Selchfleischaufstrich

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: herzhaft mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von km62, 29.11.03.

  1. 29.11.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Selchfleischaufstrich

    800 g geselchte Ripperln (geräucherte Schweinerippen im Format von Spareribs)
    -- roh oder 500 g gekocht
    2 Zwiebeln
    4 Knoblauchzehen
    3 Sk saure Gurkerl (Süßsaure Essiggurken=
    2 Be Topfen (Quark) - ich nehme Magerquark
    2 EL Senf - Estragonsenf, nicht zu süß
    Peffer
    Petersilie
    Basilikum

    Geselchte Ripperln in ein wenig Wasser weichkochen ( 35 Min. im Dampfkochtopf, ausdampfen lassen) und von den Knochen lösen.

    Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch schälen, Gurkerln halbieren und alles auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen.
    Ausgelöstes Fleisch in Stücken mit Topfen und Senf in den Topf zugeben und 30 Sek./Stufe 7 feinhacken. Mit Pfeffer, zerkleinerter Petersilie und gehacktem Basilikum würzen, gut durchmischen und umfüllen.

    Nach einigen Stunden im Kühlschrank rundet sich der Geschmack.

    Anmerkung: Geschmacksvarianten ergeben sich durch Änderung des Grünzeugs (Schnittlauch statt Basilikum) oder Zugabe von Paprikapulver und 2 Esslöffel Tomatenmark.
     
    #1
  2. 07.02.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Selchfleischaufstrich

    Hallo, habe den Aufstrich mit ausgelöstem Kasseler gemacht, ist super geworden! Geht aber sicher auch mit Schinkenspeck bzw. Geräuchertem...
     
    #2
  3. 24.02.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Selchfleischaufstrich

    Hallo Kurt,

    herzlichen Dank für dieses Rezept. Ich habe es abgespeichert und werde es bald mit Kassler ausprobieren.
     
    #3

Diese Seite empfehlen