Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von JuttaW, 09.11.06.

  1. 09.11.06
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen / Foto in Beitrag 11

    Hallo,
    nachdem Marie mich nach meinem Maultaschenrezept gefragt hat, möchte ich es hier einstellen. Leider habe ich wenige TM-erprobte Rezepte und so hoffe ich, dass jemand, der etwas mehr Erfahrung mit dem TM hat, das Rezept James oder Jacques-tauglich machen kann.
    Als nächstes gibt es noch ein kleines Problem, meine Mengenangaben sind alle nur ca. Angaben, da ich Maultaschen immer in sehr großen Mengen (Nudelteig von ca. 5 kg Mehl und mehrere Varianten der Füllung) herstelle und dann einfriere.

    Nudelteig
    für ganz Eilige gibt es den schon fertig ausgewellt auch im Kühlregal oder beim Bäcker zu kaufen (zumindest in Baden-Württemberg)

    Aus
    500g Mehl
    4 Eier
    4-6 EL Wasser
    1 TL Salz
    einen glatten Teig herstellen. Den Nudelteig bis zur Verwendung in einer Tu****schüssel mit Deckel aufbewahren, damit der Teig nicht austrocknet. Ich denke, dass der Teig auch im TM hergestellt werden kann.
    Danach eine der Füllungen herstellen
    Bei den Füllungen kann nach Herzenslust variiert weden. Man kann Maultaschen auch süß füllen (hab ich allerdings noch nicht ausprobiert).

    Füllung 1 Hackfleischfüllung:

    2 altbackene Brötchen (Semmeln)
    etwa 1 Tasse Milch
    100 g Speck - Achtung beim Salzen!!!
    1 Zwiebel, fein gewürfelt
    1 Bund Petersilie, fein gewiegt
    2 EL Butter
    500g Hackfleisch
    Salz, Pfeffer, Paprika

    Die Zwiebel in 2 EL Butter glasig dünsten, feingewiegte Petersilie zugeben.
    Ich drehe die in Milch eingeweichten Brötchen, die Zwiebel-Petersilienmasse, Speck und Hackfleisch und die Gewürze mindestens 1-2 Mal durch den Fleischwolf. So werden zum einen die Zutaten gut miteinander vermengt und zum anderen die Masse sehr fein. Abschmecken.

    Füllung 2 Putenfüllung:

    500g Putenbrust,
    100 g Speck - Achtung beim Salzen!!!
    1 Zwiebel, fein gewürfelt
    1 Bund Petersilie, fein gewiegt
    2 EL Butter
    Salz, Pfeffer, Paprika

    Die Zwiebel in 2 EL Butter glasig dünsten, feingewiegte Petersilie zugeben.
    Das Putenfleisch in grobe Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten so oft durch den Fleischwolf drehen (mindestens 3 Mal), bis eine homogene Masse entstanden ist. Abschmecken.

    Füllung 3 Vegetarische Füllung

    Kräuter (z.B: Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Thymian und was der Garten noch so alles hergibt) fein wiegen
    2 Packungen Feta würfeln oder zerbröseln
    1 Zwiebel fein würfeln
    1 Zehe Knoblauch fein gewürfelt oder gepresst
    2 EL Butter
    250 g Quark
    Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika, Chili

    Die Zwiebel in 2 EL Butter glasig dünsten, Knoblauch und feingewiegte Kräuter zugeben.
    Die Zutaten alle miteinander vermengen und abschmecken.

    Weiterverarbeitung:

    Den Nudelteig in 6 Teile schneiden, einen davon mit der Nudelmaschine zu einem dünnen Streifen auswellen, die anderen Teile weiterhin in der Tu****schüssel mit Deckel aufbewahren.
    Den dünnen Streifen in der Mitte teilen und die Füllung in kleinen Häufchen mit etwas Abstand auf den ersten Streifen setzen.Der Abstand sollte so groß sein, dass man zwischen den einzelnen Füllungen den Teig mit Eiweiß bestreichen kann. Die zweite Nudelplatte darüberlegen, andrücken und den Teig mit einem Rädchen um die Füllung herum so ausrädeln, dass sich die Füllung in der Mitte der Maultaschen befindet.. Die Maultaschen kommen in siedendes Salzwasser, worin sie 12-15 Mintuen auf Stufe 1 leicht kochen müssen.

    Tipp: Da ich die Maultaschen immer einfriere, lasse ich die Maultschen auf einem Kuchenrost, den ich über eine große Schüssel gelegt habe, abtropfen und auskühlen. Zum Einfrieren empfiehlt sich die Maultaschen nebeneinander auf eine frostsichere Platte (Kuchenblech) zu legen und diese dann in den Gefrierschrank zu stellen. Sobald die Maultaschen gefroren sind, kann man sie in Gefrierbeutel geben und dann bei Bedarf einzeln entnehmen.
    (Ich bin ganz ehrlich dazu reicht bei mir der Platz in der Tiefkühltruhe nie und ich gefriere die Maultaschen gleich in Beuteln ein :oops:.)

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes und danach einen guten Appetit

    Jutta
     
    #1
  2. 10.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo, Jutta,

    das ist ja schön, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, diese Rezepte einzustellen.

    Gibt es die Möglichkeit, auf den Speck zu verzichten bzw. ihn durch Nicht-Schweinernes zu ersetzen? Dann könnte ich auch mal wieder Maultaschen mit Fleischfüllung essen. Schmecken ja sehr gut. Ich esse aber nichts vom Schwein. Wäre schön, wenn Du dazu etwas sagen könntest.

    Ansonsten werde ich mich mal mit der vegetarischen Variante befassen. Toll.

    Danke für die Rezepte und beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 10.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo Jutta,

    vielen Dank fürs einstellen des Rezeptes.:p
    Ist ja toll, leider habe ich aber keine Nudelmaschiene (noch nicht;) ),
    das Rezept ist aber gespeichert.

    Liebe Grüße ..marie
     
    #3
  4. 10.11.06
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo Jutta,

    selbstverständlich kannst Du auf den Speck verzichten. Ich habe die Maultaschen auch schon ohne den Speck gemacht, weil ich vergessen hatte, welchen zu besorgen und sie schmeckten auch sehr gut. Allerdings benötigte ich dann etwas mehr Salz. Aber Du musst ja die Füllung sowieso abschmecken und würzt sie dann so, wie es Dir und Deiner Familie schmeckt.
    Es gibt ja unendlich viele Varianten für Maultaschen. Mir fällt grade ein, dass ich auch schon Lachsmaultaschen gemacht habe. Leider habe ich mir damals nicht aufgeschrieben, welche Zutaten und in welchen Mengen ich in die Füllung gegeben habe :sad:
    Hier gibt es ja sehr viele kreative Leute. Wer weiß, welche tollen Ideen für weitere Füllungen hier noch eingestellt werden. ;)




    .
     
    #4
  5. 10.11.06
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo Marie,

    mit dem Wellholz geht es auch. Nur ist es dann etwas anstrengender. Ich hab nämlich auch nur eine ganz alte Nudelmaschine aus Omas Zeiten. Aber die tut immer noch ihren Dienst. Die Nudelmaschine benutze ich dann, wenn meine Kinder mithelfen.


     
    #5
  6. 10.11.06
    jujama
    Offline

    jujama

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    @Hamburgerdeern:
    Hallo! Ich esse auch schon seit mehreren Jahren Schweinfrei und ich ersetze den Speck oft durch Rindersalami...(z.B. Rein Rind von Li**l)..dann hat man noch den Rauchgeschmack mit drin.:cool: Hab ich z.B. auch schon bei dem Flammkuchen aus dem TM Kochbuch gemacht...hat bisher eigentlich immer geklappt!
    Liebe Grüße
    Jujama
     
    #6
  7. 10.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo, Jujama,

    das ist ja irre, dass das geht! Dann probiere ich das mal aus. Dachte sonst schon daran, die Haut von Geflügel statt Speck zu nehmen oder so. Aber das ist ja eine Idee. Ich war mir bisher nicht sicher, ob diese "anderen" Sachen überhaupt ein ähnliches Kochverhalten haben. Z. B. habe ich mal Geflügelsalami (türkisches Produkt, schmeckt auf Brot genauso wie Mettwurst) im Grünkohl mitgekocht. Und dann angeekelt entsorgt. Ging leider gar nicht.

    Aber Deinen Tip, zumindest für Flammkuchen u. ä. werde ich mal befolgen. Jetzt bin ich gespannt auf Juttas Kommentar. Vielleicht reicht es, wenn man etwas mehr Butter nimmt? Denn, ob Salami in Maultaschen passt - ich weiß ja nicht.

    Beste Grüße erstmal

    Jutta
     
    #7
  8. 10.11.06
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo Jutta und Jujama,


    bei dem Rezept mit Putenbrust, würde ich einfach auf geräucherte Putenbrust zurückgreifen. Die passt auf jeden Fall und so habe ich auch den Rauchgeschmack mit dabei oder wie schon gesagt, den Speck ersatzlos streichen, das geht auch.
    Die Rindersalami von L**l habe ich zwar schon als Brotbelag gegessen, weiß aber nicht, ob sie zur Maultaschenfüllung passt. Ich wäre vorsichtig.

    Falls es gewünscht wird, kann ich mal meine Töchter fragen, ob sie sich noch an die Zutaten zu unseren verschiedenen vegetarischen Füllungen erinnern können.


    Liebe Grüße


    Jutta:hello2:
     
    #8
  9. 10.11.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Liebe Jutta,

    natürlich würde ich mich über weitere Rezepte freuen. Ob ich meine Uralt-Nudelmaschine noch wiederfinde, weiß ich nicht, aber man kann ja auch "Freistil-"Maultaschen machen. Hauptsache, sie schmecken.

    Vielen Dank und beste Grüße

    Jutta
     
    #9
  10. 11.11.06
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo,

    ich habe ein Rezept für Kürbisfüllung ausgegraben

    Zutaten:
    Salz
    400 g Kürbisfleisch in Würfeln (geputzt gewogen)
    1 Zwiebel
    100 g Parmesan
    50 g Mandeln
    2 große Mangoldblätter oder eine Handvoll Spinat
    1 Bund Basilikum
    1 TL körniger Senf
    1 Ei (roh zur Bindung)
    Pfeffer, Muskatnuss


    Salzwasser aufkochen lassen. Die Kürbiswürfel im kochenden Salzwasser 15 Minuten sehr weich garen. Abtropfen lassen und in den trockenen Topf geben. Bei schwacher Hitze weitere 5 Minuten garen, bis die Stücke schön trocken sind. Dann abkühlen lassen.
    Nochmals Salzwasser aufkochen und den gewaschenen Mangold 5 Minuten darin blanchieren. Dann kalt abschrecken, abtropfen lassen und so fein wie möglich hacken. Flüssigkeit mit den Händen gut ausdrücken. Basilikum waschen, trocken schwenken, die Blättchen in feine Streifen schneiden.
    Die Zwiebel schälen und grob hacken. Den Parmesan grob würfeln. Den Parmesan mit der Zwiebel und den Mandeln im TM pürieren.
    Den Kürbis fein zerdrücken oder separat pürieren, mit dem Mangold, dem Basilikum, der Käsemasse, dem Senf und den Ei verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant abschmecken.
    Auf dem Maultaschenteig verteilen und wie bereits beschrieben weiterverarbeiten.

    Guten Appetit


    Jutta :hello2:
     
    #10
  11. 19.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallöchen,

    Maultaschen - Teig im TM mixen :

    ich habe einen ähnliches Rezept für den Teig - ich mixe den Teig auf Stufe 5, 1 Minute.

    Füllungen:
    Die Füllungen dazu bereite ich nach Lust und Laune zu - brate vorher auch die Zwiebeln nicht an - werden zuerst auf Stufe 5 - 7 Sekunden gemixt, dann z.B Hackfleisch dazu + Gewürze - 30 Sekunden auf Stufe 5 - oder Knetstufe wählen.
    Gemüsefüllungen mixe ich bei Sichtkontakt auf Stufe 3-4.

    Fleisch mixen (Hackfleisch):

    klappt auch prima ( meine ich ;)) im TM, kleingeschnittenes Fleisch, gefroren oder angefroren - auf Stufe 7 mixen - so fein- je nach Wunsch :p

    Maultaschen garen:

    Die Hälfte von Jutta`s Teig - reicht für 8 große Maultaschen - diese dann im gefetteten silbernen + in dem Einlegeboden verteilen -

    1200 ml Brühe (oder Wasser + Brühwürfel) in den Mixtopf geben, Garaufsatz auflegen, 40 - 45 Minuten Varom*stufe, Stufe 2.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #11
  12. 19.02.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    @Jutta
    Danke fürs Rezept.:p

    @Andrea
    Danke für die schönen Fotos:)

    Liebe Grüße
    Dani:toothy7:
     
    #12
  13. 20.02.07
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hi zusammen,

    ich esse ja für mein Leben gerne Maultaschen... mmhhh... Aber dauert die Zubereitung nicht irre lange (hab wegen dem Baby und dem Großen im Moment nicht so die Zeit)? Wielange habt ihr so ungefähr in der Küche, bis sie fertig waren???? Über eine kurze Info wäre ich euch sehr dankbar.
     
    #13
  14. 20.02.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo, Hütti,

    mir fällt gerade ein, dass man ja evtl. den Teig und die Füllung nicht am selben Tag machen müsste, oder? Ich könnte mir vorstellen, dass man den Teig vorbereiten und ausrollen könnte und ihn dann durch Papier getrennt, blattweise im Kühlschrank in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren können müsste.

    Dann am nächsen Tag die Füllung machen und nach Bedarf Teigblätter aus dem Kühlschrank. Das Garen selbst ist ja nicht das Problem.

    Ob diese Vorgehensweise vielleicht für Dich möglich wäre?

    Und dann würde ich auch gleich eine Menge auf Vorrat machen und einfrieren.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 18.03.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo zusammen,

    Es freut mich, dass Ihr so reges Interesse an den Rezepten für Selbstgemachte Maultaschen habt.

    @ Hütti: Nimm doch einfach den fertigen Maultschenteig aus dem Kühlregal oder frage beim Bäcker nach Nudelteig. So sparst Du das Auswellen.

    Ich habe vor kurzem wieder Maultschen gemacht und die Maultaschen einfach gerollt. Da die Rollen für meinen Kochtopf zu lang waren, habe ich sie in der Mitte durchgeschnitten und dann in Alufoliegewickelt. Die Rollen habe ich in leicht gesalzenem Wasser ca. 30 Minuten gesiedet. Danach habe ich die Roulade ausgewickelt und in Scheiben geschnitten und noch in einer Pfanne angebraten und mit Kopfsalat serviert. Uns schmeckte diese Variante seht gut.


     
    #15
  16. 27.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallöchen Jutta,

    wieso hast Du es Dir so schwergemacht ? - Maultaschenrolle in Alufolie gewickelt und im Kochtopf gegart...die heiße Alufolie "abzufummeln" stell ich mir nicht wirklich prickelnd vor :goodman: Du hast doch einen TM ;)

    ....diese Rolle hättest Du auch bequem in den Varom*aufsatz geben können - z.B wie die Geniale Nudelrolle - hast ja auch eine schöne Füllvariante dazu geschrieben ...

    @Hütti - der Teig geht fix im TM - ich nehm dafür gern diesen:

    250 g Mehl
    100 ml Milch
    1 Ei
    1 Prise Salz
    1EL Öl..........Alles in den Topf, Stufe 5, 1 Minute mixen, zur Kugel formen, Tuch drüber,
    Topf nicht ausspülen Füllung herstellen. Teig dann ausrollen - belegen und in den Garaufsatz füllen.

    Bei mir gehts sehr schnell - hab aber auch kein Baby zu versorgen ;)
    @Steffi - diese Füllung nehm ich auch gern für die Maultaschen (ist auch von der Genialen Nudelrolle) :

    Füllung mit Hackfleisch:

    1 Zwiebel (grobe Stücke)
    1 Knobizehe ....................................... St. 5, einige Sekunden zerkleinern
    500 g Hack
    1TL Salz
    1 Prise Pfeffer
    3 EL Kräuter nach Wahl
    1 Ei ......................................... dazu geben, 1 Min/Knetstufe

    Variante - 350 g Hackfleisch + 150 g Gemüse (nach Wahl ) - Gemüse + Knobi + Zwiebel auf Stufe 5 mixen. Nur Porree mix ich nicht im TM - diesen schneide ich in feine Röllchen und gebe diese erst mit dem Hackfleisch zusammen in den Topf.


    Liebe Grüße Andrea
     
    #16
  17. 27.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo,

    @ Andrea,

    könntest du bitte auch noch dein Rezept für eine Füllung eintippen? Danke!!!
     
    #17
  18. 27.03.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallöchen,

    @ Andrea, dank dir!!!=D
     
    #18
  19. 27.03.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    Hallo Andrea,

    wie Recht du hast. Doch manchmal stehe ich mir selbst im Weg und wenn ich mir dann ausweiche, stehe ich auf dem Schlauch. Bei kleineren Mengen wäre der TM sicherlich die erste Wahl.

    Da aber bei uns Maultaschen immer in größerem Umfang gemacht werden, damit ich auch mal "Fastfood" auf den Tisch bringen kann, wäre mein geliebter TM wohl heiß gelaufen. Ich habe immer 3 Rollen gleichzeitig gegart. Der TM hat mir aber dabei zugearbeitet.

    Es war überhaupt nicht schlimm, die Rollen aus der Alufolie herauszubekommen; denn ich hatte die Alufolie in weiser Voraussicht gebuttert und so war das Auswickeln wirklich ein Kinderspiel.


     
    #19
  20. 06.04.07
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    AW: Selbstgemachte Maultaschen mit verschiedenen Füllungen

    jetzt weiß ich auch, wie Maultaschen schmecken können.
    Nur noch gut, ich bin voller Lob und mein Mann auch. Supi =D
    Ich habe den fertigen Maultaschen-Teig genommen.
    LG
    Sabine
     
    #20

Diese Seite empfehlen