Selbstklebende Fensterfolie entfernen? Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Saint-Louis, 04.06.10.

  1. 04.06.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, liebe "Hexen"!

    Dachte ja bisher, ältere "Window Colour" von Fensterscheiben entfernen, sei das Schlimmste.

    Wurde aber heute eines Besseren belehrt :-(.

    Meine Freundin will bald umziehen und kann schon in der Wohnung renovieren. Im Badezimmer sind vier große Fensterscheiben, die vom Vormieter mit dieser Fensterklebefolie als Sichtschutz beklebt sind.
    Da diese nicht dem Geschmack meiner Freundin entsprechen, haben wir uns heute daran gemacht, diese zu entfernen.

    Wahrscheinlich sind die Folie über 20 Jahre drauf, Sonnenlicht oder evtl. ein Trockner haben ihr übriges getan...

    Wir haben mit Ach und Krach an einem Fenster die Folie abbekommen, allerdings nur in kleinern Stücken und die Klebe hängt dagegen über die ganze Fläche total am Fenster :mad_big:. Das dauerte schon bald 1/2 Stunde bei diesem einen.

    Bei den vorhandenen Reinigungsmittel hatten wir einen Orangenreiniger-Konzentrat und diverse Putzschwämme/-tücher.
    Nach Einweichem mit dem Konzentrat und Schrubben mit den Schwämmen ließ sich das Zeug nach nochmals mindestens 1/2 Stunde ablösen, allerdings Konsistenz wie Pudding...

    Hat jemand vielleicht einen Tipp von Euch, wie man diese "blöde" Folie einfacher vom Fenster bekommt? Hinter die Folie bekomme ich vor dem Abziehen kein Reinigungsmittel, Klebe ist auf der Scheibe).

    Vor morgen werden wir uns nicht mehr ans Werk machen, war total demotivierend.

    Danke im voraus für evtl. Vorschläge!
     
    #1
  2. 04.06.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Ich glaub, das würd ich "grosszügig" dem Vermieter überlassen......;)
     
    #2
  3. 04.06.10
    Piabakken
    Offline

    Piabakken

    Hallo RiKa,
    vielleicht hilft Euch so ein Glasschaber fürs Cerankochfeld? Ich hatte damit gute Erfolge bei Abziehbildern, die meine Kleinen leider auf die Fensterflächen geklebt hatten.
     
    #3
  4. 04.06.10
    schmusekatze
    Offline

    schmusekatze

    Hallo RiKa,
    probiert mal erst die Folie mit nem Fön anzuwärmen!
    Oder versucht mal, Möbelpolitur an die Klebefächen zu bringen, evtl mit Glasschaber arbeiten!
    Hoffe, es hilft!

    LG und schönes Wo-ende!
    Lizzy
     
    #4
  5. 04.06.10
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Rika,

    vielleicht hilfts die Folie vor dem Abziehen zu föhnen, ev. sogar mit einem Heißluftföhn wie er in Autowerkstätten zum Entfernen von Klebern benutzt wird ?

    Und zum Kleber entfernen kenne ich nichts besseres als Öko-Orange von Prowin - aber wie Du vorgehen musst, das können Dir die Beraterinnen hier sicher noch besser erklären.

    Viele Grüße von kreativ
     
    #5
  6. 04.06.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Ihr Lieben!

    Was seit Ihr fix...vielen lieben Dank! =D

    Tja, auf die Idee mit dem Fön sind wir gar nicht gekommen.
    Manchmal hat man ja wirklich ein Brett vor dem Kopf :rolleyes:.
    Bei den Autofolien wird das ja auch mit einem "Heissfön" angebracht bzw. wieder runter. Gleich mal in den Korb packen. Ceranfeldschaber auch sicherheitshalber dazu.

    Wir hatten jetzt ja einen anderen Orangenreiniger - den nimmt meine Freundin gern, um z.B. auch Klebeetiketten auf Glas abzubekommen.
    Ohne den wären wir wahrscheinlich bei dem ersten Versuchsfenster immer noch nicht weiter...

    Werde dann mal Rückmeldung geben, vielleicht können wir uns ja gleich noch aufraffen.

    Wünsche Euch noch ein schönen Rest-Freitag =D.
     
    #6
  7. 04.06.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallöchen!

    Es hat mir keine Ruhe gelassen. Obwohl ich eigentlich vor morgen mich nicht dranwagen wollte, haben wir nach der Mittagspause gleich Eure Tipps angewendet.

    Fazit:

    Der Fön hat nicht viel gebracht, die Folie blieb beim Ablösen zwar großflächiger zusammen, Klebeschicht aber genauso drangeblieben :-(. Statt Musterfolie hatten wir dann Milchglas-Effekt.

    Glasschaber wollte meine Freundin nicht anwenden - hatte Angst vor Kratzer u.ä., weil wir beide damit nicht so erfahren sind. Meine Freundin wollte eigentlich so einen Rakel nehmen, aber keiner mehr in beiden Haushalten vorhanden...Frau nicht dumm, hat aus der Legokiste ihres Sohnes eine kleine Legoplatte stibitzt =D.

    Also wieder den Orangenreiniger gut aufgetragen und noch schön gewässert. Mit der Scheuerseite eines Badschwamms angerubbelt und dann mit der kleinen Legeplatte dieses puddingähnliche Klebegemisch zusammengeschoben. Immer mal wieder die die Überreste mit Küchenrolle abnehmen und mehrmals wiederholen.

    Zeitlich lagen wir supergut, haben für die restlichen drei Fenster keine Stunde gebraucht. War aber trotzdem noch eine ziemlich klebrige Angelegenheit, dieses Klebezeug ist ein "Sauzeug" :rolleyes:. Aber jetzt haben wir den Dreh raus, zukünftig sind wir gerüstet (bin mal gespannt, ob die Lidl-Verdunkelungsfolie später mal beim Ablösen auch diese Probleme macht).


    Möchte mich nochmals für Eure Tipps bedanken - ist doch immer wieder schön, wie hilfsbereit die Nutzer dieses Forums sind.
    Auch wenn nicht immer alles hilft, aber allein der Austausch "hilft" weiter.

    Wünsche Euch allen ein schönes & sonniges Wochenende. :hello2:
     
    #7
  8. 05.06.10
    Lillie
    Offline

    Lillie

    Hallo,

    also Kleber geht vom Fenster am besten mit Aceton weg. Das kenne ich von meiner Arbeit. Das bekommt man in der Apotheke. Das löst den Kleber auf. Hoffe ich konnte helfen :p

    Liebe Grüße Lillie
     
    #8
  9. 05.06.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Lillie!


    Also dürfte es handelsüblicher Nagellackentferner auch tun - ist mir schon mal im Buchladen als Etiketten-Entferner untergekommen, aber natürlich wieder vergessen ;)

    Danke für den Tipp bzw. auch die Erinnerung daran =D!

    Wünsche Dir auch ein sonniges Wochenende.
     
    #9
  10. 05.06.10
    Lillie
    Offline

    Lillie

    Hallo,

    notfalls würde es vielleicht auch gehen. Aber ich habe nur Acetonfreinen zuhause und pures Aceton ist besser (bin schrub-faul ;)).

    Schönes WE =D (wir haben Sonne- wie herrlich :cool:)
     
    #10
  11. 05.06.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo,

    bei hat es mit Öko Orange super geklappt!
     
    #11

Diese Seite empfehlen