Seitangulasch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Turbobinchen, 15.04.06.

  1. 15.04.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    Hier mal wieder ein asiatisches 5 Elemente Rezept:

    2 - 3 große Zwiebeln
    2 Karotten
    1 Zucchini
    je 1 grüne, 1 gelbe + 1 rote Paprika
    Knoblauchzehen
    Kardamom
    Ingwer
    Rapskernöl
    250 g Seitan
    Ume Paste
    Sojasoße (Shoyu)
    Tamarindenmus
    1 El Kurkuma
    2 Lorbeerblätter
    7 Wacholderbeeren
    Apfeldicksaft
    Sojasahne oder Kokosmilch
    Sojajoghurt
    Currypaste (am besten die grüne, ist nicht so sehr scharf)

    Karotten, Zucchini und Paprika im TM kurz zerkleinern, nicht zu fein. Umschütten und beiseite stellen.

    Ingwer und Knobi auf das laufende Messer fallen lassen.

    Die Zwiebel in Ringe schneiden und im heißen Rapsöl (in einem Topf) mit Wacholder, Kardamom, Lorbeer, Ingwer und Knobi anschmoren. Seitan (gewürfelt) dazugeben und weiterschmoren lassen. Das Gemüse hinzugeben und mit Kurkuma würzen. Eventuell mit heißem Wasser aufgießen und Sojasoße dazu. Tamarindenmus und ca. 1 - 2 El Ume Paste zugeben. Das Ganze bei niedriger Hitze ca. 20 - 30 Minuten ziehen lassen.

    Am Schluss mit Currypaste, Sahne, Joghurt und Apfeldicksaft abschmecken.

    Das Ursprungsrezept ist von Eva Matzke und Jörg Krebber aus dem Buch "Abenteuer Gesundheit" (von wegen der Rechte und so, will ja nix klauen)

    Man kann natürlich auch Fleisch nehmen, aber ich mag Seitan unheimlich gerne.

    Turbobinchen
     
    #1
  2. 15.04.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Seitangulasch

    Hallo Turbobinchen,

    was ist Seitan? Und wo bekommt man Tamarindenmus ?
    Bin noch neu in der Asiatischen Küche (was das Kochen betrifft) - essen tu ich sie sehr gerne.

    Lg
    Susanne
     
    #2
  3. 15.04.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Seitangulasch

    Guck mal hier http://www.wunderkessel.de/forum/showthread.php?t=9227&highlight=Seitan

    Seitan kann man aber auch fertig kaufen. Wenn ich mal keine Lust habe selber welchen zu machen, bestelle ich die asiatischen Zutaten unter www.5elemente-versand.de Da ist der Seitan meines Wissens am günstigsten. Auch Ume Paste und so. Tamarindenmus ist etwas schwieriger zu bekommen. Ich bekomme ihn bei unserem Asialaden. Im Moment wüsste ich auch nicht, durch was man Tamrarindenmus ersetzen kann, das gibt dem Gericht nämlich so den richtigen Kick. Ich habe auch schon ohne gekocht, schmeckt auch, aber......

    Gruß

    Turbobinchen
     
    #3
  4. 15.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Seitangulasch

    Wow tolles Rezept, Turbinchen - das werde ich testen! Ich esse supergern asiatisch und Fleisch brauch ich gar nicht dazu!

    Muss zwar einige Kilometerchen fahren um an asiatische Zutaten zu kommen - aber für so Rezepte gerne....


    Liebe Grüße

    Dani [​IMG]
     
    #4
  5. 15.04.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Seitangulasch

    Hallo Turbobinchen,
    danke für den schnellen Tip. - Mal seh ob ich mich mal "Rantraue"!

    Sollte ich es wagen - meld ich mich wieder - zwecks Ergebnis.

    Schöne Ostern noch
    Lg
    Susanne
     
    #5
  6. 15.04.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Seitangulasch


    .....oder bei www.5elemente-versand.de bestellen.

    Bin halt total begeistert von denen, weil das immer so schnell und unkompliziert ist. Ist halt alles Bio, was die haben. Auch die Kokosmilch. Für mich als Öko-Freak genau das richtige......
     
    #6
  7. 12.05.06
    Sabine71
    Offline

    Sabine71

    AW: Seitangulasch

    Hallo Turbobinchen,

    ich habe mich da jetzt mal drangewagt, weil es mich einfach interessiert hat, wie es schmeckt, denn lesen tut es sich fantastisch.

    Das Gulasch kocht gerade auf dem Ofen, so dass ich Zeit habe, Dir noch ein (oder zwei) Fragen zu stellen.

    Soweit ich das lese, hast Du den Kardamom nicht in der Zutatenliste aufgeführt und die grüne Currypaste nicht in der Zubereitung. Könntest Du mir (uns) bitte sagen, ob es grüner oder schwarzer Kardamom ist. Und wie viel Tamarindenmus nimmst Du dafür? Und wie viel grüne Currypaste? Die kommt wohl auch zum Schluß erst rein, oder?

    Ich kann nur sagen, da kommt gerade ein Duft vorbei ... himmlisch

    Nix für ungut, aber bei mir noch etwas fremden Zutaten brauch ich immer etwas "Schützenhilfe" mit den Mengen.

    Alles Liebe

    Sabine
     
    #7
  8. 12.05.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Seitangulasch

    Also, der Kardamom ist schwarzer Kardamom, der kommt ganz zu Anfang in das heiße Öl mit rein. Die Currypaste kommt zum Schluss. Vom Tamarindenmus nehme ich so Phi mal Daumen, ca. einen Esslöffel. Ist Geschmackssache. Ich mag gerne viel Currypaste, ist dann aber auch s++scharf. Ganz lecker ist das Ganze aber auch, wenn man statt der Sojasahne Kokosmilch nimmt. Himmlisch.......:angel8:

    Ich hoffe, es hat Euch geschmeckt. Ist für die meisten allerdings auch gewöhnungsbedürftig, wenn man so die indischen oder asiatischen Sachen nicht kennt.

    Es grüßt Euch

    Turbobinchen

    P.S. Habe oben das Rezept mit dem Kardamom ergänzt.
     
    #8
: kräuter, thermomix, gemüse, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen