Schwedische Apfeltorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von km62, 14.03.07.

  1. 14.03.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Von Dorothee aus dem Hohen Norden wurde ein Apfeltortenrezept eingestellt und hier auf Jamesformat umgewandelt. Für Jacques die Temperatur beim Eigelbverrühren auf 37°C absenken.

    Schwedische Apfeltorte

    -----Teig:
    3 Eier
    50 g Zucker (1)
    Salz
    3 EL Wasser (1)
    50 g Zucker (2)
    1,5 Pä. Vanillezucker (1)
    1 Pr Salz
    75 g Mehl
    1 TL Backpulver - gestrichen
    -----Belag:
    1 kg Äpfel - säuerlich
    1 Zitrone
    125 g Zucker (3)
    1 Pä. Vanillepudding
    1/8 l Wasser (2)
    150 g Butte
    -----Dekor:
    200 g Schlagobers
    1 Pä. Vanillezucker (2)
    1 EL Schokoraspeln

    Eier trennen.
    Eiweiß mit Zucker (1) und Salz in 1:30 Min./Stufe 3/Schmetterling steif schlagen und umfüllen.
    Eigelb, Wasser (1), Zucker (2) und Vanillezucker (1) 3 Min./40°C/Stufe 2/Schmetterling schaumig schlagen. Mehl und Backpulver ca. 20 Sek./Stufe 3 verrühren. Eischnee zugeben und durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Stufe 3 vorsichtig unterheben.
    Teigmasse in eine Springform geben und bei 175°C/Umluft etwa 25 Minuten backen.

    Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien. In 20 Sek./Stufe 3/Spatelhilfe grob raspeln und mit Zucker (3) und dem <Saft der Zitrone vermischen.
    Puddingpulver und Wasser (2) und Butter zugeben und in ca 9 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen. Noch 1-2 Min./95°C/Stufe 1 köcheln lassen.
    Mixtopf in kaltes Wasser stellen und einige Minuten abkühlen lassen.
    Die Apfelmasse auf den ausgekühlten Boden geben und glattstreichen. Abkühlen lassen.

    Schlagobers mit Vanillezucker (2) in ca. 1:20 Min/Stufe 3/Schmetterling steif schlagen (Sichtkontakt!) und auf die Apfelmasse geben. Mit Schokoraspeln garnieren.

    @Dorothee: Danke für das Rezept:goodman:
     
    #1
  2. 14.03.07
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: Schwedische Apfeltorte

    Hallo Kurt,

    habs mir für meinen James gleich abgespeichert! Danke!

    Im Lungau auf einem Bauernhof verbrachten wir unseren ersten Urlaub mit den Kindern! Sehr schöne Gegend! Ich denk immer gerne an diesen Urlaub!
     
    #2
  3. 04.05.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    da die Apfeltorte wirklich oberlecker ist, hier noch eine vereinfachte Version, kann sie euch nur empfehlen!!!

    Biskuit:

    2 Eier
    100g Zucker
    Prise Salz
    2 EL Wasser......................2 min/50°C/St.3/Schmetterling
    dazu
    100g Mehl
    1/2 Päckchen Backpulver.....20 sek/St. 3

    in eine Springform, goldbraun im Ofen bei 180 °C backen, auskühlen lassen

    4-5 Äpfel schälen, in Stücke ...... 20 sek/St. 3
    2 Eier
    125g Zucker
    1 Päckchen Vanillepudding
    50g Wasser
    Saft von 2 Zitronen
    50g Butter............................... ca. 9 min/100°C/St.2

    Achtung!! wenn 100°C erreicht sind, kurz aufkochen lassen, auf 90°C runterschalten, sonst brennt es an

    auf dem Biskuitboden verteilen, auskühlen lassen

    kurz vorm Servieren:

    1 Becher Schlagsahne
    1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL selbergemachten
    1 Päckchen Sahnesteif

    im TM oder auf herkömmliche Art schlagen, auf den Apfelbelag streichen, mit Kakao, Schokoraspeln oder Schokostreuseln o.ä. verzieren, fertig!!!

    Probiert es aus, oberlecker und schmeckt ganz leicht!!!!!!!

    Liebe Grüße, an-nur
     
    #3
  4. 04.05.09
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    Hallo An-nur,

    vielen Dank, das du mein Rezept wieder hochgeschupst hast, werde deine Version auch ausprobieren, der Kuchen ist sehr lecker! Habe ich irgendwie lange nicht mehr gemacht?

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Dorothee
     
    #4
  5. 04.05.09
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Oh das ist unsere Lieblingstorte, die muss ich öfters machen.
    Mein Patenkind wünscht sich die immer, wie zuletzt auf OStern.
     
    #5
  6. 27.05.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen!

    Auweija, hab doch glatt die Zitronen vergessen gehabt, die der Torte das gewisse Etwas geben! Hoffe Ihr verzeiht mir. Wer's schon ausprobiert hat, unbedingt nochmal MIT Zitrone!

    Liebe Grüße, an-nur
     
    #6

Diese Seite empfehlen