Selbstgemachte Lasagne-Platten, Backzeit?

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nachtengel, 10.12.13.

  1. 10.12.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen, :)

    demnächst habe ich vor, Lasagneplatten selbst herzustellen u. im Dörrautomat zu trocknen.

    Nun bin ich unschlüssig, wie lange sind die Gar bzw. Backzeiten dafür? Bei den gekauften Artikeln steht ja meistens so 20- 25 Min.... wäre das auch realtistisch in der Selbstherstellung?


    Bisher habe ich nur Spätzle selbst gemacht u. gleich weiterverarbeitet ( der geschabte Teig kommt ja ins kochende Wasser ) . Wenn man nun in die Produktion am heimischen Herd eingeht, wie haltet Ihr das vom getrockneten Zustand ausgehend mit der Kochzeit?

    Vielen Dank für Eure Tips im voraus!! :rolleyes:

    Allen einen guten Start in den neuen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 10.12.13
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Nachtengel,

    Backzeit habe ich keine für Dich. Aber ich bin mir unschlüssig ob das trocknen im Dörrautomat funktioniert oder ob die Platten dann reißen. Normal sollen Nudeln relativ langsam getrocknet werden. Schreibst Du Deine Erfahrung dann hier mit rein?
     
    #2
  3. 10.12.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich würde die Platten soo trocknen lassen wie andere Nudel auch..
    halt ausgelegt auf einem Tuch..
    am besten aber gleich verarbeiten und eine Lasagne machen.. lecker.

    gruss Uschi
     
    #3
  4. 10.12.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo,

    bisher habe ich noch keine Nudeln getrocknet; ich möchte mir gerne (eben mittels Dörrautomaten "Sedona" ) einen kleinen Vorrat anschaffen..

    Wie lange sollten eigentlich Teigwaren an der Luft hängen bzw. wann merkt man, jetzt ist der richtige Zustand erreicht? Ungefährer Zeitrahmen?
    Im Vergleich vielleicht, wie die industriell hergestellten Produkte??

    @Uschi, würdest Du beim "gleich essen" auch so ungefähr 25 Min. für die Lasagne wählen?

    Herzlichst Tatjana
     
    #4
  5. 10.12.13
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    Beim Dörrautmaten würde ich in jedem Fall die niedrigste Stufe wählen. Ich mach meine Nudeln mit der Häussler Nudelmaschine und lasse sie 2-3 Tage trocknen. In dem Raum sind Ca. 25 Grad (geschätzt). Bin gespannt auf deine Ergebnisse. Hab noch einen Uralt Dörrautomat.
     
    #5
  6. 10.12.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hallo,

    vielen Dank für Deinen Tip!

    Ja, auf die Versuchsküche bin auch schon gespannt; aktuell sind gerade die Zitronenscheiben fertig geworden.
    Sauer sind diese auf jeden Fall, kurz drauf kommt aber ein bitterer Nachgeschmack auf.. Nun bin ich am überlegen, ob ich sie trotzdem (pulverisiert ) im Kuchen verwenden kann.
    Herzlichst Tatjana
     
    #6
  7. 10.12.13
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    damals in der "Knödelakamie" haben wir die Nudeln 24 Stunden an der Luft trocknen lassen bevor sie verarbeitet wurden. Da waren die Nudeln ganz schön "brüchig". Also müssen die auch trocken gewesen sein.
     
    #7
  8. 10.12.13
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu.. Dann müsste es ja mit der möglichen Dauerbetriebeinstellung von 150 Stunden passen ;)

    Hmmm.. zum gegebenen Zeitpunkt eines wichtigen Sportereignisses könnte man doch auch so Nudeln nach der Deutschlandfahne kreieren.. oder in welchen Design auch immer..

    :happy_big:

    Herzlichst Tatjana
     
    #8

Diese Seite empfehlen