Seelenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.08.09.

  1. 03.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    da wir Seelen über alles lieben, habe ich etwas Neues ausprobiert.
    Das ist dabei herausgekommen.

    Seelenbrot

    500g Dinkelmehl
    325g lauwarmes Wasser
    1Tl Salz
    1Tl Brotgewürz
    1/2 Würfel Hefe

    Alle Zutaten im TM 3 Min. / Brotbackstufe verkneten.
    Teig 1-2 Stunden gehen lassen.
    Den Teig etwas länglich ziehen und auf ein Backblech mit Backpapier geben, mit Wasser bepinseln und mit Kümmel bestreuen (lecker auch mit Mohn, Sesam oder Käse).
    Bei 230°C ca 35 Min backen.

    Viel Spass beim Ausprobieren.

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #1
  2. 03.08.09
    Birnau
    Offline

    Birnau

    Hallo Allgäuerin,

    läuft die Teigmasse weit auseinander, bzw. wie hoch wird das Seelenbrot ungefähr?
    Hast du dir das Brotgewürz selber zusammen gestellt oder nimmst du ein fertiges? Ich mag ja Koriander und Schabziger, muss aber immer wegen der Familie sorgsam würzen.

    Viele Grüße Birgit
     
    #2
  3. 04.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Guten Morgen Birgit,:p

    der Teig läuft nicht auseinander.
    Ich ziehe ihn so ca. 30 cm lang und 15 cm breit. Das fertige Brot ist fast 10 cm hoch.
    Ich verwende gekauftes Brotgewürz. Zum Glück sind da meine Lieben unempfindlich, ich mag würziges Brot.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.;)

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #3
  4. 04.08.09
    Birnau
    Offline

    Birnau

    Hallo Allgäuerin,
    danke für die Antwort. Dann werde ich das Rezept die Woche mal ausprobieren und dann berichten.

    Viele Grüße Birgit
     
    #4
  5. 04.08.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Allgäuerin,

    ich bin schon länger auf der Suche nach einem Rezept für z.B. Knauzer, Pärle, Stiegen.......als Einheimische weißt Du sicher was für Kleinbrot ich meine, oder?

    Meiner Meinung nach ist in allen Teigen Fett drin und die Oberfläche ist doch immer so glatt, glänzend. Seelen liebe ich so wie vom Vogelbeck in Wangen, kennst Du die???? Die Seelen die ich bisher so gebacken habe sehen aus wie Seelen, schmecken auch super, sind aber eben nicht so wie die wie wir hier in den Bäckereien kaufen können. Und im ausprobieren und Rezepte erfinden bin ich schlicht schlecht.......

    Also, hast du irgendwas in der Richtung auf Lager?
     
    #5
  6. 05.08.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo, welches Dinkelmehl nimmst du denn? 630, 1150 oder mahlst du selbst? Würde das Brot gerne backen und nach Hessen mitnehmen.
    Danke für Info!!
     
    #6
  7. 05.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo thiv,

    Du mußt ja ganz in der Nähe wohnen!=D
    Probiere doch einfach das Rezept und mache Seelen daraus. Ich finde sie ähneln dann schon den Vogelseelen.;)
    Wobei ich auch die Huberseelen sehr gerne mag!:p Fiedelisbeck sind mir zu hart.;) Ich liebe Wangen!:wav:
    _________________________________________________________

    Hallo Thermolinchen,

    ich benutze meistens 630er Mehl (mein Göga steht nicht so auf Vollkorn)!:rolleyes: Wobei ich auch schon selbstgemahlen habe.:) Wenn ich kein Dinkelmehl zur Hand habe, verwende ich auch 405er Weizenmehl, schäm;).

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #7
  8. 05.08.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo, ohhh kann man das Rezept auch mit 405er machen?! Da wird sich mein Schatz freuen, er meinte wir würden bald vervollkornen. Ich hab ihm erzählt Seelen würden nur mit Dinkelmehl schmecken. Kann man Dinkel 630 auch mit 405 mischen?
     
    #8
  9. 05.08.09
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo Allgäuerin,

    mein Pin ist auf der Benutzerweltkarte - such mal.....
    Ich habe 10 Jahre in Wangen gearbeitet, da ißt man einiges an Seelen;)
    Fidelisbäck ist mir auch zu hart und knusprig. ;)Ich werde dein Rezept also mal ausprobieren und dann berichten.
     
    #9
  10. 05.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Thermolinchen,

    warum kann man Seelen nicht mit 405er machen? Natürlich Orginal mit Dinkel, aber wenn man es nicht im Haus hat? Bin beim Brotbacken etwas ungezwungen, benutze eben was ich im Hause hab!
    Da können sich unsre zwei Männer ja zusammen tun. Meiner meint das auch:rolleyes:.

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #10
  11. 05.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Ich find Dich nicht!!!!:-( Bin ich blind oder verplant???:rolleyes:
    Habe dafür mich auch reingepinnt.:p
    Aber der Leberkäse mit Dunklem Bier ist beim Fidelisbäck der Oberhammer:p.

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #11
  12. 05.08.09
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Allgäuerin,

    Habe mal eine Frage zu Seelenbrot.Ich kenne nur Seelen /flache Stangen und die gibt es bei uns in BW ganz selten.
    Schmeckt das Brot so wie die Stangen ? Da weiß ich auch nur, daß der Teig ganz weich ist und deshalb schwer zu verarbeiten.
    Würde mich interessieren denn ich liebe Seelen :p
     
    #12
  13. 05.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sissa,

    das mit dem Teig ist wirklich eine klebrige Sache. Mein Tipp, immer Nasse Hände beim verarbeiten haben ( ich hasse nix mehr, wie teigige Finger, bäh ).:-(
    Ich finde das Brot schmeckt wie die Seelen, nur durch das Brotgewürz viel würziger.
    Wir lieben auch Seelen und dieses Brot ist nur aus einer Faulheit entstanden, ich hatte keine Böcke Seelen zu formen!:rolleyes:

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #13
  14. 05.08.09
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Allgäuerin,

    Ich kann das Brot erst morgen machen, mein Mann bekommt sonst noch die Krise wegen des TM. Wir sind nur 2 Personen und täglich gibt es zur Zeit viele feine Dinge nur wir kommen mit dem Essen nicht mehr nach :rolleyes:. Habe heute schon die leckeren Schokomuffins gemacht und die "Bürle"Brötchen (die liebe ich ). Ich probiere mal aus ob ich den Teig mit kaltem Wasser ansetze und über Nacht in Kühlschrank gebe müsste eigentlich wie bei den Bürle gehen.
    Hat das mal jemand mit dem Brotteig probiert ?
     
    #14
  15. 06.08.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo, ich habs gebacken mit 405er. Es sieht super schön aus. Bin mal gespannt wies schmeckt. Und geht ratz fatz. Übrigens war ich auch schon superoft im Allgäu. Wenn wir da von der Bundesstr. Richtung Rettenberg/Sonthofen abfahren, meine ich, ich wäre zu Hause.
     
    #15
  16. 06.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sissa,

    natürlich kannst Du den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, Daß geht mit allen Hefeteigen!
    Ich verwende mitlerweile ja immer http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/41787-starter-fuer-brote-hefeteig.html. Da wird das Brot und Kleingebäck noch besser und man spart Hefe. (Das freut den Schwaben in mir);).
    Ich komme aus dem Württembergischen Allgäu, bei Wangen. Kennst Du das auch?
     
    #16
  17. 07.08.09
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Allgäuerin,

    ja ich kenne Wangen von einem Narrentreffen hat mir bestens gefallen ! Ich selbst wohne aber ein ganzes stück weg in der Ortenau. Den "Starter" kenne ich dank Wunderkesselforum und benutze ihn auch immer. Hier lernt man ständig super Tricks.
    Das Sellen brot habe ich noch nicht gemacht dafür aber die feinen Vanilleschnecken aus dem Buch um meinen Mann zu überzeugen, das ich dringend den TM 31 haben sollte. Ich ködere ihn langsam mit süchtig machenden Sachen aus dem Wunderkessel :rolleyes: .
    Nächst Woche werde ich Brote auf dem neuen Pizzastein probieren.
     
    #17
  18. 11.08.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sissa,

    vieleicht bist Du ja nächstes Jahr wieder in Wangen, dort ist großes Landschaftstreffen Oberschwaben/Allgäu der VSAN.
    Ich freu mich schon drauf, denn ich bin ein Fasnetsbutz.:p
    Du weißt ja, S'goht dagega!;)

    Viele Grüße,
    Allgäuerin
     
    #18
  19. 11.08.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Allgäuerin,

    ich hab das Brot mit Starter gemacht und nach dem Gehenlassen aus der Schüssel auf den vorgeheizten Backstein gekippt, sehr gut :thumbup:
     
    #19
  20. 11.08.09
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Kaffeehaferl


    klingt super, also den Inhalt der Schüssel direkt auf den Backstein kippen ? Nicht mehr kneten usw ? Löst sich das Brot vom Stein ?
    Morgen habe ich frei, da werde ich es ausprobieren.Wäre ja eine super einfache Sache auf die Art, ohne Schmiererei.

    Danke für den Tipp.
     
    #20

Diese Seite empfehlen