Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Caloosa, 15.01.08.

  1. 15.01.08
    Caloosa
    Offline

    Caloosa Inaktiv

    Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

    80 g Butter
    2 große säuerliche Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt, in 1 cm große Stücke geschnitten
    1 kleine Zwiebel, gehackt
    2 Stangen Bleichsellerie, gehackt
    2 Knoblauchzehen, gehackt
    175 g Weißbrotkrumen
    100 g Walnussstücke
    75 g Rosinen
    ½ TL Salz
    ¼ TL gemahlene Nelken
    ½ TL Senfpulver, ersatzweise Senf
    1 entbeintes Schweinskarree (etwa 1,5 kg)
    250 ml Gemüsebrühe
    100 ml trockener Weißwein
    2-3 EL Pflanzenöl

    In einer Bratpfanne mittlerer Größe die Hälfte der Butter zerlassen. Die Apfelstücke 10 Minuten weich dünsten. Die Äpfel herausnehmen und beiseite stellen.

    Die restliche Butter in die Pfanne geben und Zwiebeln, Bleichsellerie und Knoblauch etwa 5 Minuten garen, bis die Zwiebeln glasig sind. Beiseite stellen.

    In einer großen Schüssel Äpfel, gegartes Gemüse, Brotkrumen, Walnüsse, Rosinen, Salz, Nelke und Senfpulver bzw. Senf vermengen. Die Füllung muss ein glatter Teig, sollte aber noch etwas feucht sein. Bei Bedarf etwas Milch hinzufügen. Die Füllung beiseite stellen.

    Das Schweinskarree der Länge nach waagerecht einschneiden und auseinander klappen. An den dicken Stellen in Längsrichtung einschneiden.

    In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Das Schweinefleisch kurz anbraten, bis die Außenseite gebräunt ist. Dann aus der Pfanne nehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Die Füllmasse in die Einschnitte drücken, das Fleisch aufrollen und mit Küchengarn binden. Füllmasse, die beim Aufrollen herausfällt, wieder reindrücken.

    Den Rollbraten in den Crock Pot legen, die Gemüsebrühe und den Wein hinzugeben und ca. 9 Stunden auf „low“ garen.

    Danach den Rollbraten wieder heraus nehmen und vor dem Aufschneiden ca. 10 Minuten ruhen lassen. Wer möchte, kann in der Zwischenzeit den Fond aus dem Topf mit Speisestärke binden.

    Übriggebliebene oder zusätzliche Füllung in eine mit Butter eingefettete ofenfeste Form geben und je nach Menge 15-25 Minuten bei 190°C im Backofen garen.
     
    #1
  2. 15.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

    Hallo Caloosa,
    was ist bitte Schweinskarree ?
     
    #2
  3. 15.01.08
    Caloosa
    Offline

    Caloosa Inaktiv

    AW: Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

    Frag doch einfach mal den Metzger deines Vertrauens...

    Das Schweinskarree ist vom Rücken, mit oder ohne Rippen, mit oder ohne Schwarte, ist sehr mager und muss vorsichtig gegart werden, da es leicht trocken wird.
     
    #3
  4. 15.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

    Hallo Caloosa,
    habe mich gerade schlau gemacht,es ist Lummerbraten.
    Jetzt werde ich dein Rezept sicher mal probieren.
     
    #4
  5. 15.01.08
    Caloosa
    Offline

    Caloosa Inaktiv

    AW: Schweinebraten mit Apfel-Walnuss-Füllung

    Wunderbar. Lummerbraten war mir vom Begriff her auch bekannt...:)

    Dazu mache ich übrigens immer Gemüsereis mit Mandeln... den allerdings nicht aus dem Crock Pot:

    25 g Butter
    1 Stange Bleichsellerie, gehackt
    1 kleine grüne Papriakschote, gehackt
    100 g Zwiebeln, gehackt
    2 Knoblauchzehen, feingehackt
    75 g Mandelstifte oder Mandelblättchen
    1 TL Worcestershire-Sauce
    1 1/2 TL Salz
    schwarzer Pfeffer
    1 Tomaten, in Würfeln
    4-5 Frühlingszwiebeln
    2 EL gehackte frische Petersilie
    225 g weißer Reis

    In einer Bratpfanne die Butter erhitzen und das zerkleinerte Gemüse ca. 5 Minuten dünsten. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Bei Bedarf etwas mehr Butter in die Pfanne geben und die Mandeln unter häufigem Rühren anbräunen. Die Worcestershire-Sauce hinzufügen und die Mandeln von der Kochstelle nehmen.

    In einem großen Topf 900 ml Wasser zum Kochen bringen. Salz, Pfeffer, gehackte Tomate, Frühlingszwiebeln, Petersilie und das gedünstete Gemüse mit dem Mandeln hinzufügen und alles zum Kochen bringen. Den Reis hinzugeben, gut umrühren und die Temperatur auf niedrigste Stufe herunterschalten. Den Reis ca. 20-25 Minuten bei geschlossenem Topf garen, bis er das Wasser aufgenommen hat und weich ist. Damit der Reis nicht anbrennt, den Herd während der letzten Minuten ausschalten udn den Reis im eigenen Dampf garziehen lassen.
     
    #5

Diese Seite empfehlen