Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Tulpe, 22.02.07.

  1. 22.02.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    Hallo,

    irgendwie klappt es bei mir nicht mit dem Kartoffelkochen im Garaufsatz.
    Ich hab schon zwei mal Pellkartoffeln und heute Salzkartoffeln darin gekocht.
    Jedesmal sind Kartoffeln hart geblieben, obwohl ich noch Zeit dazugegeben habe. Kartoffeln waren immer ungefähr gleich groß.
    Im Gareinsatz habe ich noch nie Probleme gehabt, da waren sie immer durch.
    Aber wenn ich für alle koche, reicht mir der Einsatz nicht aus.
    Was mache ich falsch:confused:
     
    #1
  2. 22.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallöchen,

    ...die Garzeit verlängert sich - der Dampf muss sich erst entwickeln - also ca. 10 Minuten Zeit mehr dazu - meine ich ;) Vorsichtige Bemerkung - auf Varom*stufe stellen - nicht explodieren - ist lieb gemeint - habs auch schon mal vergessen - und auf 100° gestellt :rolleyes:

    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 22.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo Tulpe, =D

    ergänzend zu Andrea's Hinweisen möchte ich noch anmerken, daß einige Schlitze des Aufsatzes frei bleiben müssen. Denn sonst gelangt kein Dampf nach oben und die Kartoffeln können nicht garen.
    Die Kochzeit ist auch von der Kartoffelsorte abhängig, manche benötigen einfach mehr Zeit. Aber es geht wirklich - ich mache ständig eine größere Menge, da wir diese Kartoffeln besonders gern essen.
     
    #3
  4. 22.02.07
    Holla_die_Waldfee
    Online

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo Tulpe,

    als ich die ersten Male Kartoffeln im TM kochte, fand ich es auch ziemlich nervig, weil die Kartoffeln ewig lange brauchten.
    Inzwischen mache ich die Kartoffelstücke viel kleiner als wenn ich sie im normalen Kochtopf koche, dann sind sie in 25 Min. fertig.

    Und es gibt wirklich Kartoffelsorten, die brauchen einfach länger! :eek:
     
    #4
  5. 22.02.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo Tulpe!
    Ich möchte mich Gabique anschließen, viel kleinere Würfel schneiden, ich mach sie meist so klein, dass man sie direkt essen kann. Und es kommt auch wirklich auf die Sorte an.
    Liebe Grüße und nicht verzagen, das wird schon! Selisa
     
    #5
  6. 22.02.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Die ersten beide Male hatte ich ja Pellkartoffeln und die habe ich bei 100 ° C gemacht.
    Aber heute waren es ja geschälte und zerkleinerte Kartoffeln und ich hatte sie auf V....oma Stufe. Trotzdem waren nicht alle durch. Dummerweise waren die, in die ich reingestochen habe, weich. Also dachte ich natürlich, das die fertig sind. Bis dann die ersten Reklamationen beim Essen kamen.
    Das nächste Mal nehme ich eine andere Sorte und probiere es nochmal.
    (Und piekse alle vor dem Servieren an) =D
     
    #6
  7. 22.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo an alle Fachfrauen und -männer,
    ich hatte das Problem mit dem ungleichen Garwerden auch schon im Garaufsatz - bei mir war es allerdings Blumenkohl, der ewig dauerte, und dann waren auch noch die oberen äußeren Röschen nicht weich genug. Woran kann dieses ungleichmäßige Garen liegen?
    Vielen Dank für die Nachhilfe...!!!
     
    #7
  8. 23.02.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo,
    allgemein kann man sagen, dass Kohlsorten wie Blumenkohl und Rosenkohl möglichst klein zerteilt werden sollten (in kleine Röschen zerteilen, Rosenkohl evtl. halbieren oder Strunk kreuzförmig einschneiden), dann ist es schneller gar. Man sollte auch mind. einmal mit dem Spatel umrühren. Bei Blumenkohl kann man auch gezielt die Strunke nach unten legen, denn die brauchen erfahrungsgemäß länger.
     
    #8
  9. 23.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen

    Hallo Andrea!!
    Vielen Dank für die Tipps, die ich beim nächsten Mal sicher beherzigen werde - vielleicht werde ich ja doch noch ein Var-Fan, bisher bin ich nur ein TM-Fan...
    Ein schönes Wochenende!
     
    #9

Diese Seite empfehlen