Schweinebraten

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von redlug, 14.05.10.

  1. 14.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Zusammen,

    also meinen Schweinebraten hab ich gestern so gemacht:

    Schweinebraten

    1,5 kg Schweinebraten (ich hatte ein schönes rundes Stück aus der Nuss - also optimal für den Morphy – aber ohne Schwarte!);)
    Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel, Paprika (edelsüß)
    1 EL Butterschmalz
    4 große Zwiebeln (geviertelt)
    2 Karotten (in Stücken)
    1/2 Stange Lauch
    1 EL Tomatenmark
    1 EL Mehl
    1/2 Liter Bier
    1/2 Liter Gemüsebrühe (ich hatte Wasser mit Suppengrundstock)

    Das Schweinefleisch mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika einreiben und im Morphy mit dem Butterschmalz rundum kräftig anbraten.

    Fleisch rausnehmen und im verbliebenen Bratfett Zwiebeln, Karotten und Lauch anbraten, dann das Tomatenmark mit anschwitzen, mit 1 El Mehl bestäuben und kurz weiterdünsten.

    Das Fleisch wieder dazugeben und mit Bier übergießen, sobald das Bier kocht die Brühe aufgießen.

    1/2 Stunde schmoren, dann 5 Stunden schongaren

    Dann die Soße samt Zwiebeln und Karotten im Thermomix pürrieren, evtl. noch abschmecken und mit Stärke-Wassergemisch abbinden.

    Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Soße im Morphy noch etwas ziehen lassen.

    FERTIG=D

    Wir hatten Kartoffelknödel und Krautsalat dazu, ich persönlich mag ja lieber den Apfelrotkohl aus dem roten Buch dazu – aber die Männer haben sich durchgesetzt.:rolleyes:

    Ein Bild hab ich leider keins, da ja mein Papa zu Besuch war und ich da nicht noch mit dem Foto rumhantieren wollte!:rolleyes:
     
    #1
  2. 14.05.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo Redlug

    Dein Rezept hört sich sehr lecker an!:rolleyes:
    werde es nächste Woche mal nachkochen .meinst du man kann auch Rindfleisch nehmen?


    LG Jana
     
    #2
  3. 14.05.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Jana,
    ... dann ist es halt Rinderbraten!:p

    Allerdings würde ich bei Rinderbraten eher mit Rotwein ablöschen und den Kümmel weglassen.
    Wobei das mit Bier sicher auch schmeckt - hab ich aber noch nicht ausprobiert.

    Falls du es ausprobierst kannst du ja berichten wie es geschmeckt hat?!;)
     
    #3
  4. 15.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    hört sich ungemein lecker an. Sicher werde ich es nachkochen und dann berichten.

    Allerdings werde ich das http://www.wunderkessel.de/forum/9i...sch-fisch/69344-bayrisches-kraut-beilage.html dazu machen.

    Da kommen Kindheitserinnerungen hoch. Wir haben damals den Braten mit Kinderkaffee (Malzkaffee gekocht) abgelöscht. (Kam mir gerade wieder in den Sinn.)

    Wann es sein wird? Im Moment bin ich auf dem Spargeltripp - Ich staune selbst.:eek:
     
    #4
  5. 15.05.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hollo Helga,

    ist ja toll Schweinebraten im Morphy,

    wer ich mich nächstes Mal auch ran wagen.:iconbiggrin:

    Bericht folgt dann.
     
    #5
  6. 16.10.11
    MonaAnjali
    Offline

    MonaAnjali

    Mein Schweinbraten ist gerade im Morphy. Das mit dem Bier finde ich sehr interessant, werde berichten, wie es meiner Family gemundet hat.
     
    #6
  7. 22.10.11
    Seidenhuhn
    Offline

    Seidenhuhn

    Hallo,
    Bin seit gestern auch Besitzer eines Morphy und auf der Suche nach einem Sonntagsessen. Der Schweinebraten gefällt mir gut, nur wenn ich lese das der 51/2 Stunden garen muss, wann stehe ich dann am Sonntag auf? Wir essen Sonntags um 12 Uhr, da meine Mutter sich an Essenzeiten halten muss.
    wie macht ihr das ?
    liebe Grüße
    Beate
     
    #7
  8. 22.10.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Beate,

    spontan fällt mir nur folgendes ein:
    Statt der 5 Stunden Schongaren einfach insgesamt 1 1/2 -2 Stunden nur auf Schmoren garen. Die Temperatur ist dann etwas höher und dadurch verringert sich die Garzeit. Die genaue Zeit mußt Du ausprobieren, es liegt ja auch an der Fleischgröße.
     
    #8
  9. 22.10.11
    nunu
    Offline

    nunu

    Hallo Beate
    ich hatte das gleiche problem letzte woche mit dem gulasch.....und so gelöst:
    samstagabend, gulasch angebraten, kurz kochen lassen und dann 3 std schongaren,
    sonntagmorgen, aufkochen lassen und nochmal 2 std schongaren
    ob das jetzt gut und richtig war um in der morphine zu kochen weiß ich nicht aber geschmeckt hat es superlecker
    und das fleisch war ganz zart.

    LG
    Nunu
     
    #9
  10. 23.10.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Liebe Morphy-Hexen,
    nun bin ich auch Morphy Besitzer. Freitag wurde er geliefert und er musste sofort arbeiten. Es gab Bolognese Sauce. Es war sehr lecker. Heute soll es den Schweinebraten geben.Am Nachmittag gibt es Quarkbällchen wie vom Bäcker. Ich bin gespannt ob ich es so hinbekomme. Ich streng mich an. Für weitere Rezepte von Euch würde ich mich freuen.
    Ich wünsche allen eine gute Nacht das sagt die Erika
     
    #10
  11. 23.10.11
    Seidenhuhn
    Offline

    Seidenhuhn

    Hallo Akirepaul,
    berichte wie der Schweinebraten geworden ist und wie lange du ihn gekocht hast.
    Liebe Grüße
    Beate
     
    #11
  12. 23.10.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    #12
  13. 23.10.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Seidenhuhn,

    ich habe meinen Schweinebraten fertig geschmort. Er ist sehr lecker geworden. Ich hatte nur beim Einstellen auf Schongaren ein Problem. Ich habe ihn zuerst angebraten, 1 Stunde auf schmoren eingestellt, dann stand ich da und wusste nicht wie ich auf schongaren einstellen muss.
    Ich gegoogelt und hab dann raus bekommen, dass ich über Auswahl, Garzeit, 6 Stunden und Start schongaren kann. Als der Timer zurück auf 3 Stunden stand, war mein Braten fertig.
    Insgesamt habe ich 42 Minuten angebraten, 1 Stunde geschmort und 3 Stunden schongaren benötigt.
    Wenn ich es mit dem Einstellen schongaren nicht richtig gemacht habe, sag es mir bitte. Da die Zeit doch sehr lang war, blieben die Quarkbällchen auf der Strecke. Werden dann an einem anderen Tag ausprobiert.
    Liebe Grüße Erika
     
    #13
  14. 23.10.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Brigitte,

    danke für Deine Rezepte. Das Paprikahähnchen habe mir sofort unter meinen Rezepten für den Morphy abgespeichert. Hört sich toll an.
    Die Kohlrouladen sind bestimmt gut, aber für mich als Einzelperson nicht so toll. Ich esse nicht so gerne "Kappes" Für jede Info zu Deinen Rezepten bin ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße Erika
     
    #14
  15. 03.11.11
    Blattlaus
    Offline

    Blattlaus Inaktiv

    Hast Du die Quarkbällchen auch im Morphy gemacht??? :-O
    LG Carola
     
    #15
  16. 03.11.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Carola,
    leider habe ich die Quarkbällchen immer noch nicht gemacht:rolleyes::rolleyes::rolleyes:. Ich habe aber vor, diese im Morphy zu machen.
    Liebe Grüße Erika
     
    #16
  17. 12.01.12
    Babate
    Offline

    Babate Babate

    Hallöchen,

    wie wird ein Schweinebraten im Morphy angebraten, ich dachte mit ihm kann mann nur Schongaren und Braten muß mann vorher in einer Pfanne?

    Ich habe übrigens den Morphy 3,5l. Bitte Antwortet möglichst bald.

    Grüßle Babate:p:p
     
    #17
  18. 12.01.12
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Babate,

    wenn du den Morphy hast kannst du anbraten (er hat ein Programm anbraten), oder hast du denn Crocky, da wird zuerst in der Pfanne angebraten.
     
    #18
  19. 13.01.12
    Babate
    Offline

    Babate Babate

    Hallo chris 0912,

    ich habe den Crocky, dann wird halt in der Pfanne angebraten, oder auch mal nicht angebraten gleich in den Topf.

    Danke für deine Antwort.

    Grüßle Babate:p:p
     
    #19

Diese Seite empfehlen