Schweizer Knöpfli - superlecker

Dieses Thema im Forum "Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Füchsin, 28.12.09.

  1. 28.12.09
    Füchsin
    Offline

    Füchsin Inaktiv

    Schweizer Knöpfli


    370 g Mehl abwiegen.

    100 g Emmentaler in Stücken 6 Sek / Stf 6 reiben und bis auf 50 g umfüllen.

    300 g Milch, 2 Eier, Pfeffer, Salz zum Käse in den Mixi geben und 15 Sek / Stf 3 verrühren.

    Mehl esslöffelweise bei Stf 2 dazugeben.

    Teig umfüllen und 30 Minuten ruhen lassen.

    In der Zwischenzeit 500 g Gemüsezwiebeln, in Ringe geschnitten, mit 30 g Butter, 15 Min / Varoma / LL / Sanftrührstufe ohne Messbecheraufsatz goldbraun andünsten.

    2 Liter gut gesalzenes Wasser auf dem Herd zum Kochen bringen.

    Teig (zähflüssig, ggf. noch etwas Wasser dazugeben) portionsweise durch eine Knöpflireibe oder ein Lochsieb (letzteres hab ich noch nie probiert) in das kochende Wasser streichen.

    Die Knöpfli sind gut, wenn sie oben schwimmen. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in ein Sieb geben.

    Fertige Knöpflis kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

    Knöpflis zurück in den ausgespülten und abgetrockneten Kochtopf geben, Zwiebeln und restlichen Käse dazugeben und gut verrühren.

    Das Ganze in eine Auflaufform geben und bei 200 Grad, ca. 20 Minuten im Backofen backen.

    Dazu passt Apfelkompott sehr gut.

    Man kann die Knöpflis auch einen Tag vorher zubereiten: Nach dem Abschrecken dann direkt kalt stellen.
     
    #1
  2. 28.12.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    das sind praktisch Kässpatzen mit schon Käse drin! Das muss ich direkt morgen ausprobieren. Habe ich komischerweise bisher nur bei Spinatspätzle schon so gemacht.

    Danke für die Anregung.
     
    #2
  3. 12.08.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Füchsin,

    beim Verschlagworten bin ich auf dieses Rezept gestoßen und finde, dass es mal aus der Versenkung geholt werden sollte. Knöpfle gleich mit Käse drin - das ist genial :thumbup:
     
    #3
: käse, vegetarisch, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen