Schweinerücken Toscana

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von cappi, 05.01.04.

  1. 05.01.04
    cappi
    Offline

    cappi

    1 kg Schweinerücken oder Lachsbraten
    in Scheiben schneiden, ca. 3 cm dick
    250 g Bacon in Scheiben
    damit die Scheiben umwickeln und dicht nebeneinander in eine Auflaufform setzen.
    Dann
    2 Knoblauchzehen und
    500 g Tomaten aufs laufende Messer St 5 fallen lassen,
    500 g süße Sahne
    200 g Tomatenmark
    100 g Tomatenketchup
    1 ½ TL Salz
    1 TL Pfeffer
    ½ TL Chilipulver
    2 TL Basilikum,
    1 TL Thymian
    1/2 <TL Rosmarin
    zugeben und 8 Min./100°/Stufe 2 kochen, nochmals abschmecken und die Soße über die Fleischstücke giessen.
    Das Fleisch mit 5 EL Semmelbröseln überstreuen und Butter in kleinen Stückchen je nach Geschmack darauf verteilen.
    Backzeit: ca. 1 Std. bei 180° Dazu Bandnudeln ,Spätzle , Reis oder Kartoffeln.
     
    #1
  2. 06.01.04
    Moni
    Offline

    Moni

    Cappy
    Dein Rezept hört sich ja lecker an, aber die Farbe, die ist ja schrecklich.Die blendet oder geht es blos mir so? Ich kann es fast nicht lesen.

    GRuß Moni
     
    #2
  3. 06.01.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hatte auch meine Schwierigkeiten... :wink:
     
    #3
  4. 06.01.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi,
    kleiner Trick zum Besseren lesen: einfach den Text mit der Maus markieren.... schon geht´s besser

    Gruß
    Pebbels
     
    #4
  5. 06.01.04
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Ein tolles Rezept! Das wird gleich ausprobiert, wenn mal wieder Besuch einfällt. :-O =D :-(

    Wieviel Personen mit gesundem Appetit bekommt man denn damit satt?

    Gruß Maggie
     
    #5
  6. 06.01.04
    cappi
    Offline

    cappi

    Hallo wir waren zu fünft und es war noch was übrig ( mein Mann isst aber auch nicht grade wenig !!! :lol: )
    Liebe Grüße
    Erika
     
    #6
  7. 11.05.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Erika,


    bei uns gab es gestern Deinen Schweinerücken Toscana. Sehr lecker - nur mit den Gewürzen muss ich etwas vorsichter sein, denn es war seeeeeehr scharf. Den Cayennepfeffer lasse ich das nächstemal weg.


    Vielen Dank für dieses Superrezept. Das werde ich auf jeden Fall mal auf einer Geburtstagsfeier machen.
     
    #7
  8. 05.06.07
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Schweinerücken Toscana

    mir fehlt nur noch der Bacon und dann werde ich es testen :cool:
     
    #8
  9. 21.03.09
    Rubicon
    Offline

    Rubicon

    Moin zusammen,

    mmmh das war lecker.. aber weniger scharf wäre viel besser gewesen. Also für alle die es probieren... VORSICHT :) Und wir essen schon sehr gerne scharf.

    Danke aber trotzdem für die super Idee
     
    #9
  10. 12.05.09
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Erika,


    ich hab dieses Rezept heute für die 30 Helfer der Kirmes gekocht. Hab 6 kg Fleisch genommen und dann im ganzen gebraten schon am Vortag gebraten. Das Fleisch dann in Scheiben geschnitten und mit Schinken geschichtet. In die Auflaufform hatte ich 2 große Kellen Sauce gegeben und noch 3 Kellen oben drauf. Anstelle getrockneter Kräuter hab ich frische genommen. Chili und Cayenne hab ich weggelassen und dafür meinen Herb Pepper genommen. Und dann nur noch 45 Minuten bei 160°C gegart.

    Das heutige Essen wäre der Höhepunkt der ganzen Kirmes gewesen, super lecker usw. usw. - so die Kommentare. Dieses Lob möchte ich gern an Dich weitergeben.

    Danke fürs Rezept.
     
    #10
  11. 09.07.11
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    muss diese geniale Rezept noch einmal hochschubbsen.

    Vielen Dank dafür.

    Es kommt immer wieder sehr gut bei meinen Gästen an.

    Allerdings lasse auch ich den Cayennepfeffer weg.
     
    #11
  12. 17.07.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo ,
    schubbs nach oben. Zu schade für die Versenkung.
     
    #12
  13. 25.01.15
    Latina-1972
    Offline

    Latina-1972

    So das gibt es heute bei uns ....... ist schon im Ofen.......dank der Empfehlungen war ich auch etwas vorsichtig mit dem Chili ( hab die Mühle nur 1 x kurz betätigt ), es riecht schon mal sehr lecker...... kanns fast nicht erwarten.


    LG
    Steffi
     
    #13

Diese Seite empfehlen