Selbstgemachtes Würzöl verunglückt!! Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Goldmarie, 11.03.13.

  1. 11.03.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen!

    Jetzt brauch ich aber mal eure Hilfe!

    Da ich noch einige schöne Flaschen im Hause hatte habe ich vor ein paar Tagen die Idee gehabt ein Würzöl anzusetzen. Also...Pulle auf...frische sauber geputzte und in Streifen geschnittene Chilischoten und frisch geschälten Knoblauch rein, nebst einem Zweig Rosmarin. ganz normales Pflanzenöl dazu...fertig. So...und jetzt kommt´s: erst wurde das Öl trüb...was ich nicht weiter schlimm fand. Aber als ich heute morgen in die Küche kam sah ich dass Bläschen in der Flasche aufstiegen....und als ich den Korken aufgemacht habe zischte es und es kamen noch mehr Bläschen...wie Kohlensäure. Schaum trat aus der Flasche aus und es hat richtig vergoren gerochen...und auch geschmeckt. Ich stell mir vor dass der Korken sicher irgendwann von selber rausgeploppt wäre.

    Was habe ich falsch gemacht oder woran könnte diese Reaktion liegen. Snief...das Fläschle hat sooooo schön ausgesehen mit dem bunten Zeugs drin...und dann sowas! Ach ja...ich hab das ganze Gemüse dann echt nicht mehr aus der Flasche bekommen...die Öffnung war ein bissi schmal...nächstes Mal nehm ich lieber ein Einmachglas...grins.

    Bin schon gespannt auf des Rätsels Lösung!

    Na toll...und jetzt auch noch ein Schreibfehler in der Betreffzeile :rolleyes: ...kann ich nicht mehr ändern.
     
    #1
  2. 11.03.13
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Marion,

    ich habe auch öfters Würzöl selbst gemacht und mir ist schon zwei mal dasselbe passiert wie dir.
    Erklären kann ich das nicht. Es könnte an der Knoblauchzehe liegen, die muss aber mit ins Öl, finde ich.
     
    #2
  3. 11.03.13
    Ulla123
    Offline

    Ulla123

    Hallo Marion,

    waren die Kräuter noch in irgendeiner Weise feucht? Die müssen wirklich trocken sein, sonst passiert leider ein keines Feuerwerk in der Flasche.

    Liebe Grüße
    Ulla
     
    #3
  4. 12.03.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Regina, hallo Ulla!

    Zuerst einmal ein herzliches Danke für eure Antworten...und für das Berichtigen meines Schreibfehlers in der Betreffzeile (Regina warst du das?).

    Jepp...die Chilischoten und der Rosmarinzweig waren vom Waschen noch tropfnass...und die sechs Knoblauchzehen waren eben so feucht wie sie aus der "Pelle" kommen. Das könnte es natürlich gewesen sein. Ich habe im Forum rumgeschnüffelt bei diversen Rezepten und in einem davon wurden die Knoblauchzehen vor dem Einlegen mit heißem Wasser überbrüht...oder sogar etwas gegart. Ob ich DAS mal ausprobiere? Ich finde allerdings das Knofi beim Garen seinen so typischen Geschmack verliert.

    Aber normales Pflanzenöl ist dann wohl okay zum Ansetzen ?!
     
    #4
  5. 12.03.13
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo

    mir ist das mal mit eingelegtem Gemüse in Öl passiert woran es lag weiß ich nicht.

    ich glaube nicht, daß es am Knoblauch liegt.
    ich breite mir immer ein Marmeladenglas voll in Würfelchen genittener Knoblauch und begießen diesen mit Olivenöl, da ist noch nie was passiert

    Knoblauch kommt vollkommen roh da rein kein abwaschen kein brühen.
     
    #5
  6. 12.03.13
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    in meinem Einmachbuch steht für Gewürzöle, daß man entweder getrocknete Zutaten ins Öl gibt oder alles zusammen kurz aufkocht und dann in Flaschen verschließt. Scheint schon was damit zu tun zu haben, wenn die Zutaten noch frisch und feucht sind...
     
    #6
  7. 12.03.13
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    #7
  8. 12.03.13
    Ulla123
    Offline

    Ulla123

    Hallo Mädels,

    ich kann es mir nur durch die Feuchtigkeit in/um den Krätern erklären. Man darf einen Fettbrand ja auch nicht mit Wasser löschen *grins*

    Liebe Grüße
    Ulla
     
    #8
  9. 07.07.14
    Simona
    Offline

    Simona

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach Würzöl-Rezepten/Variationen bin ich auf den Hinweis gestoßen, dass man die Öle in den ersten Tagen jeden Tag einmal öffnen sollte da sie ansonsten gären.

    Ich werde auf jeden Fall versuchen daran zu denken
     
    #9
    Saint-Louis gefällt das.

Diese Seite empfehlen