage: Ich habe gelesen, dass es nicht so einfach sein sollte dieses Gemüse zu schälen, es würde "kleben". Ich hätte die Wurzeln jetzt mit einem Spargelschäler geschält, wie hast du es gemacht und ging es flink?

    Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe.
     
    #19
  20. 05.02.12
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Martina,

    wir haben es auch mit dem Spargelschäler geschält, aber es ist eine klebrige Sache.... die aber auch wieder abgewaschen werden kann.
     
    #20

Diese Seite empfehlen