Semmelknödel-Garen-Frage

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von gänseblume, 27.03.07.

  1. 27.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    Ich hab mir hier etliche Semmelknödelrezepte zusammengesucht.
    Nur bin ich mir unschlüssig, wie ich die denn jetzt im TM garen soll.
    Da ist die Rede von 6 oder 8 oder auch 12 Semmelknödeln die in den Garaufsatz bzw. den Einlegeboden sollen.
    Darf ich im Garaufsatz "stapeln"?? Werden die Knödel dann durch?
    Und Knödel passen doch nicht in den Einlegeboden, oder? Dazu ist der doch zu flach???
    Verwirrte Grüße,
    gänseblume
     
    #1
  2. 27.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Gänseblume,

    ich lege in den Garaufsatz immer etwas größere Semmelknödel und in den Einlegeboden kleinere, das klappt wunderbar und beide Etagen sind gleichzeitig durch.

    Stapeln geht bestimmt auch, wenn noch genug Dampf durchkommt. Mache ich z.B. auch mit Frikadellen.
     
    #2
  3. 27.03.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo gänseblume :p

    Ich mache es wie Inka, oder ich mache eine Rolle und lege diese in den V*roma. Kannst dir dann die Stücke recht schön abstechen.
    Gebe zuerst ein weißes Zewa in den V*roma, damit die Knödel nicht kleben bleiben.

    Liebe Grüße
    Dani
     
    #3
  4. 28.03.07
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo
    und Danke für Eure Antworten!
    Also mit den verschiedenen Größen - da hätte ich selber draufkommen können!

    Und das Küchentuch klebt dann auch nicht an den Knödeln fest?

    Lg, gänseblume
     
    #4
  5. 28.03.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo gänseblume :p

    Nein, das Z*wa klebt wirklich nicht fest. Ich mache es immer so. Versuch es doch einfach mal! Kannst uns ja denn berichten, wie es geklappt hat ;)

    Liebe Grüße
    Dani :p
     
    #5
  6. 28.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Dani,

    die Z*wa-Idee ist gut. Muß ich mir merken. Meine Semmel-Knödel kleben auch immer ein bisserl fest, obwohl ich den silbernen Garaufsatz einöle.
     
    #6
  7. 28.03.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Martina :p

    Ich öle den V*roma nicht ein. Das mit dem Z*wa klappt wirklich sehr gut, und kleben auch nicht an.

    Liebe Grüße
    Dani :p
     
    #7
  8. 01.05.07
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo,

    ich mache gleich zum Mittagessen zum ersten Mal Semmelknödel, weil in meiner Umgebung immer so davon geschwärmt wird, wie gut sie im TM zu machen sind. Ich habe noch nie Semmelknödel selbstgemacht. Und es hat sich wieder mal bewährt, hier vorher vorbeizuschauen: Werde direkt den Tipp mit dem Zewa beherzigen, da wäre ich ja allein wieder mal nie drauf gekommen, vielen lieben Dank und noch einen schönen 1. Mai!
     
    #8
  9. 01.05.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    #9
  10. 01.05.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo,

    also ehrlich jetzt muß ich mich mal wieder zu Wort melden, Semmelknödel im Varoma ist für mich immer ein Gräuel.

    Ich habs schon einige Male ausprobiert, einmal hab ich sogar einen Teil im Varoma und einen Teil im Kopchtopf gemacht um den Unterschied zu sehen, aber bei uns werden Semmelknödel aus dem Varoma immer bemeckert (auch von mir, da bin ich ganz ehrlich).

    Also ich mein für alle außerhalb des Weißwurst-Äquators mag die Varoma-Semmelknödel-Kocherei ja ne tolle Sache sein, aber ich kann nicht verstehen wie die bayerischen Hexen da mitschwärmen;), mir schmecken die überhaupt nicht und optisch sind die sowieso ein Graus (wie gesagt hab mal Vergleich gekocht). Wer jemals einen richtigen bayerischen Semmelknödel gemacht und gegessen hat, wird niemals den TM dafür hernehmen:rolleyes:. Bitte nicht hauen, aber ich find für alles ist er einfach nicht geeignet;).

    Liebe Grüße
    Annemarie (im User-Modus)
     
    #10
  11. 01.05.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo,

    auch ich muss sagen das ich die Knödel im TM nicht so gut finde.
    Vom Geschmack schmecken sie mir sehr aber vom Aussehen bin ich sehr enttäuscht.
    Meine Knödel fallen immer zusammen und sehen dann wirklich unansehnlich aus ist das bei euch nicht so? was mach ich falsch:confused: ?
    Mein Göga und meine Tochter mögen die Knödel vom TM gar nicht.
     
    #11
  12. 02.05.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Ein Hoch auf Annemarie!
    Guten Morgen Ihr Knödelfrauen und Männer,

    ich mache meine Semmelknödel auch wieder im Wasser. Im TM werden Sie außen zu trocken, nicht locker genug und bleiben nicht in Form.
    Solange die Knödel im Wasser ziehen muss mein TM schon den Nachtisch rühren.
     
    #12
  13. 02.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Ihr knödelkochenden Frauen und Männer,

    habe vor meiner TM-Zeit gar nicht gerne Semmelknödel gemacht, weil mir die einfach fast immer mißlungen sind.

    Mit dem TM geht das wirklich prima und unserer Familie schmecken die besser als die im Wasser gekochten.
     
    #13
  14. 02.05.07
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo,

    so, die ersten Semmelknödel meines Lebens haben sind super geworden. Ich bin begeistert, wie einfach sie im TM zu machen waren und ich fand sie geschmacklich wirklich gut, bin aber auch nicht aus Bayern und habe wahrscheinlich auch deshalb keine so guten Vergleichsmöglichkeiten. Wir werden sie mit Sicherheit mal wieder machen!
     
    #14
  15. 02.05.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo,

    versucht die Semmelknödel doch mal so:

    Ein Geschirrhandtuch anfeuchten und ausbreiten, aus der Kloßmasse eine Rolle formen, in das nasse Tuch einschlagen und in den Garaufsatz legen.

    Dann entsprechend den Angaben im Rezept garen.

    So schmecken die Semmelknödel superlecker und sind sehr locker.

    Herzliche Grüße,
    Bine
     
    #15
  16. 02.05.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Bine,

    ja, so habe ich Sie auch schon gemacht. Sind halt keine Knödel mehr sonder Serviettenknödel. Ist manchmal ja schnurz.
    Ich bevorzuge die Wasservariante - mein Herd braucht ja auch was zu tun.
     
    #16
  17. 02.05.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Semmelknödel-Garen-Frage

    Hallo Tihv,

    was bin ich froh, daß es noch andere gibt, die auch mit den Semmelknödeln aus dem Varoma nicht zufrieden sind. Und ich seh es auch so, während meine Semmelknödel auf dem Herd sind kann ich im TM was anderes machen.

    @ Bine Ich glaub es sofort, daß die da schön locker werden und auch farblich ok sind, aber ich seh es auch so, daß sind dann Serviettenknödel, und die kommen bei meiner Knödel-verwöhnten Brut auch nicht an. Meine Semmelknödel sind halt immer hochgelobt, tja und wenn man die dann anders zubereitet, gibts halt Ärger ;).

    @ quiltmaus
    Um Gottes Willen ich will niemand die Freude an Semmelknödel aus dem Varoma verderben, aber ich bin halt nachwievor der Meinung, daß das was für außerhalb Bayerns ist. Ich liebe meinen Jaques aber sorry, bei mir gibts nie wieder Semmelknödel aus dem Varoma =D.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #17

Diese Seite empfehlen