Schweingegulasch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Ella, 23.08.02.

  1. 23.08.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo zusammen,

    keine Ahnung, ob ich dieses Rezept schon gepostet habe... ich denke aber eher nicht. :oops:

    Schweinegulasch für 2 Personen (244 kcal/Person):

    2 Zwiebeln aufs laufende Messer, Stufe 5, und mit 1 TL Öl 3 Min./100°/Stufe 1 andünsten.
    100 g Karotten grob schneiden und mit
    350 g Schweinegulasch in den Mixtopf geben.
    Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, 1 EL Tomatenmark und 1 TL Essig.
    Noch 300 ml Gemüsebrühe und 1 EL Reismehl, wer mag ein Lorbeerblatt
    und ein paar Wacholderbeeren zugeben. Alles mit etwas Rotwein abschmecken und dann 25 Min./100°/Stufe 1 garen.
    Zum Schluss naoch 25 g saure Sahne (10%) zugeben und nochmals abschmecken.

    Guten Appetit! Und wie immer: Keine Gewähr und gerne Verbesserungsvorschläge!!!

    Grüßle von der Alb
    Ella =D
     
    #1
  2. 23.08.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Ella,

    das klingt richtig gut! Ich habe in den letzten Tagen viel vegetarisch gegessen, da gelüstet es mich jetzt richtig nach Deinem Gulasch. :p

    Gruß,
    Clara
     
    #2
  3. 10.09.02
    Anj
    Offline

    Anj

    Hallo Ella,
    hab gestern das Gulasch probiert, hat uns gut geschmeckt. Nur merkt man die Karotten und Zwiebeln in der Soße . Nächstes Mal werde ich nach den Zwiebeln, den TM auf Stufe 5 laufen lassen und die Karotten mit hinein geben. Dann erst die Brühe, Gewürze usw. und auf Stufe 4, 10 Sek. durchmixen. Zum Schluß dann erst das Gulasch hinzugeben
    Ich selbst hatte bis jetzt nur ein Rezept, bei dem das Gulasch in den Gareinsatz kommt. Die Soße wird zum Schluß durchgemixt. Die Garzeit ist allerdings 20 Min länger. Deshalb ist deins wenn`s schnell gehen muß viel besser. Vielleicht noch etwas Knoblauch zu den Zwiebeln, aber sonst hast du mit den Gewürzen genau meinen Geschmack getroffen.

    Eine Frage an alle:
    :roll: Könnte man dazu nicht die Rohen Kartoffelknödel (Rezept von Kerstin)
    im Varoma gleich mitgaren? Dann hätte man ein komplettes Menü! =D
    Bin auf Eure Antworten gespannt!
    Liebe Grüsse Anj
     
    #3
  4. 30.11.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo!
    Nachdem ich letzte Woche dieses Zwiebelgeschnetzelte gemacht hab, welches wirklich Klasse geschmeckt hat, würde ich gerne das Gulasch machen.
    Nur,- bleiben die Fleischwürfel auch ganz??
    Das Geschnetzelte war nämlich schon ziemlich zerflettert...
    Hat jemand erfahrung mit dem Garsieb??
     
    #4
  5. 30.11.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo Biwi,

    bei mir bleiben die Würfel immer ganz. :wink:
    Allerdings bin ich, als ich dieses Rezept umgeschrieben habe auch nicht auf die Idee gekommen, das mit dem Garsieb zu probieren.
    :oops:
     
    #5
  6. 30.11.02
    Anj
    Offline

    Anj

    Bei mir sind sie auch ganz geblieben. Mit dem Garsieb dauert das Ganze eben, wie ich unten geschrieben habe, länger.
    Liebe Grüsse Anj
     
    #6
  7. 01.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Meine ERfahrung ist, daß die Würfel ziemlich ganz bleiben. Wenn es wenig Fleisch ist, habe ich mir auch schon die Mühe gemacht und das Fleisch rausgefischt ( :-? ) und dann die Soße püriert. Ich hatte allerdings Rindergulasch, das dauert ca. 60 Min.
    Was gut geht, ist im VAROMA Semmelknödel mitzugaren, die dauern im Dampf ca. 30 Min., werden also in der Hälfte aufgesetzt.
     
    #7

Diese Seite empfehlen