Sebze Pide (Gemüse Pide)

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von winona123, 17.03.10.

  1. 17.03.10
    winona123
    Offline

    winona123

    Pedi´s Ruf hat mich jetzt in Cirali erreicht.


    Sebze Pide (Gemüse Pide)



    Teig: 500g Mehl
    1 P. Trockenhefe
    1 TL. Salz
    1 Eßl. Olivenöl (oder Sonnenblumenöl)
    1 Eßl. Gries (kann muss aber nicht)
    etwas Wasser
    aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Abgedeckt ca ½ Stunde ruhen lassen
    Belag: 1 roter Paprika
    1 grüner Paprika
    1 Zwiebel
    1 Tomate
    evtl. Champignons
    ½ Bund Petersilie, Basilikum


    geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)
    .
    Während der Ruhepause vom Teig den Belag waschen und in feine Streifen schneiden.


    Den Backofen auf 250°C vorheizen.


    Backbleche mit Backpapier auslegen.
    Den Teig in 4 Kugeln teilen. Die Teig- Portionen mit etwas Mehl oval ca ½ cm dick ausrollen. Auf das vorbereitete Blech legen. Bei mir passen 2 Pide locker auf ein Blech. Dann den Belag auf den Pide´s verteilen (ca 1 cm Rand lassen), mit Käse bestreuen. Die Ränder an den Längsseiten einklappen damit man ich sag mal eine Schiffsform bekommt.


    Bei 200°C ca 10 Minuten backen.
    So sehen sie fertig gebacken aus.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 18.07.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Mensch Winona, wie konnte mir das Rezept durch die Lappen gehen? Die sehen klasse aus! Und da ich meinen Essensplan umschmeißen muss [​IMG] (Junior 2, you know!!), wirds die geben. Ich muss nur Schmelzkäse zerrupfen, denn ich hab grad keinen anderen Käse da.

    Dank scheeeeeeeeeeeee!! =D
     
    #2
  3. 18.07.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Pati,

    danke fürs Hochschubsen. Dieses tolle Rezept ist mir doch glatt auch entgangen.
    Wird in den Wochenplan für nächste Woche aufgenommen. Auf diese Weise lässt sich den Kids auf jeden Fall das Gemüse unterschieben.

    @winona - Vielen Dank für das Rezept. Ich werde berichten, wie es uns geschmeckt hat.
     
    #3
  4. 19.07.10
    winona123
    Offline

    winona123

    @ Pati , wie hat es euch geschmeckt???

    @ Traube, ja mach das mal...:)
     
    #4
  5. 19.07.10
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Guten Morgen,

    also an mir muss dieses Rezept auch vorbeigegangen sein...:-O.

    Eben erst entdeckt, sofort gedruckt und demnächst wirds gemacht =D.

    Danke!
     
    #5
  6. 19.07.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Guten Morgen Bine!!

    Ich habs noch net gemacht. Gestern hatten wir schon gegessen und deshalb gibts das heut. Dann kann ich auch noch Käse kaufen gehen!! ;)
    Du bist meine Rettung!!
     
    #6
  7. 19.07.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Bine!!

    Wieviel ist das etwa? :confused:

    Ich hab grad ca. 300 ml lauwarmes Wasser dazu,aber so richtig geschmeidig war er net...kommt danoch mehr rein?
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Jetzt ist es kurz vor 17 Uhr und wir haben gespeist. Also, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mein Pide net so schön, wie auf den Fotos ausgesehen hat. Es wurde nur hart, aber net a bißle braun. Ich glaub, hier gibts 'n Thread zu dem Thema. :confused: Da schau ich gleich mal nach, an was das gelegen haben könnte. Aber sonst wars geschmacklich lecker!!
     
    #7
  8. 16.05.11
    kriki
    Offline

    kriki

    Einen wunderschönen guten Abend,

    so war meine Variante heute.
    500 Gramm Dinkelmehl 630
    die restlichen Zutaten vom Teig wie oben
    Dann habe ich den Teig geteilt, eine Hälfte für ein Brot fertig gemacht und die andere Hälfte zwei Fladen ausgerollt.

    Die Füllung habe ich mit einer Zwiebel, zwei Tomaten, einer halben Aubergine, etwas Schasfkäsefeta, getrocknetem Basilikum gemacht, auf den Fladen verteilt und ab in den Backofen.
    Bei Dinkelmehl dürfen es gerne 2-3 Minuten mehr im Backofen sein.
    Guten Appetit ..............
     
    #8
: türkisch

Diese Seite empfehlen