Sehr einfach und Notfallgeköch: Süßkartoffelcurry mit Spinat und Kichererbsen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.05.14.

  1. 10.05.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    lasst euch bitte nicht abschrecken von vielen Gewürze. Diese Currypfanne ist extrem einfach und auch gut für spontanes (Notfall-)Geköch: (Leider kann der TM uns nicht ganz so viel abnehmen, weil es aus der Pfanne besser schmeckt, als aus dem TM :oops:). Es ist aber dennoch nicht nur fix gemacht, sondern auch aus dem Vorratsschrank/TK und dennoch gesund.



    1 große Süßkartoffel (in "meinem" Supermarkt sind die echt immer beängstigend groß :cool:). Wenn eure Süßkartoffeln nicht so groß sind wie ein Kindskopf - mehrere nehmen - alles sehr nach Geschmack.

    schälen und klein schneiden,

    Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden (Menge nach Geschmack) oder im TM schreddern.

    Alles in eine Pfanne,

    alles in Öl andünsten - dazu ein Feuerwerk an Gewürzen in der Mitte der Pfanne (alles andere zur Seite schieben) ebenfalls anschwitzen: Kardamon, Kurkuma, Sumach, Cumin, Koriander, Curry, Zaatar, Baharat etc. etc. Aber lasst euch davon nicht abschrecken! Man kann auch einfach einen TL Currypaste nehmen oder nur Curry und Chili oder Paprika mit Chili und Curry. In Currypaste ist ja eh schon ganz viel drin. Hauptsache - ihr würzt es so, wie es euch schmeckt!

    Spinat nach Gefühl und Geschmack aus dem TK-Schrank (aber nicht die Blubb-Variante, sondern den ganz normalen geschnittenen Spinat) dazu geben. Mit 1 Glas Wasser und 2 EL Suppengrundstock auffüllen.

    Dazu eine Dose geschälte Tomaten, Tomaten klein geschnitten mit einem Messer in der Dose. Nicht die vorgewürzten, sondern einfache gute Tomaten aus der Dose oder in der Saison schöne in frisch :cool:.

    Inzwischen eine Dose Kichererbsen in einem Sieb ausschütten und gut waschen. Wenn die Süßkartoffeln fast gar sind, die Kichererbsen zu dem Curry dazu geben und kurz mitschmoren lassen. Wer sie da hat, auch noch Zuckerschoten aus dem TK.

    Farblich schön sind auch rote Paprika, die ich mit dem Spinat hineingebe, wenn sie da ist. Aber nicht zu viele, um den orientalischen Hauch nicht zu mediterran zu machen :cool:. Wenn es asiatischer sein soll, gebe ich auch manchmal Bambussprossen hinzu.


    Während das Curry ganz einfach schmurgelt im TM Reis kochen. Das kann der TM ja doch immer noch besser als jeder Reiskocher. Ich gebe gerne zu Currys Kardamon zum Reis hinzu. Gut schmeckt auch ein Dattelreis.

    Heute habe ich alles mit einem Berg Minze und Koriander abgeschmeckt, aber weil ich sie einfach frisch hatte. Das ist ja nicht immer der Fall. Toll schmeckt dazu ein (Soja-)Joghurt - am besten aber ein türkischer oder griechischer Joghurt mit viel Fett :rolleyes::rolleyes::rolleyes: :rolleyes:vermixt mit Zaatar oder Minze.

    Guten Appetit,
    eure
    Maria
     
    #1
  2. 11.05.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Maria,das klingt extrem lecker,die Gewürze habe ich nicht alle,aber in meinem Garten wächst Koriander,der viel zu selten zum Einsatz kommt.....
    Danke fürs Rezept
    Rena
     
    #2
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  3. 12.05.14
    friedchen
    Offline

    friedchen

    Hallo Maria ,

    so ähnlich koche ich auch mein Curry, gern auch mit Kokosmilch. Und was bei mir nicht fehlen darf : Erdnussbutter crunchy !!! Die macht das Curry so schön sämig und ich liebe die crunchy Erdnussstückchen !

    Deine Gewürzsammlung ist beeindruckend ! Wie und wo bewahrst Du die Gewürze auf ? Ich habe ein furchtbares Sammelsurium.........und bin immer am Suchen :-(

    LG Friedchen
     
    #3
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  4. 13.05.14
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo Maria,

    wow, das hört sich aber lecker an. Ist schon gespeichert und wird am Wochenende meiner Familie kredenzt. Eine gute Ausrede, um mal wieder bei meinem Iraner vorbeizugehen, bei dem ich immer in Gewürzen schwelge.....
     
    #4
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  5. 13.05.14
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo Maria,
    ein "Notfallgeköch" wäre dies im Moment bei mir definitiv nicht, da ich etliche Zutaten erst mal besorgen müsste. Das fängt bei mir schon mit der Süßkartoffel an. Die gibt es zwar in unserem Riesensupermarkt (kein Wunder, der ist ja auch gerade für etliche Millionen Euro zum Flagschiff-Markt umgebaut worden),aber gegessen habe ich noch nie eine.
    Gerade deswegen finde ich dein Rezept aber toll und habe hiermit beschlossen, es mal in Kürze auszuprobieren. (Schau´n wir mal, wie schnell in Kürze ist...):whistle:
     
    #5
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  6. 14.05.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Friedchen -

    Erdnussbutter, genau das kann ich mir so gut vorstellen zu diesem Gericht. Das werde ich gerne sehr neugierig ausprobieren.


    Zu meiner Gewürzsammlung: ja, das mag schon etwas von einem "Sammler" haben. Aber ich habe seit Einzug des TM sehr gerne damit herumexperimentiert, was man mit Gemüse und einfach nur Gewürzen so machen kann. TM hat mein Geköch wirklich verändert! Im TM kann man Gemüse so schön dämpfen und dann muss man nur noch ein wenig Geschmack hinein bringen. Meine Gewürze stehen in der Version "Benutze ich oft" übrigens auf der Arbeitsplatte dekorativ herum. Ich hatte mir vor Urzeiten mal viele kleine Einweckgläser gekauft und habe die mit mit einem Gerät mit Etiketten in lila beschriftet. Jeder, der in meine Wohnung kommt, kommentiert als erstes meine Gewürzsammlung. Ob das gerechtfertigt ist, lassen wir dahingestellt, weil sich noch vieles in Boxen in der Schublade verbirgt. Aber es stimmt schon, dass ich Gewürze einfach mag.

    Liebe Grüße,
    Maria[DOUBLEPOST=1400095433][/DOUBLEPOST]

    Liebe Quitte,

    ob etwas Notfallgeköch ist oder nicht, hängt ja doch sehr davon ab, was man immer so verfügbar hat. Aus irgendeinem Grund hat der Supermarkt mir gegenüber Süßkartoffeln in das Standardprogramm übernommen. Deshalb ist es für mich (Aber nur für mich) ein Notfallgeköch - Süßkartoffeln sind immer da ;).

    Liebe Grüße,
    Maria
     
    #6
  7. 14.05.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Maria,

    das Rezept klingt gut. Was mir aber auffällt ist das Wort "Geköch". Der Begriff war bei uns daheim (Westerwald) ein Oberbegriff für Eintöpfe.
     
    #7
    WK-Rezeptetopf gefällt das.
  8. 16.05.14
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Delphinfreak,

    ui - das wusste ich nicht.

    Bei mir soll das Wort "Geköch" nur ausdrücken, dass ich nicht der Sternekoch vor dem Herrn bin. Ich sehe mich selbst nicht als die große Köchin, was ich definitiv nicht bin, sondern ich versuche nur, ganz einfach und sehr schnell möglichst gesunde Dinge auf den Tisch zu bringen. Deshalb ist mein "Kochen" für mich ein Geköch :cool::oops::cry:. Das sollte für mein "Kochen" nur eine Verniedlchungsform sein :oops::oops::oops:.

    Aber irgendwie passt es ja doch in dem konkreten Fall auf den westerwäldischen Eintopf...?

    Herzliche Grüße,
    deine
    Maria
     
    #8
  9. 16.05.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Maria,
    Süsskartoffel,Kokosmilch u Curry.. supper das liebe ich..
    ich hab grad wieder 10 Euro bezahlt für eine Supper Currymischung vom markthändler
    das brauch ich am meisten... Kokosmilch hab ich grad gestern ein wenig ins Wokgemüse ..
    und gut gewürzt fertig. lecker.. Blumenkohl mit Curry u Kokos auch saulecker.
    gruss Uschi
     
    #9
  10. 18.06.14
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Maria,

    ich werde heute Abend mal Dein Geköch ausprobieren!! :) Habe mir extra Süßkartoffeln gekauft und werde dann ein bißchen experimentieren. Kokosmilch finde ich auch toll, die kommt also auf jeden Fall auch mit dran.

    Leider habe ich keinen Naturjoghurt da, aber es geht hoffentlich auch ohne, da ich deswegen nicht nochmal extra in die Stadt (ca. 15 km entfernt) fahren möchte!!

    Bin schon mal gespannt, wie es schmeckt!!!!
     
    #10
: low carb / logi

Diese Seite empfehlen