Sechskornbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Ingrid, 13.03.03.

  1. 13.03.03
    Ingrid
    Offline

    Ingrid Inaktiv

    Ich habe diese Woche ein neues Brot ausprobiert, das super geschmeckt hat.

    Sechskornbrot

    50 g Hirse
    50 g Leinsamen mit
    0,4 l kochendem Wasser übergießen, auskühlen lassen.

    50 g Sonnenblumenkerne
    50 g Sojaschrot
    50 g Sesam - in einer trockenen Pfanne anrösten, auskühlen lassen.

    1 Würfel Hefe
    1 TL Honig
    100 ml Wasser - 2 Min., 40 C, Stufe 1

    600 g Weizenmehl (1050)
    3 TL Salz - zu der Hefe in den Mixtopf geben, die gerösteten Körner, sowie die gequollenen Körner samt Restwasser dazugeben, Knetstufe, 3 Minuten.
    Ca. 1 Std. gehen lassen, dann nochmal kurchkneten, zu einer Kugel formen ( oder 2 kleine Brote formen), erneut gehen lassen, 15 Min. bei 220 C anbacken, dann bei 180 C ca. 45 Min. fertigbacken.

    PS: Da ich inzwischen auch einen Robert produziert habe, habe ich ca. 100 g davon reingetan.
    Das Brot war echt klasse, innen schön weich, außen knusprig.
    Vielleicht dank Robert!
    Ach ja, da ich kein Sesam da hatte, habe ich Kürbiskerne genommen.

    Liebe TM-Grüße
    Ingrid
     
    #1
  2. 14.03.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Liebe Ingrid, das klingt auch sehr lecker.
    Nächst Woche werde ich es versuchen.

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 14.03.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Ingrid,
    das klingt ja superlecker :lol:
    Was könnte man denn statt Sojaschrot nehmen, das ich nie im Hause habe?
     
    #3
  4. 15.03.03
    Ingrid
    Offline

    Ingrid Inaktiv

    Liebe Andrea,

    nimm doch einfach statt Sojaschrot, worauf du Lust hast und was du zu Hause hast, z.B. Dinkel geschrotet oder Kürbiskerne oder Buchweizen.
    Oder du lässt es einfach weg und nimmst von den anderen Körnern dementsprechend mehr.

    Liebe Grüße

    Ingrid
     
    #4
  5. 15.03.03
    Ingrid
    Offline

    Ingrid Inaktiv

    Liebe Andrea,

    nimm doch einfach statt Sojaschrot, worauf du Lust hast und was du zu Hause hast, z.B. Dinkel geschrotet oder Kürbiskerne oder Buchweizen.
    Oder du lässt es einfach weg und nimmst von den anderen Körnern dementsprechend mehr.

    Liebe Grüße

    Ingrid
     
    #5
  6. 22.03.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    So, liebe Ingrid,

    ich habe gestern dein Rezept ausprobiert.
    Es schmeckt sehr gut.

    Gruß Regina
     
    #6
  7. 26.03.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Regina,

    hast Du das Sechskornbrot mit oder ohne Robert gemacht?
    Mich würde nämlich interessieren, ob es ohne auch schön weich und knusprig ist!

    Ute
     
    #7
  8. 27.03.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Leider habe ich keinen Robert, :-O aber es war trotzdem weich und knusprig.

    Gruß Regina
     
    #8
  9. 29.03.03
    dollansky
    Offline

    dollansky dollansky

    Hallo,
    also das Brot ist einfach eine Wucht!! Ich backe fast mein ganzes Brot mit dem TM selber, aber das war mit Abstand das Beste. Ich habe noch trockenes Sauerteigpulver dazu. Ist es normal, dass der Teig so klebrig ist, also da wäre ich ja fast verzweifelt, aber das Ergebnis umso besser!!
    Gibt es nun öfter bei uns. DANKE !!
    Gruß
    Brigitte
     
    #9
  10. 30.04.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo,

    also ich muss auch sagen: eines der besten Brote, die ich je gebacken habe. (ausser die, die ich jeden dritten Sonntagmorgen hemdsärmlig trotz TM immer noch auf meinem Küchentisch knete. :wink: )

    Aber: der Teig war auch soo weich, dass ich ihn in eine Kastenform geworfen habe, gehen lassen und backen.

    Macht aber nix. Schmeckt supergeil (O-Ton Juniorin)

    Lieben Grüsse

    Emilia
     
    #10
  11. 09.02.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, =D
    ich habe gestern das Sechskornbrot gebacken allerdings in Variation.
    Ich hatte kein Leinsamen, dafür nahm ich 100 gr Hirse. In meine Pfanne kamen 50 gr. Kürbiskerne, 50 gr. Sesam und 50 gr. Buchweizen (geschrotet). Als Mehl habe ich halb Weizen halb Dinkel gemahlen und ein Paket Trockensauerteig drunter gemischt. Zusätzlich habe ich etwas Kümmel,Koriander und Anis zum würzen reingegeben.
    Ergebnis: superrrrrrr lecker und super sättigend :wink: :wink: :wink:
    Vielen Dank für das tolle Rezept :p :p
    Viele Grüße :wink:
    Monique
     
    #11
  12. 10.02.04
    lamoscanegra
    Offline

    lamoscanegra

    hallo ihr brotbaecker/innen,
    um die reihe der sechskornbrotfans zu verlaengern, hier auch meine lobes hymne =D =D =D
    ein super brot, vielen dank fuer das rezept!!
    liebe gruesse,
    la mo ne

    ps: meine variante ist mit buchweizen statt soja und normales weisses mehl, vollkornmehl kommt bei uns aus italien und ist suendhaft teuer! :cry:
     
    #12
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen