Schweinshaxe im Slow-Cooker

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 04.09.05.

  1. 04.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ihr lieben Hexlein und Hexer [​IMG] ,

    habt ihr schon einmal eine Schweinshaxe im Crock-Pot zubereitet? Ich habe nämlich letztens eine wunderschöne Haxe beim Metzger gekauft und gleich eingefroren und jetzt traue ich mich nicht, sie im Crocky zuzubereiten [​IMG] [​IMG] . Andererseits hab ich ja schon von euren Erfolgen mit einer Reh- oder Lammkeule gelesen und meine Braten aus dem Crocky waren ja bisher auch immer wunderbar.

    Fragende Grüße [​IMG]
    Radieschen
     
    #1
  2. 04.09.05
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Radieschen!
    Ich habe heute eine Wildschweinkeule im Crocy gemacht. Ist megalecker geworden.
    Fleisch mit Pfeffer, Salz und Wildgewürz gewürzt, in Pfanne scharf angbraten, mit Möhre, Zwiebel, Porree und dann in den Crocky. Alles mit Wasser. etwas Ketchup und einem kräftigen Schuß Rotwein aufgefüllt (dabei habe ich den Bratensatz mitverwendet) und alles 7 Stunden auf low. Es hätten allerdings auch 6 Stunden gereicht. war aber nicht zerkocht.
    Ich denke, eine Haxe kannst du ähnlich machen.
    Hab Vertrauen, passieren kann eigentlich nichts!!!
     
    #2
  3. 04.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sylvi [​IMG] ,

    lieben Dank für deine schnelle Antwort [​IMG] .

    Ich werde mich also nächstes Wochenende mal daran wagen, vorher habe ich wahrscheinlich keine Zeit dazu bzw. will ich eher was im Jacques ausprobieren. Es gibt ja sooooo viele tolle Rezepte, die ich alle noch nachkochen möchte [​IMG] .

    LG
    Radieschen [​IMG]
     
    #3
  4. 05.02.07
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    AW: Schweinshaxe im Slow-Cooker

    Hallo Radieschen,

    hast du das Haxen-Experiment zwischenzeitlich schon gestartet und kannst berichten?

    Viele Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #4
  5. 06.02.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Schweinshaxe im Slow-Cooker

    Hallo Schleckermäulchen,


    guck mal hier und hier , da wurde bereits über die Zubereitung im Crocky geschrieben.
     
    #5
  6. 06.01.10
    buecherwurmkatze
    Offline

    buecherwurmkatze

    Die Schweinshaxe ala Sylvi gelingt recht gut. Habe ich heute ausprobiert. Ebenfalls mit Wildschweinkeule. Habe den Ketchup weggelassen, und Wildfond angegossen, sowie Wildgewürz im Teebeutel mit eingehängt. Wirklich empfehlenswert. Ich hatte 5 Stunden LOW, das Fleisch war genau richtig, hätte aber auch 6 Stunden LOW vertragen. ;)

    Gruß
    buecherwurmkatze
     
    #6

Diese Seite empfehlen