Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von veelaluna, 08.09.07.

  1. 08.09.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    Hallo Ihr lieben Hexen,

    für ein Rezept wollte ich den (oder das?)
    Mohnback selbst herstellen.

    Meine Frage an Euch, wenn ich davon etwas
    übrig habe (was ich stark annehme), kann ich
    es aufheben? Und wenn ja wie?

    Mein erster Gedanke war einfrieren......

    LG
    Veelaluna
     
    #1
  2. 08.09.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo veelaluna,:)
    wie macht mann denn Mohnback selber ?
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #2
  3. 08.09.07
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo!

    Das würde mich auch interessieren. Wir haben da einen ziemlich großen Verbrauch =D
     
    #3
  4. 08.09.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    #4
  5. 08.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Veelaluna

    das würde mich auch interessieren wie man den Mohnback selbst herstellt .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #5
  6. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo,

    hier mal meine Zusammenstellung aus dem Forum:

    Rühraufsatz einsetzen. 250 g gemahlener Mohn, 500 ml Milch, 130 g Zucker, 80 g Grieß, 80 g Butter, 2 Eier, 1 EL Zitronenschale, 6 Min. / 100 Grad / Stufe 4.

    Oder für Mohnzopf: 250 g gemahlener Mohn, 500 ml Milch, 100 g Zucker, 125 g Grieß, 7 Min. / 100 Grad / Stufe 2. Etwas abkühlen lassen. Dann ein paar Tropfen Bittermandelöl und ein Ei unterrühren, 1 Min. / Stufe 3.

    Oder: 250 g gemahlener Mohn, 120 g Zucker, ca. 250-300 ml Milch, 6 Min. / 90 Grad, Str. 2. Dann 15 Min. / Stufe 2 ausquellen lassen, die Masse muss etwas dick sein.

    Zum Schluss evt. noch 100 g Rosinen untermischen.

    Z.B.: Springform – Mürbeteig – Mohnback - Streusel, backen bei 180 Grad für 30 Min. Masse reicht auch für einen Hefe-Blechkuchen.
     
    #6
  7. 08.09.07
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    @Paprika: Super, danke das du dir die Arbeit gemacht hast!!

    Wo bekomme ich denn gemahlenen Mohn? Hab ich im Supermarkt noch nie gesehen.
     
    #7
  8. 08.09.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo :p
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Brauche immer eine größere Menge und
    wußte garnicht das man Mohnback
    selber machen kann.
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #8
  9. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Sabrina,

    den Mohn mahle ich im TM, ca. 1 Min. / Stufe 10.
     
    #9
  10. 08.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Inka

    Vielen Dank für Deine Beiträge .

    @ Hallo Sabrina in den neuen Finessen steht 90g Mohn 20 Sek./Stufe 9 mahlen vielleicht hilft Dir das .

    Liebe Grüße
    Eva
     
    #10
  11. 08.09.07
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Ezelsdorferin :)
    Mohn kannst du selber mahlen,ich mache es
    immer.Gucke im Buch jeden Tag genießen auf Seite 177.
    Mohn 250 g auf Stufe 9/1 Minute
    Viele Grüße Bonny :hello2:
     
    #11
  12. 08.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Inka

    warst ein bischen schneller als ich .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #12
  13. 08.09.07
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Aber wo krieg ich denn den Mohn? In der Backabteilung?
     
    #13
  14. 08.09.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Sabrina

    ich hab meinen Mohn in der Backabteilung erhalten bei Ed*ka .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #14
  15. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Veelaluna,

    bin auch großer Mohnfan. Habe eigentlich immer ungemahlenen Mohn zu Hause (sofern ich den bekomme). Bewahre den Mohn auch ungemahlen kühl und trocken auf. Gemahlener Mohn hält sich ein paar Tage im Kühlschrank, sollte dann aber verbraucht werden, da er ranzig wird.

    Die Mohnfüllung mache ich eigentlich immer nach dem angegebenen Rezept.

    Diese Mohnmasse habe ich auch schon ausprobiert: http://www.wunderkessel.de/forum/ba...-mohnkuchen-vanillepudding-streusel-foto.html. War sehr lecker und ist schnell gemacht.

    Das von Dir erwähnte Mohnfix habe ich auch schon gemacht. Schmeckt auch sehr lecker.

    Wenn mir wirklich mal Mohnfüllung übrig bleibt, habe ich das auch schon mit Joghurt, Mascarpone usw. verrührt, ein bisschen Obst rein und schon war ein leckerer Nachtisch für Mutter und Tochter fertig.
     
    #15
  16. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo,

    mir ist auch schon ungemahlener Mohn ranzig geworden. Ich friere ihn deshalb immer ein und mahle ihn dann geforen.


    @ Veelaluna

    Das fertige Mohnback kannst du bestimmt einige Wochen einfrieren.
     
    #16
  17. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Inka,

    wie lange kann man denn ungem. Mohn einfrieren?

    Daran habe ich auch schon gedacht, da ich nicht immer Mohn bekomme. In verschiedenen Geschäften wurde mir gesagt, der ungem. Mohn falle unters Drogenschutzgesetz :rolleyes:, ich könne ja Mohnf*x nehmen. Das mag ich aber nicht, ist mir zu süß und zuviel Chemie drin.
     
    #17
  18. 09.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Martina,

    also hier bekommen wir Mohn in jedem Lebensmittelgeschäft, wenn er wirklich unter das Drogenschutzgesetz fallen sollte, wäre er bestimmt vom Markt gezogen worden.

    Ich kaufe auch kein Mohnback, da ich Fertigprodukte schon wegen der Zusatzstoffe generell nicht mag und es ja im TM schnell und einfach gemacht ist. Zudem koche ich immer recht spontan und die Grundprodukte habe ich normalerweise im Vorrat.

    Leider kann ich dir nicht sagen, wie lange der ungemahlene Mohn eingeforen werden kann, ich achte nicht so genau auf die Lagerzeit, da ich einmal jährlich die Gefrierfächer komplett leere. Aber ein Jahr ist bestimmt kein Problem.
     
    #18
  19. 09.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #19
  20. 09.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sebstgemachter Mohnback - haltbar?

    Hallo Inka,

    danke Dir für Deine Antwort.

    So in etwa dachte ich mir das schon. 1 Jahr im Kälteschlaf dürfte kein Problem für Mohn sein.

    Es ist wirklich komisch mit dem Mohn und dem Drogenschutzgesetz. Liegt das vielleicht auch daran, dass ich hier auf dem Land wohne und der Nachschub etwas dauert?

    Kann mich noch gut an eine Diskussion hier im WK bezüglich Mohnverbot erinnern. Schau mal hier: http://www.wunderkessel.de/forum/ba...-mohnverbot-deutschland.html?highlight=drogen
     
    #20

Diese Seite empfehlen