Semmelknödel-mal anders

Dieses Thema im Forum "Rezepte Beilagen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Mickeymaus, 09.04.11.

  1. 09.04.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Heut hab ich wieder mal die genialen Semmelknödel gemacht. Das Rezept hab ich vor Jahren schon von Pedi bekommen, die wiederum hat es von ihrer Freundin Annette!
    Wenn ich Semmelknödel auf die herkömmliche Art mach, passiert es manchmal, daß die auseinanderfallen. Das ist mir mit diesen noch nie passiert.

    Zutaten:
    4 geschn. Brötchen,
    1 gr. Zwiebel,
    etwas Petersilie,
    ca. 1/4l kräftige Suppenbrühe,
    2-3 Eier,
    Semmelbrösel

    Zubereitung
    Zwiebel und Petersilie kleinschneiden und andünsten, mit den anderen Zutaten verkneten und den Teig ca. 10 Min. stehen lassen.
    Knödel formen und in kochendes Salzwasser einlegen.
    20 Min. ziehen lassen, nicht kochen.
    Ergibt 8 Knödel.
     
    #1
  2. 09.04.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    früher, also vor TM Zeiten, habe ich meine Knödel immer so gemacht. Mittlerweile gare ich in Folie und im Varoma .
     
    #2
  3. 09.04.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ich mach die auch immer im Varoma ohne Folie .... aber in das Rezept kommt Fleischbrühe und nicht wie in anderen Milch...
    Das sind für mich auch immernoch die Besetn Mutti :)
     
    #3
  4. 10.04.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Pedi,
    ja schreibe ich doch, dass ich meine Knödel früher so gemacht habe. Auch nach dem Rezept meine Mama und auch mit FLEISCHBRÜHE. Nun nehme ich das andere Rezept und finde es auch gut.
     
    #4
  5. 10.04.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Helen,

    das werde ich mal probieren. Wir essen gerne Semmelknödel, aber mit Brühe habe ich sie noch nie gemacht.
    Ich mache auch immer 2 Rollen und leg die in den Varoma. Da sind sie immer super!
     
    #5
  6. 10.04.11
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo Küchenhilfe,
    wie schon gesschrieben habe ich früher meine Klöße mit Fleischbrühe gemacht. Sie schmecken ein wenig würziger wie die Knödel mit Milch.
     
    #6
  7. 10.04.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich habe meine Knödel früher auch immer
    mit Fleischbrühe gemacht. Ist für mich nichts
    neues.
    Aber seit TM mache ich sie in der Folie, werden
    super super lecker=D,die sind vom Wasser nicht so ausgelaugt.
     
    #7
  8. 10.04.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo,

    ohne Milch, das würd ich gern mal testen.

    Geht das auch mit "alten d.h. trockenen" Brötchen?

    Hab noch jede menge und versink sonst bald in Semmelmehl ;)!

    Oder welche Brötchen sind für Semmelknödel die richtigen (frisch / vom vortag / älter) :confused:
     
    #8
  9. 10.04.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Susanne :) in Deutschland hab ich immer Toastbrot benutzt und hier hol ich mir ein türkisches Weissbrot... aus ganz hartem Brot hab ich noch nie Knödel gemacht... vom Vortag vielleicht oder 2 Tag spaeter....

    Was macht ihr denn mit der Folie im Varoma??? Hab grad echt kein Plan was das bringen soll??? Ausser man rollt sie als Serviettenknödel, aber bei runden Knödeln Folie ??? :dontknow:
     
    #9
  10. 10.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Pedi,
    ich mach die Semmelknödel immer als Rolle in Folie im Varoma - funktioniert prima und man kann schöne appetitliche Scheiben schneiden. Vorteil ist einfach, dass der Varoma sauber bleibt und der Knödel eine tolle Form behält. Mit runden Knödeln ist es etwas ungeschickt - müsstest halt kleine Bällchen formen und alle in einem großen Frischhaltepaket im Varoma dampfen.
     
    #10
  11. 10.04.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Beachte bitte, daß meine Semmelknödel in der Rubrik Rezepte ohne Thermomix stehen!
    Und die runden Knödel find ich gar nicht ungeschickt. Ich hab keine Probleme damit!
     
    #11
  12. 10.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Helen,
    ist mir noch gar nicht aufgefallen, weil ich Pedi Frage bzw. Überlegungen kommentiert habe und nicht dein Rezept hinterfragt habe. Sie fragte ja nach dem Handling mit der Folie...von daher muss ich nichts beachten...*lach*.. weil ich meine Knödel oder Knödelscheiben immer im Varoma mache....und das die runden Knödel als solche ungeschickt sind habe ich auch nicht gesagt, ich sagte lediglich in Kombination mit Folie und Varoma sind sie vielleicht nicht so geschickt, wie wenn man eine Rolle macht....nicht gleich wieder beißen...*grins*.
     
    #12
  13. 10.04.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hast Du das bissig aufgefaßt? War aber nicht so gemeint!
    Sorry, aber ich habe doch keinenTM ! (Ich hoffe, ich kann sagen "noch nicht", mein LG ist immer noch kein Freund davon, egal wieviele Hexen es ihm schmackhaft machen wollen, aber Kaffeehaferl sagt immer: Irgendwann kriegen wir sie alle! Hoffentlich auch meinen Franz ;) )!
    Daher mach ich meine Knödel immer rund, weil sie ja in kochendes Wasser gelegt werden müssen! ;)
     
    #13
  14. 10.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Huhu Helen,
    *lach*..dein "beachte bitte" kam bei mir etwas "schulmeisterlich" rüber - so nach dem Credo "schau doch erst mal wo das Rezept drin steht, bevor du mit dem Varoma kommst..."....aber ich kann damit leben und nehme es auch nicht weiter krumm:p. Was ich aber deinem Franz krumm nehme...;)... ist seine "Antihaltung" was den TM angeht - mönsch, soll der Mann sich doch mal einen Rucken geben und den Wunsch seiner Herzdame erfüllen....ist doch sooo einfach, die Augen von einer Frau zum Strahlen zu bringen....und dann kannst du knödeln - ob rund oder in Scheiben....immer schön sauber in Folie verpackt..*lach*.
     
    #14
  15. 10.04.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    @ Pedi
    Danke, also dann doch mit "frischem" Brot ;), na dann gibts halt demnächst mal wieder "Arme Ritter".

    @ Susasan
    In der Rolle im Varoma?
    Wieviele Rollen und wielange?
    Mir wären Scheiben nämlich lieber - da wir den Rest (und bei uns bleibt meist die Hälfte über!) immer anbraten - und da stören mich die vielen "Anschnitte".
     
    #15
  16. 10.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Susanne,
    ich nehme das Rezept aus dem roten Kochbuch und mache eine dickere Rolle. Garzeiten genau wie im Kochbuch angegeben. Am besten funktioniert es mit zwei überlappenden Streifen Folie, auf die klatsche ich dann die Knödelmasse und forme sie mit dem Spatel in eine längere Rolle, dann einfach eine Seite über die Masse legen und zu einer Rolle drehen. Die Zipfel oben und unten verdrehen, dabei drücke ich die Rolle dann noch etwas in Form und packe sie in den Varoma - Resultat sind tolle portionierbare Scheiben - ca. 8-10 je nach Dicke.
     
    #16
  17. 10.04.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    @Susasan: Vielleicht kommt das schulmeisterische daher, daß ich früher im Kindergarten gearbeitet habe! (*lach* ist aber schon vor Pedi's Geburt gewesen) :)
    Und zum TM: Vielleicht steht schon bald einer in meiner Küche, denn zu einer neuen Küche gehört eigentlich auch ein TM und meine Küche gab's zum Jubiläumspreis, da haben wir ein paar Tausender gespart, da müßte doch ein Tausender drin sein, Manno :naka:
     
    #17
  18. 10.04.11
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Susasan,

    das ging ja schnell, vielen Dank.
     
    #18
  19. 10.04.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ne also wenn ich Semmelknödel mag dann mag i runde Bollen... wenn i Scheiben mag, dann mach ich Serviettenknödel.

    Die runde Knödelbollen kommen in den gefetteten Varoma ohne Folie....und dieser kommt danach in die Spülmaschine und alles ist sauber :)
     
    #19
  20. 10.04.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hihi...also Bollen oder Scheiben - Inhalt ist eh der gleiche - wobei Bollen bei uns auch noch andere Bedeutungen haben, inhaltlich dann aber komplett von Helens leckerem Rezept abweichen.;)..hm..aber Bollen sind auch bei den Schwarzwaldmädeln auf dem Hut - allerdings nur auf den Hüten von den Kirnbacher, Gutacher oder Reichenbacher Mädels - je nach Anlass noch in rot oder schwarz...wieso sind die Bollen von den verheirateten Frauen denn nur schwarz...*grübel*....;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen